Suchen

Hinreise

Reisende

Kabinenklasse

  • Preis-Check (neue Fenster)
Russland

Flüge nach Russland

Flüge nach Russland

Russland ist ein faszinierendes Land: neun Zeitzonen, sechs verschiedene Klimazonen, 143 Millionen Einwohner und insgesamt eine Fläche von über 17 Millionen Quadratkilometern auf zwei verschiedenen Kontinenten. Dass es in so einem Land zahlreiche Sehenswürdigkeiten und interessante Städte zu erkunden gibt, liegt auf der Hand. Doch um diese zu besichtigen, müssen zunächst günstige Flüge nach Russland gebucht werden. Mit Skyscanner ist das gar kein Problem. Denn bei Skyscanner haben Urlauber die Möglichkeit, innerhalb von wenigen Minuten zahlreiche Flüge miteinander zu vergleichen und sich so das beste Angebot zu sichern. Anschließend heißt es dann nur noch Koffer packen und los geht’s!

Die erste Haltstelle auf einer Russlandreise ist meistens Moskau – die Hauptstadt des Landes. Gelegen am Ufer der Flüsse Moskwa und Jausa bietet die Millionenstadt einige kulturelle Highlights, die man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte. Einer dieser Höhepunkte ist der rote Platz im Zentrum der Stadt, welcher unter anderem von der Moskauer Kreml und ihren Mauern umgeben wird. Ursprünglich aus dem Mittelalter stammend bildet die Kreml heute den historischen Mittelpunkt der Hauptstadt. Im Jahr 1990 wurde die Burg zudem in die Liste des UNESCO Weltkulturerbes aufgenommen. Ebenfalls sehenswert sind in Moskau die Basilikumkathedrale, die Tretjakow-Galerie sowie das Lenin Mausoleum und zahlreiche interessante Museen.

Doch neben Moskau ist auch St. Petersburg eine kulturell wertvolle Stadt, die es zu entdecken lohnt. Vom 18. bis zum 20. Jahrhundert war St. Petersburg die Hauptstadt Russlands und besticht somit vor allem mit vielen Prunkbauten, die zum Großteil auf dem Newski-Prospekt angesiedelt sind. Der Newski-Prospekt führt quer durch die Stadt und gilt als eine der prachtvollsten Straßen ganz Russlands. Spaziert man hier entlang, streift man fast automatisch die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, zu denen unter anderem der Admiralität von St. Petersburg, die Isaakskathedrale und der eherne Reiter als Wahrzeichen der Stadt zählen. Darüber hinaus sollte man auch dem Eremitage einen Besuch abstatten. Das Museum beherbergt rund 60.000 Kunstwerke in über 350 Sälen und gilt damit als eine der größten und wichtigsten Kunstausstellungen der Welt.

Wer abseits des Städtetrubels etwas Ruhe genießen möchte, der ist an dem bekannten Baikalsee bestens aufgehoben. Dieser ist nicht nur sehenswert, weil er mit 1642 Metern der tiefste und zugleich mit mehr als 25 Millionen Jahren der älteste See der Welt ist, sondern vor allem auch wegen den malerische Landschaften, die man hier als Urlauber genießen kann. 

mehr

Bilder von Flickr/C.G.P. Grey