Hotels in Toulouse

Mit fast 82 Millionen Touristen aus dem Ausland ist Frankreich das meistbesuchte Land der Welt und ein nicht unbeträchtlicher Teil davon kommt auch in den Süden, in die Hauptstadt des Südwestens. Die Stadt Toulouse ist keine Weltmetropole, jedoch bietet sie euch als viertgrößte Stadt des Landes alle Annehmlichkeiten einer mittelgroßen Weltstadt. Wenn ihr Hotels der Kategorie zwei oder drei Sterne sucht, seid ihr hier genau richtig. Aber es gibt auch ein kleines Hochpreissegment sowie eine überschaubare Anzahl an kostengünstigen Übernachtungsmöglichkeiten, wie Hostels, Pensionen oder Campingplätze.

In Toulouse wohnen weniger als eine Million Menschen, aber jährlich sind noch bis zu sechs Millionen Touristen zu Gast. Dies verdankt die Stadt zum einen ihrem Status als eines der Zentren der Luftfahrtindustrie weltweit, und so passiert auch die Endmontage des Riesenflugzeugs Airbus A380 hier. Wenn euch Genaueres dazu interessiert, nehmt am besten an einer Besucherführung teil. Das Cité de l’espace, eine Mischung aus Themen- und Erlebnispark, ist ein wirkliches Abenteuer – und das nicht bloß für Kinder.

Ein weiteres bedeutendes Stück des Tourismuskuchens machen Geschäftsreisende aus, denn Toulouse ist bekannt für seine zahlreichen Kongresse und Seminare. Die Businesskundschaft wird in speziellen Corporate Hotels samt Golfplatz empfangen und als Langzeitbesucher werdet ihr in Hotelresidenzen der Südwesthauptstadt willkommen geheißen.

Neben dem Geschäft versteht sich Toulouse aber auch darauf, den Spaßsektor zu bedienen. Beispiele für Highights in der Unterhaltung seiner Gäste zeigt Toulouse etwa in einer gastronomischen Dinner-Kreuzfahrt auf dem Canal du Midi. Eines der typischen Gerichte der Region Languedoc ist beispielsweise der Eintopf Cassoulet oder aber die hier allseits beliebte Ente.

Das Herz der Einheimischen schlägt für Rugby, ein solches Spiel zu besuchen, ist also fast ein Muss auf eurer Liste. Entspannung aber auch Action findet ihr in einem der Wasserzentren der Stadt – hier warten Sauna, Whirlpool, Rutschen und Co auf euch und eure Kinder. Bequem mit einem Spaziergang durch die Toulouser Innenstadt lässt sich auch eine Einkaufstour durch die vielen Boutiquen und Shops der Modestadt verbinden.

Hôtel de Bernuy mit seinem achteckigen Treppenturm und auch ansonsten beachtenswerter Architektur ist heute das Schulgebäude Lycée Pierre-de-Fermat. Ein weiteres Schmuckstück von Toulouse ist das Capitole mit seinem vorgelagerten großen Platz, es beherbergt heute das Rathaus sowie das Nationaltheater. Unweit davon steht die Basilika Saint-Sernin, eine bezaubernde romanische Pilgerkirche ist eine Station auf dem Jakobsweges, welcher im spanischen Santiago de Compostela endet. Und zur Entspannung zwischendurch warten auch noch unzählige wundervolle Stadtgärten auf euch.  

mehr

Bilder von Flickr/escapio