Suchen

Hinreise

Reisende

Kabinenklasse

Frankfurt

Flüge nach Frankfurt

Frankfurt

In vielen Kreisen wird Frankfurt häufig als „Little New York“ bezeichnet. Dies ist nicht nur wegen der zahlreichen Wolkenkratzer und der vielen ansässigen Banken und Finanzdienstleister der Fall. Auch in Sachen Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten steht die Stadt am Main der amerikanischen Metropole in beinahe nichts nach. Und obwohl in Frankfurt mit knapp 700.000 Einwohnern wesentlich weniger Menschen als in New York leben, ist die fünftgrößte Stadt der Bundesrepublik Deutschland immer eine Reise wert. Die bequemste aller Anreisen hat man mit dem Flugzeug. Günstige Flüge nach Frankfurt findet man mit Hilfe von Flugsuchmaschinen wie Skyscanner. Dort kann man sich die Angebote aller Airlines vergleichen und anschließend direkt die Tickets buchen. Skyscanner sorgt also für einen perfekten Start in den Urlaub. Doch nicht nur Touristen, sondern auch Geschäftsreisende zieht es immer wieder nach Frankfurt. Denn auf dem dortigen Messegelände finden alljährlich zahlreiche bedeutende Ausstellungen statt, die auch für private Besucher attraktiv sind. Hier sind beispielsweise die Buchmesse, die Ambiente oder die Internationale Automobil-Ausstellung zu nennen, die jedes Mal eine Vielzahl von Geschäftsreisenden und Touristen anlocken.

Neben den Messen erfreuen sich diese auch an den vielfältigen Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Das Wahrzeichen von Frankfurt ist der Römer, der seit dem 15. Jahrhundert als Rathaus dient und der vor allem durch die typische Treppengiebelfassade Berühmtheit erlangt hat. Auf dem Balkon des Römers lassen sich übrigens traditionell die Spielerinnen und Spieler der deutschen Fußballnationalmannschaft nach Titelgewinnen von den Fans feiern.

Auch für geschichtlich Interessierte hat Frankfurt einiges zu bieten. Überall wandelt man auf den Spuren des berühmtesten Sohns der Stadt - Johann Wolfgang von Goethe. Dort, wo der berühmte Dichter und Denker im Jahr 1749 das Licht der Welt erblickte, stehen heute das Goethe-Haus und das Goethe-Museum. Hier erfährt man alles über das Wirken und Schaffen sowie über die Werke des großartigen Poeten. Wer anschließend der Paulskirche einen Besuch abstattet, wandelt auf historischen Spuren. Denn hier kam im Jahr 1848 die gewählte Nationalversammlung zusammen, um die erste demokratische Verfassung für Deutschland zu schaffen.

Wer lieber etwas mehr Unterhaltung sucht, sollte in den zahlreichen Gaststätten einen typisch hessischen Apfelwein probieren oder auf der Zeil, Deutschlands umsatzstärkster Shopping-Meile, sich mit top-modischer Kleidung eindecken.

Den Abend lässt man dann idealerweise in einem der exklusiven Frankfurter Restaurants ausklingen. Oder man begibt sich auf die Deutschherrnbrücke, um von hier den besten Blick auf die berühmte Skyline der Stadt zu genießen.

 

mehr

Die günstigsten Flüge nach Frankfurt am Main von...

 Frankfurt Reiseführer

Kaiserdom St. Bartholomäus
Museumsufer
Main Tower
Die Mainmetropole Frankfurt ist eine lebendige Stadt im Herzen Europas, die in der ganzen Welt für ihre spannenden und außergewöhnlichen Kontraste bekannt ist. Hier am mächtigen Rhein kommt es zu einem harmonischen Zusammenspiel aus Tradition und Moderne, Wirtschaft und Kultur, Betriebsamkeit und Ruhe mit internationalen Messen und Finanzwirtschaft auf der ... Frankfurt am Main Stadtführer

 Angebote in Frankfurt am Main

Hotels in Frankfurt am Main

 Alternativen in der Nähe von Frankfurt

Google map

 Skyscanners meist gesuchte…

Hin- und Rückreise ab 66 €

Bilder von flickr/twicepix

schließen