Hotels in La Gomera (Tenerife)

Die Kanarische Insel La Gomera lockt mit dichtem Wald, einer reichen Vielfalt an Pflanzen und seiner magischen Erscheinung. Hier könnt ihr Pflanzen sehen, die es außerhalb der Insel nirgendwo sonst gibt, aber auch friedliche Quellen und atemberaubend grüne Berge mit tiefen Schluchten. Diese Insel ist definitiv ein Ort für Wanderer.

Auf La Gomera gibt es nicht viele Orte, in denen man übernachten kann. Die wenigen Hotels haben oft nur einen geringen Standard. Deshalb empfiehlt es sich, im Voraus Hotelbewertungen zu lesen, damit man im wohlverdienten Urlaub keine Überraschung bekommt. Das gleiche gilt für Ferienwohnungen und Zimmer. Skyscanner hat für euch eine kleine Vorauswahl an guten Hotels getroffen, damit die schönsten Wochen des Jahres auch wirklich die schönsten Wochen werden.

Wunderschöne Unterkünfte findet ihr im Norden der Insel. Hermigua, Agulo und Vallehermoso liegen ganz romantisch im strahlenden Grün zwischen zwei Bergen. Wanderer werden sich hier besonders wohlfühlen und die einzigartige und friedliche Natur genauso wie die leichten bis herausforderdernden Wanderwege genießen.

Im Westen befindet sich das Valle Gran Rey. Unzählige Palmen, wunderschöne Wiesen und traumhaft schöne Strände laden hier zu einem Erholungsurlaub ein. Hier findet ihr Unterkünfte für jeden Geschmack. Direkt am Strand in La Playa, im ruhigen Städtchen La Calera, im lebendigen Hafendistrikt Vueltas oder im höher gelegenen Tal umgeben von erholsamer Natur.

Der Süden von La Gomera ist die sonnigste Region der Insel. Umgeben von einer faszinierenden Landschaft, die mit saftig grünen Sukkulenten überzogen ist, findet ihr friedliche und ruhige Unterkünfte in Playa Santiago oder Alajero.

Im Osten der Insel liegt die Hauptstadt San Sebastian. Die meisten Touristen werden hier zum ersten Mal die Insel betreten, denn die Hafenstadt ist das Tor zum grünen, ruhigen und vor allem stressfreien La Gomera. San Sebastian lockt mit seinem spanischen Flair, guter Infrastruktur und den besten Unterkünften der Insel.

Da die Insel nur einen Durchmesser von 25 km hat, müsst ihr euch nicht unbedingt für eine Region entscheiden. Verbringt doch einfach ein paar Tage in jeder Region und lernt so die ganze Schönheit der Insel in eurem Urlaub kennen. Ihr werdet es ganz sicher nicht bereuen, auf die zweitkleinste Insel der Kanaren gekommen zu sein.

mehr

La Gomera Reiseführer

Agulo

Nationalpark Garajonay

Valle Gran Rey

Geografisch eine Afrikanerin, politisch eine Spanierin und im Herzen durch und durch eine Lateinamerikanerin. Die Kanareninsel La Gomera vereint auf kleinstem Raum die unterschiedlichsten kulturellen Einflüsse. Bemerkbar macht sich dies von der Sprache bis hin zur Küche in fast allen Lebensbereichen, was den Aufenthalt nur noch spannender und aufregender macht. ...

Bilder von Flickr/escapio

schließen