Suchen

Hinreise

Reisende

Kabinenklasse

Flüge mit Air China

Air China ist die zweitgrößte chinesische Fluggesellschaft und seit 2007 Mitglied in der Luftfahrtallianz Star Alliance. Die im Jahr 1988 gegründete Airline hat ihren Heimatflughafen in Peking und beschäftigt derzeit etwa 25.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Jahr für Jahr steigen bis zu 46 Millionen Passagiere in die Maschinen der chinesischen Fluggesellschaft, deren Flotte aus 302 Flugzeugen besteht. Air China bedient Flugziele in Asien, Australien, Europa sowie in Nord- und Südamerika. Im deutschsprachigen Raum kann man von Frankfurt, München und Düsseldorf aus einen Flug mit Air China buchen.
Die folgenden Darstellungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die angegebenen Daten und Informationen stammen aus dem Dezember 2013, können sich aber jederzeit und ohne Vorankündigung durch die jeweilige Fluggesellschaft ändern.

Informationen zum Fliegen mit Air China

Informationen zum Check-in

Am Flughafen schließen die Check-in-Schalter für Inlandsflüge mit Air China in der Regel 30 Minuten vor der geplanten Abflugzeit, wohingegen die Schalter bei internationalen und regionalen Flügen bereits ab 60 Minuten vor dem Start nicht mehr besetzt sind. Eine übersichtliche Darstellung zu den jeweiligen Schließzeiten findet man auch auf der Homepage von Air China. Fluggäste, die sich am Flughafen von einem Terminal ins andere begeben müssen, sollten laut Air China eine Transferzeit von zwei bis drei Stunden einplanen. Diejenigen, die ein sogenanntes E-Ticket der chinesischen Fluggesellschaft erworben haben, können auch im Vorfeld des Fluges im Internet einchecken. Dieser Service ist in der Regel ab dem Vortag der Reise verfügbar, die unterschiedlichen Zeiten variieren jedoch je nach Flughafen. Wenn man den Online-Check-in nutzen möchte, kann man die jeweiligen Eincheck-Zeiten dem Internetauftritt von Air China entnehmen. Im Anschluss an den Check-in druckt man die Bordkarten entweder selbst aus, oder nimmt diese am Flughafen-Schalter entgegen. Wer am Flughafen noch Gepäck aufgeben möchte, muss sich am Tag der Flugreise lediglich zum Online-Serviceschalter begeben und kann so lange Wartezeiten am Check-in-Schalter vermeiden.

Gepäckbestimmungen und Gebühren

Auf Inlandsflügen mit Air China gelten Gewichtsbeschränkungen für das Gepäck, wohingegen auf internationalen und regionalen Flügen die Anzahl der Gepäckstücke eingegrenzt wird. Die Gewichtsbeschränkungen für Inlandsflüge liegen in der First Class bei 40 kg, in der Business Class bei 30 kg und in der Economy Class bei 20 kg. Die Gepäckstücke dürfen die Maße 100 x 60 x 40 cm nicht überschreiten. Die Reglungen auf internationalen und regionalen Flügen richten sich ebenfalls nach der gebuchten Reiseklasse. Während in der First- und Business Class zwei Gepäckstücke mit jeweils 32 kg Gewicht kostenlos aufgegeben werden können, dürfen die zwei kostenfreien Gepäckstücke in der Economy Class nicht mehr als 23 kg wiegen. In allen Reiseklassen gilt, dass das aufgegebene Gepäck auf internationalen und regionalen Flügen in der Addition von Länge, Breite und Höhe ein maximales Maß von 158 cm nicht überschreiten darf. Für das Handgepäck gelten maximale Abmessungen von 55 x 40 x 20 cm. Die Anzahl und das Gewicht der Handgepäckstücke richten sich nach der gebuchten Reiseklasse sowie nach dem Reiseziel. Informationen dazu findet man auf der Homepage von Air China. Dort findet man auch eine übersichtliche Darstellung zu den zu zahlenden Gebühren bei Übergepäck.

Sitzplätze und Reservierungen

Diejenigen, die bei Air China ein E-Ticket gebucht haben, können während des Check-ins im Internet einen Sitzplatz kostenfrei auswählen. Ebenso steht die Kundenhotline von Air China rund um die Uhr für Sitzplatzreservierungen zur Verfügung. Auch an den jeweiligen Niederlassungen am Flughafen können Sitzplatzreservierungen vorgenommen werden. Sobald die Reservierung erfolgt ist, muss das Flugticket auch in einem vorgegebenen Zeitraum bezahlt werden. In der First- und Business Class erwarten die Fluggäste zudem komfortable Sitzgelegenheiten, die um 180 Grad geneigt werden können und für eine angenehme Reise sorgen.

Service an Bord

An Bord der Flugzeuge von Air China sorgen verschiedene Musik- und Filmangebote für Unterhaltung. Dabei ist zu beachten, dass die Filmangebote ausschließlich in vereinfachter chinesischer oder in englischer Sprache zur Verfügung stehen. Eine Übersicht über die verschiedenen Programme steht als Download zur Verfügung. Die Mahlzeiten, die während des Flugs serviert werden, sind reichhaltig und vielfältig. Da auch auf gesunde Ernährung geachtet wird, wird zusätzlich zu jedem Menü ein Joghurt mit Früchten gereicht. Reisende der Business- und First Class genießen sowohl bei den Entertainment-Programmen als auch bei den Mahlzeiten zusätzliche Serviceleistungen.

Bitte helfen Sie Skyscanner mit Ihrer Rückmeldung, falls sich auf dieser Seite inkorrekte Informationen befinden.

schließen

Anmelden oder registrieren

Angemeldet als

Preismeldungen Kontoeinstellungen Abmelden