Suchen

Hinreise

Reisende

Kabinenklasse

  • Preis-Check (neue Fenster)

Flüge mit Qantas

Qantas Airways ist die größte australische Fluggesellschaft und darüber hinaus sogar die zweitälteste noch existierende Airline weltweit. Der Sitz von Qantas Airways befindet sich in Botany Bay City, einem zu Sydney gehörendem Verwaltungsgebiet. Daher ist auch der Kingsford Smith International Airport in Sydney der Heimatflughafen  der australischen Fluggesellschaft, die im Jahr 2012 beinahe 47 Millionen Passagiere beförderte. Die Flotte von Qantas Airways besteht derzeit aus 129 Flugzeugen, die 225 Destinationen in 44 Ländern ansteuern. Neben Inlandsverbindungen sind vor allem Flugstrecken nach Asien und Neuseeland sehr beliebt.
Die folgenden Darstellungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die angegebenen Daten und Informationen stammen aus dem Dezember 2013, können sich aber jederzeit und ohne Vorankündigung durch die jeweilige Fluggesellschaft ändern.

Informationen zum Fliegen mit Qantas Airways

Informationen zum Check-in

Auf internationalen Flügen sind die Check-in-Schalter von Qantas Airways am Flughafen in der Regel zwischen drei Stunden und 60 Minuten vor der geplanten Abflugzeit geöffnet. Reisenden der Economy Class wird ausdrücklich empfohlen, bereits zwei Stunden vor Abflug einzuchecken. Auf Flügen innerhalb von Australien schließen die Schalter erst 30 Minuten vor dem geplanten Start. Für Reisende der höheren Reiseklassen gelten andere Check-in-Zeiten, die je nach Reiseziel variieren und der Homepage von Qantas Airways zu entnehmen sind. Wer die Formalitäten lieber von zu Hause aus erledigen möchte, sollte im Vorfeld der Reise online einchecken. Der Online-Check-in steht ab 24 Stunden und bis zwei Stunden vor der geplanten Abflugzeit zur Verfügung. Man benötigt lediglich fünf Schritte, um den Vorgang abzuschließen und die Bordkarten auszudrucken. So vermeidet man unnötige Wartezeiten am Flughafen. Diejenigen, die vor Ort noch Gepäck aufgeben möchten, müssen sich am Flughafen zu den ausgewiesenen Online-Check-in-Schaltern begeben. Dort hat man bis 90 Minuten vor der geplanten Abflugzeit die Möglichkeit, die Koffer und Taschen aufzugeben. Sollte dieser Schalter nicht besetzt sein, wird dieser Vorgang auch an den gewöhnlichen Check-in-Schaltern erledigt.

Gepäckbestimmungen und Gebühren

Die Freigepäckmengen und Handgepäckbestimmungen richten sich bei Qantas Airways nach dem gebuchten Reiseziel, der Reiseklasse, dem Vielfliegerstatus sowie nach den verschiedenen Mitgliedschaften in speziellen Vielfliegerprogrammen. Daher sollte man sich im Vorfeld der Reise auf der Homepage von Qantas Airways über die Anzahl, das Maß sowie das zulässige Gewicht der mitzuführenden Gepäckstücke informieren. Dabei ist zu beachten, dass kein Gepäckstück schwerer als 32 kg sein darf. Außerdem muss die Gesamtabmessung eines einzelnen Gepäckstücks in der Addition von Länge, Höhe und Breite unter dem Wert von 158 cm liegen. Die auf den jeweiligen Flügen geltenden Freigepäckmengen und die Gewichtsbeschränkungen in der gebuchten Reiseklasse kann man ebenfalls im Vorfeld der Reise auf der Homepage von Qantas Airways nachlesen. Beispielsweise liegt auf den meisten Flügen von Australien nach Europa in der Economy Class die Freigepäckmenge bei 30 kg. Wer diesen Wert überschreitet oder weitere Gepäckstücke mitführen möchte, sollte dies vor der Reise online anmelden. Hier sind die Gebühren, die sich ebenfalls nach dem gebuchten Reiseziel richten, deutlich niedriger als die Übergepäckraten am Flughafen. So kostet ein weiteres Gepäckstück auf einem Flug von Australien nach Europa umgerechnet 55 €.

Sitzplätze und Reservierungen

Wer sich in der Economy-Class direkt bei der Buchung einen Sitzplatz reservieren möchte, muss auf allen internationalen Flügen eine Gebühr in Höhe von umgerechnet 16 € entrichten. Auf inneraustralischen Flügen ist die Vorab-Reservierung kostenfrei. Sitze mit zusätzlicher Beinfreiheit können im Vorfeld der Reise ab 30 € gebucht werden. Diejenigen, die den Online-Check-in nutzen, können sich aus den noch verfügbaren Sitzen einen Platz auswählen. Beim Einchecken im Internet ist die Reservierung kostenfrei. Reisende, die einen Flug in der First-, Business- oder Premium Economy Class gebucht haben, müssen für die Sitzplatzreservierungen selbstverständlich nichts bezahlen.

Service an Bord

In allen Reiseklassen besitzen die Fluggäste die Möglichkeit, sich ein persönliches Unterhaltungsprogramm zusammenzustellen. Auf den in den Sitzen eingebauten Monitoren hat man die Auswahl zwischen 500 Audio-und Video-Kanälen, 250 CDs und zehn Computerspielen. So kommt während des Flugs keine Langweile auf. Die Bordgastronomie überzeugt durch gesunde und leichte Küche. Dazu werden häufig Obstsalate, Cerealien oder Joghurt serviert. Aber auch Süßigkeiten oder Snacks können zwischendurch verzehrt werden. Damit die Reisenden während des Flugs ausreichend trinken, stellt die Bord-Crew jedem Fluggast eine eigene Wasserflasche zur Verfügung, die bei Bedarf auch gegen eine Neue ausgetauscht wird.

schließen