Karte

Flüge nach Kalabrien

Billigflüge nach Kalabrien

Stand der Informationen: Oktober 2016

Wie findet man günstige Flüge nach Kalabrien?

Ihr seid auf der Suche nach günstigen Flügen nach Kalabrien? Dann werden euch diese Skyscanner-Tools mit Sicherheit weiterhelfen.

Am Anfang eurer Suche kann es zunächst sinnvoll sein, „Deutschland DE“ als Abflugort in die Suche einzugeben. So werden euch nämlich alle verfügbaren deutschen Flughäfen inklusive der jeweils günstigsten Flugpreise angezeigt. Auf Basis dieser Informationen könnt ihr dann überlegen, welcher Abflugort sich am besten eignet.

Dank unserem „Ganzer-Monat“-Tool habt ihr zudem die Möglichkeit, den günstigsten Abflugtag innerhalb eines Monats zu identifizieren oder nach dem billigsten Reisemonat im gesamten Jahr zu suchen.

Wann gibt es die besten Flugangebote nach Kalabrien?

Welchen Preis ihr für euren Flug nach Kalabrien bezahlt, hängt unter anderem von dem Buchungszeitpunkt ab. Wir empfehlen euch daher, die Skyscanner Preismeldung zu abonnieren. So bekommt ihr bei jeder Preisänderung eine E-Mail von uns zugeschickt und könnt die Preisentwicklung mit wenig Aufwand im Auge behalten. Sind die Planungen abgeschlossen und günstige Flüge nach Kalabrien gebucht, könnt ihr den Service innerhalb weniger Sekunden wieder abbestellen.

Von welchen deutschen Flughäfen aus werden Direktflüge nach Kalabrien angeboten?

Wer nonstop nach Kalabrien reisen möchte, muss einen Billigflug nach Lamezia Terme buchen. In dieser Stadt befindet sich der einzige Flughafen, der von Deutschland aus mittels Direktflügen angesteuert wird. Als Abflugorte kommen Düsseldorf, Hannover, Köln, Frankfurt am Main, Stuttgart, Leipzig, Baden-Baden und München in Frage.

Welche Airlines fliegen von Deutschland nach Kalabrien?

Momentan bieten lediglich die beiden Airlines Ryanair und Eurowings günstige Direktflüge nach Kalabrien an. Mit allen anderen Firmen muss man mindestens einen kurzen Stopp in Rom oder einer anderen Stadt einlegen.

Welche Flughäfen gibt es in Kalabrien?

Der einzige Flughafen, der von Deutschland aus direkt erreichbar ist, befindet sich in Lamezia Terme im nördlichen Kalabrien. Dort gelandet, kann man sowohl das zehn Kilometer entfernte Stadtzentrum als auch die umliegenden Urlaubsorte wie Ricadi, Tropea und Crotone problemlos mit dem Bus erreichen. Möchte man mit dem Zug weiterreisen, nimmt man ein Taxi oder den Shuttlebus zur nächsten Bahnstation „Lamezia Terme Centrale“. Für den ultimativen Abenteuer-Faktor solltet ihr aber am besten einen Mietwagen buchen und die Region Kalabrien auf eigene Faust erkunden.

Der zweite große Flughafen der Region liegt nahe der Stadt Reggio Calabria an der Südspitze der italienischen Halbinsel. Von Deutschland aus wird dieser allerdings nur über Verbindungen mit einem Zwischenstopp angeflogen. Zur Weiterreise mietet ihr entweder ein eigenes Auto oder nutzt eines der öffentlichen Verkehrsmittel. Zur Verfügung stehen Busse, Züge, Taxen und sogar Schiffe.

Wann sollte man am besten nach Kalabrien reisen?

Unglaublich, aber in Kalabrien genießt man an 320 Tagen im Jahr Sonne. Möchtet ihr einen Aufenthalt fernab des Massentourismus erleben, könnt ihr also getrost in der Nebensaison nach Süditalien reisen. Denn in den Frühlings- und Herbstmonaten sind die Strände und die Restaurants weniger prall gefüllt und die Preise für die Unterkünfte deutlich günstiger. Im Allgemeinen datiert man die beste Reisezeit für Kalabrien zwischen März und November.

Wie ist das Wetter in Kalabrien?

Wie bereits gesagt – in Kalabrien genießt man vor allem eines: Sonne! So kann man die Monate von Mai bis Ende Oktober bei Temperaturen zwischen 23 und 31 Grad Celsius ideal nutzen, um eine entspannten Badeurlaub an den kalabrischen Ständen zu verbringen. Je später im Jahr, desto eher empfiehlt sich die im Osten gelegene ionische Küste. Hier fallen nämlich auch im Herbst und Winter recht selten Niederschläge. Die thyrrenische Küste im Westen präsentiert sich zu dieser Zeit hingegen etwas feuchter. Möchte man Rad fahren oder wandern, eignen sich vor allem die Frühlings- und Herbstmonate mit Durchschnittstemperaturen von 15 bis 20 Grad Celsius. Dabei sollte man allerdings bedenken, dass die Regionen im Landesinneren etwas kühler sind als am Strand – insbesondere in den höheren Lagen.

Was sollte man in Kalabrien erleben?

Kalabrien bezeichnet die südlichste Region Italiens, welche durch die Straße von Messina von Sizilien getrennt wird. Durch diese Lage trumpft die Region mit zwei wunderschönen Küstengebieten – eins im Westen am Tyrrhenische Meer und eins im Osten am Ionischen Meer. Hier gibt es zahlreiche lange weiße Sandstrände, an denen man sich vom stressigen Alltag erholt und die Seele baumeln lässt. Von Mai bis Oktober kann man an diesen Traumstränden auch hervorragend baden gehen und die aufregende Unterwasserwelt erkunden.

Im Landesinneren wird Kalabrien fast vollständig von Gebirgszügen und Waldgebieten übersäht, welche für Aktivurlauber wunderschöne Routen mit tollem Ausblick bereithalten. Ein wahres Wanderparadies ist beispielsweise das Pollino-Gebirge mit dem größten italienischen Nationalpark. Aber auch der Sila Nationalpark oder der Aspromonte Nationalpark überzeugen mit wunderschöner Natur. Während man hier im Sommer vor allem Spaß am Mountainbiking, Rafting und Canyoing findet, verwandeln sich die Landschaften im Winter zu tollen Skigebieten.

Für euch gehört auch Kultur zu einem erfüllten Urlaub dazu? Auch das findet ihr zu Kauf in Kalabrien. So wartet die Kulturhauptstadt Cosenza mit allerhand Kunstwerken und vielen Baudenkmälern auf. Ein absolutes Muss ist aber auch ein Ausflug nach Reggio Calabria und in die niedliche Hafenstadt Scilla mit einer bezaubernden Altstadt.

Weitere Informationen

Hotels in Lamezia Terme: Finde deine perfekte Unterkunft!

Sommerurlaub in Italien: Die 15 schönsten Strände

Sehr schön und gar nicht weit weg: 10 nahegelegene Traumstrände

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 45 Tagen gefunden wurden.