Frankfurt

Hotels in Frankfurt am Main

Sowohl Geschäftsreisende als auch Touristen zieht es immer wieder nach Frankfurt - in die fünfgrößte Stadt Deutschlands. Während die Geschäftsreisenden im Bankenviertel und auf dem dortigen Messegelände neue Kontakte knüpfen und den beruflichen Verpflichtungen nachkommen, erfreuen sich Touristen an den historischen Sehenswürdigkeiten und den zahlreichen Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Besonders, wenn wichtige Veranstaltungen wie die Internationale Automobil-Ausstellung oder die Frankfurter Buchmesse anstehen, ist es besonders schwierig, günstige Hotels in Frankfurt zu finden. Suchmaschinen wie Skyscanner können aber dabei helfen, alle Hotels in Frankfurt zu vergleichen und die günstigsten Übernachtungsmöglichkeiten zu buchen.

Touristen, die sich hauptsächlich den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Frankfurt widmen möchten, sollten sich ein Hotel in Altstadt-Nähe suchen. Von hier ist es nicht weit zum Römer, einem der bekanntesten Wahrzeichen von Frankfurt. Seit dem 15. Jahrhundert dient das Gebäude mit der charakteristischen Treppengiebelfassade als Rathaus. Auch die Paulskirche, in der im Jahr 1848 die erste demokratische Verfassung Deutschlands verabschiedet wurde, steht in unmittelbarer Nähe und das Geburtshaus des Dichters und Denkers und berühmtesten Sohn der Stadt Johann Wolfgang von Goethe ist auch fußnah zu erreichen.

Diejenigen, die abends auch noch etwas erleben möchten, sollten sich ein Hotel im belebten Bahnhofsviertel oder im Stadtteil Ostend suchen. Hier trifft man sich in den angesagtesten Bars der Stadt, um einen Drink zum Feierabend zu genießen. Ebenfalls findet man hier die besten Nachtclubs, in denen man bis in die Morgenstunden ausgelassen feiern kann. Da es hier auch in den nächtlichen Stunden meistens etwas lauter wird, sind die Hotels in diesen Vierteln sehr preiswert. Günstige Übernachtungsmöglichkeiten findet man zudem in den Stadtteilen Golstein und Schwanheim.

Um dem hektischen Treiben in der Großstadt zu entfliehen, bietet sich der Frankfurter Stadtwald an. Inmitten der Mainmetropole erstreckt sich eine Naturlandschaft über mehr als 5.000 Hektar und bietet nicht nur im Sommer eine Oase der Ruhe. Tagsüber trifft man zahlreiche Spaziergänger und Läufer an und in den Abendstunden genießen Einheimische wie Touristen hier die letzten Sonnenstunden des Tages. Den Sonnenuntergang kann man übrigens auch wunderbar von einer der zahlreichen Main-Brücken beobachten, da das Naturschauspiel durch die charakteristischen Züge der Frankfurter Skyline wunderbar ergänzt wird. 

mehr

Frankfurt Reiseführer

Kaiserdom St. Bartholomäus

Museumsufer

Main Tower

Die Mainmetropole Frankfurt ist eine lebendige Stadt im Herzen Europas, die in der ganzen Welt für ihre spannenden und außergewöhnlichen Kontraste bekannt ist. Hier am mächtigen Rhein kommt es zu einem harmonischen Zusammenspiel aus Tradition und Moderne, Wirtschaft und Kultur, Betriebsamkeit und Ruhe mit internationalen Messen und Finanzwirtschaft auf der ...

Bilder von Flickr/twicepix, flickr/twicepix

Bitte helfen Sie Skyscanner mit Ihrer Rückmeldung, falls sich auf dieser Seite inkorrekte Informationen befinden.

schließen

Anmelden oder registrieren

Angemeldet als

Preismeldungen Kontoeinstellungen Abmelden