Suchen

Hinreise

Reisende

Kabinenklasse

  • Preis-Check (neue Fenster)
@@country@@ Flüge mit Skyscanner.de

Flüge nach Panama

„Oh wie schön ist Panama!“ - das behaupten nicht nur Tiger und Bär in dem Kinderbuch-Klassiker von Janosch, sondern auch begeisterte Urlauber, die das Land bereits bereist haben. Aber was ist eigentlich so faszinierend an dem Land? Ist es die Landschaft? Die Städte? Oder vielleicht doch die Kultur? Am besten ist, man findet es selber herausaus und bucht direkt günstige Flüge nach Panama. Und damit man mit der Suche nach Billigflügen nicht stundenlang beschäftigt ist, gibt es Skyscanner. Denn bei Skyscanner werden einfach alle relevanten Daten in die Suchmaske eingegeben und schon kann man alle verfügbaren Flüge sofort miteinander vergleichen. Praktisch oder?

Sucht man Panama auf der Weltkarte, erkennt man, dass das Land ein kleines Verbindungsstück zwischen Zentral- und Südamerika darstellt und gleichzeitig den Atlantik vom Pazifik trennt. Durch diese Lage hat Panama natürlich vor allem eins zu bieten – fantastische Sandstrände. An der Pazifikküste liegen die beliebtesten und schönsten Strände zwischen Panama Stadt und der Grenze zu Costa Rica. Hier kann man es sich in den modernen Strandhotels richtig gut gehen lassen und den verdienten All-Inklusive genießen. Wer es etwas abgelegener und ruhiger mag, der ist auf den der Küste vorgelagerten Inseln Coiba und Boca Brava besser aufgehoben. Auch wenn man hier an Komfort etwas zurück stecken muss, macht das die unberührte Landschaft auf jeden Fall wieder wett. Lohnenswert sind aber definitiv auch Trips zu den weiteren Inseln Panamas, wie beispielsweise zur Inselgruppe Bocas del Toro. Nach einem einstündigen Flug von Panama Stadt aus wartet hier ein echtes Schnorchel-Paradies auf die Urlauber. Aber auch Tierfreunde werden begeistert sein. Denn auf der Insel sind neben Faultieren Affen und Tukanen auch Papageien, Leguane und Schildkröten zu Hause.

Wer die Kultur Panamas erleben möchte, sollte eine Reise zum San Blas Archipel nordöstlich der Atlantikküste einplanen. Denn dieses Gebiet ist die Heimat der Kuna Indianer und somit die perfekte Gelegenheit die Einheimischen kennenzulernen. Bei Kuna-Indianern untergebracht ist man als Tourist Teil der Kultur und kann Eindrücke von den Traditionen und dem Alltag auf der einzigartigen Insel bekommen.

Als Kontrast zu den Natur sollte man auch Panama Stadt als Hauptstadt einen Besuch abstatten. Verbunden durch eine Brücke über den Panamakanal befindet sich auf der einen Seite das boomende Geschäftsviertel mit hohen Wolkenkratzern und auf der anderen Seite die Altstadt mit lateinamerikanischem Flair. Mit 1,5 Millionen Einwohner ist Panama Stadt das wirtschaftliche, kulturelle, politische und touristische Zentrum des Landes. 

mehr