Karte

Flüge nach Andalusien

Billigflüge nach Andalusien

Stand der Informationen: Oktober 2016

Wie findet man günstige Flüge nach Andalusien?

Die Region Andalusien im Süden Spaniens überzeugt mit einigen wunderschönen Urlaubsregionen. Und damit ihr bei der Suche nach dem besten Flug nicht verzweifelt, haben wir einige praktische Tools für euch entwickelt.

Besonders günstige Flüge nach Andalusien findet ihr beispielsweise, wenn ihr statt einen konkreten Abflughafen erst einmal „Deutschland DE“ in die Maske eingebt. So könnt ihr die Preise von allen verfügbaren Abflughäfen miteinander vergleichen und anschließend euren Favoriten auswählen.

Seid ihr zeitlich flexibel, besteht zudem die Möglichkeit, die Suche nach dem passenden Flug entsprechend auszuweiten. Mit unserem „Ganzer-Monat“-Tool könnt ihr entweder den günstigsten Reisetag innerhalb eines Monats oder den billigsten Monat in einem ganzen Jahr ausfindig machen.

Wann gibt es die besten Flugangebote nach Andalusien?

Falls ihr nicht gerade Last Minute reisen möchtet, empfehlen wir euch, die Preise für Billigflüge nach Andalusien länger zu beobachten. Am besten nutzt ihr dafür unsere Skyscanner Preismeldung. Habt ihr diese aktiviert, bekommt ihr bei jeder Preisänderung automatisch eine E-Mail zugeschickt. So spart ihr viel Zeit und habt trotzdem alles im Blick. Wurde ein günstiger Flug nach Andalusien gebucht, könnt ihr die Preismeldung innerhalb weniger Sekunden wieder abbestellen.

Von welchen deutschen Flughäfen aus werden Direktflüge nach Andalusienangeboten?

Plant man einen Sommerurlaub nach Andalusien, kann man von so gut wie jedem deutschen Flughafen aus fliegen. Viele Verbindungen mit etablierten Airlines starten an den internationalen Airports wie Hamburg, Frankfurt am Main, Düsseldorf, Köln, Hannover, Berlin, Stuttgart und München. Eine Reise nach Málaga kann aber auch in Bremen, Dortmund, Münster, Erfurt, Dresden, Nürnberg, Memmingen oder Baden-Baden losgehen.

Welche Airlines fliegen von Deutschland nach Andalusien?

Das Angebot an Airlines, die auf direktem Wege nach Andalusien fliegen, ist riesig. Zur Verfügung stehen beispielsweise Flüge von Air Berlin, Lufthansa, Eurowings, Condor, Transavia und TUIfly. Aber auch die Billigairlines Ryanair und Easyjet haben das Potenzial der spanischen Region entdeckt.

Welche Flughäfen gibt es in Andalusien?

Der größte Flughafen Andalusiens, welcher auch von Deutschland aus am häufigsten angesteuert wird, liegt in Málaga. Möchte man vor Ort mit den öffentlichen Verkehrsmitteln reisen, begibt man sich nach der Landung zum „Transportation Hub“. Von dort aus verkehren verschiedene Busse und Züge ins Stadtzentrum und in die umliegenden Städte. Für einen abwechslungsreichen Trip entlang der Costa del Sol sollte man allerdings ein Auto mieten[https://www.skyscanner.de/mietwagen-ab/agp/mietwagen-ab-malaga-flughafen.html].

Den zweiten großen Flughafen in der Provinzhauptstadt Sevilla kann man von Berlin, München und Frankfurt am Main aus erreichen. Als Weiterreisemöglichkeiten bietet sich der Stadtbus an, welcher innerhalb von 30 Minuten in dem 10 Kilometer entfernten Stadtzentrum ankommt. Eine Fahrkarte kostet vier Euro. Alternativ kann man auch ein Taxi für 15 bis 20 Euro oder einen Mietwagen nutzen.

Neben diesen beiden großen Destinationen gibt es noch drei kleinere Airports mit einem Passagieraufkommen von rund einer Million. Zwei davon werden auch von Deutschland aus angesteuert. Zum einen der Flughafen Jerez an der atlantischen Costa de la Luz und zum anderen der Flughafen Almería östlich von Málaga. Beide sind durch öffentliche Verkehrsmittel an die umliegenden Städte angebunden. Auch Taxen und Mietwagenanbieter stehen zur Verfügung.

Wann sollte man am besten nach Andalusien reisen?

Aufgrund der atemberaubenden Strände wird Andalusien vor allem im Sommer gern besucht. Von Juni bis September genießt man eine komfortable Sonnengarantie und kann so richtig schön die Seele baumeln lassen. Legt man allerdings den Fokus auf Outdoor-Aktivitäten und Sightseeing, sollte man lieber zwischen März und Mai oder im Oktober reisen. Wintersportler können ihre Fähigkeiten am besten zwischen Dezember und März in der Sierra Nevada unter Beweis stellen.

Wie ist das Wetter in Andalusien?

Grundsätzlich herrscht in Andalusien ein mediterranes Klima, welches den Urlaubern das ganze Jahr über angenehme Temperaturen beschert. Reist man in die Küstenregionen, erwarten einen insbesondere im Sommer ideale Badetemperaturen von etwa 25 bis 30 Grad Celsius. Im Landesinneren kann es zu dieser Zeit allerdings brütend heiß werden, sodass man Sevilla oder Córdoba besser im Frühjahr oder Herbst besucht. Im Winter kommt es bei Temperaturen von 15 bis 20 Grad Celsius vermehrt zu Niederschlägen. In dem iberischen Gebirge Sierra Nevada herrschen dann sogar Minusgeraden.

Was sollte man in Andalusien erleben?

Kommt ihr zum Baden nach Andalusien, seid ihr an der Costa del Sol rund um die Metropole Málaga hervorragend aufgehoben. Und auch in Almería entdeckt ihr weiße Sandstrände und sauberes Meer soweit das Auge reicht. Besonders schöne und naturbelassene Küstenabschnitte gibt es im Naturpark Cabo de Gata-Nijar. Abenteurern und Wassersportlern, denen Entspannen zu langweilig ist, sollten am besten an die Costa del Luz im Südwesten Andalusiens fliegen. Denn der Atlantik ist viel rauer als das Mittelmeer und beglückt die Windsurfer des Öfteren mit der perfekten Welle.

Habt ihr Lust auf Kultur, sollte ein Besuch in der Hauptstadt Sevilla genauso auf dem Pflichtprogramm stehen wie ein Ausflug zur Burganlage Alhambra in Granada. Ebenso beeindruckend präsentieren sich die Städte Cordoba mit der berühmten Mezquita und Málaga.

Möchte man in Andalusien ein wenig zur Ruhe kommen und die Schönheit der Natur genießen, gönnt man sich ein paar Tage im Nationalpark Sierra Nevada. Während man hier im Frühling und Herbst hervorragend wandern kann, verwandelt sich das gewaltige Gebirge im Winter in ein fantastisches Skigebiet. Alternativ lädt auch der Nationalpark Coto de Doñana zum Abschalten ein.

Weitere Informationen

Die Küche Andalusiens: Das müsst ihr probieren!

Urlaubsziel Spanien: Die 10 außergewöhnlichsten Strände

Sommerurlaub im Mai: Hier ist es schon warm!

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 15 Tagen gefunden wurden.