Lanzarote

Hotels in Lanzarote

Lanzarote liegt im Nordosten der sieben großen Kanarischen Inseln lediglich 140 Kilometer von der marokkanischen Küste im Atlantischen Ozean. Wer bei dieser Lage sengende Hitze im Sommer befürchtet, liegt falsch. Dank der Passatwinde aus Nordost und Nord herrscht das ganze Jahr ein mildes Klima. Ideals Urlaubswetter zu jeder Zeit! Skyscanner bietet ebenfalls ganzjährig die besten Hotels in Lanzarote für einen gelungenen Urlaub.

Markenzeichen der Insel ist ohne Frage der vulkanische Ursprung, der schon beim Anflug deutlich wird: Zackige Hügelketten, schwarze Lavafelder und Krater haben eine einzigartig geformte Mondlandschaft geschaffen. Neben vielen erschlossenen Stränden und touristischem Luxus gibt es auch heute noch auf der Insel viele raue Kanten und Flecken unberührter Natur zu entdecken. Lanzarote ist ein ideales Urlaubsziel, wenn man einfach mal Ausspannen möchte und gleichzeitig ein bisschen Abenteuer wünscht. Kleiner Tipp von uns: Nicht mit den allseits bekannten Stränden zufrieden geben. Mit einem Katamaran lassen sich auch die schwer zugänglichen Strände problemlos erreichen. Hier lässt sich die Idylle noch besser genießen.

Lanzarote ist wie geschaffen für alle Arten des Wassersports. Den ganzjährigen Passatfinden zum Dank herrschen perfekte Bedingungen für Kiteboarder, Windsurfer und klassische Wellenreiter. Rund um die Insel gibt es aber auch ruhigere Spots mit kristallklarem Wasser. Also Schnorchel aufsetzen und reinspringen, die örtliche Unterwasserwelt entdecken. Mit Sauerstoffflasche geht es noch tiefer und länger unter Wasser, um die bekannten Papageienfische der Insel zu entdecken. Sie finden sich an den Papageienstränden Lanzarotes, die man ebenfalls am besten ebenfalls mit einem Katamaran ansteuert.

Die meisten Unterkünfte finden sich in den Touristenzentren der Insel. Am bekanntesten ist wohl Playa Blanca, ein Badeort im Südwesten. Er hat in den letzten Jahren stark an Popularität zugenommen. Wer vor allem am Strand entspannen möchte ist hier absolut richtig. Ebenfalls bekannt sind Costa Teguise im Südosten und Puerto del Carmen weiter westlich. Die touristisch geprägten Orte bieten eine gute Infrastruktur und ein speziell auf Urlauber angepasstes Angebot an Aktivitäten, so dass der Organisationsaufwand möglichst niedrig gehalten wird und man sich ganz und gar auf die schönen Dinge des Urlaubs konzentrieren kann. Mit diversen Tours lässt sich die umliegende Vulkanlandschaft entdecken. Mit einem Mietwagen kann man die Insel aber auch auf eigene Faust näher kennen lernen. Natürlich hat Skyscanner in allen interessanten Gebieten ausreichend Hotels parat, die Unterkünfte sind aber vor allem zur Hochsaison im Sommer und Herbst sehr begehrt. Also nicht mehr lange zögern und am besten gleich buchen!  

mehr

Lanzarote Reiseführer

Die Grüne Höhle

Märkte in Lanzarote

Timanfaya-Nationalpark

Lanzarote ist die viertgrößte der insgesamt 10 Kanarischen Inseln in Spanien und verfügt über eine sehr außergewöhnliche Landschaft mit atemberaubend schönen schwarzen Sandstränden im Süden und schläfrigen grünen Tälern im Norden. Die Insel bietet alles, was man für einen perfekten Urlaub braucht: Sonnenschein, der das ganze Jahr über anhält, idyllische ...

Bilder von Flickr/luc.viatour