Karte

Flüge nach Kanarische Inseln

Billigflüge auf die Kanarischen Inseln

Stand der Informationen: Oktober 2016

Wie findet man günstige Flüge auf die Kanarischen Inseln?

Ihr möchtet euch einen sonnigen Urlaub auf den Kanarischen Inseln gönnen? Eine gute Entscheidung! Wir helfen euch dabei, günstige Flüge zu finden.

Um den besten Abflughafen zu ermitteln, gebt ihr auf unserer Seite am besten zunächst „Deutschland DE“ ein. So werden euch nämlich alle verfügbaren Flughäfen mit den dazugehörigen Preisen eingeblendet. Habt ihr euch einen Überblick verschafft, könnt ihr den für euch besten Abreiseort auswählen.

Bei der Planung des Reisezeitraums, leistet unserer „Ganzer-Monat“-Tool sehr praktische Dienste. Ihr könnt entweder nach den günstigsten Flugtagen im Monat oder aber nach dem günstigen Reisemonat innerhalb eines Jahres suchen. Da sind Schnäppchenpreise garantiert!

Wann gibt es die besten Flugangebote auf die Kanarischen Inseln?

Die Kanaren trumpfen mit vielen Vorzügen, sodass die Billigflüge sehr beliebt und schnell ausgebucht sind. Es lohnt sich daher, die Preise kontinuierlich zu beobachten und bei einem guten Angebot direkt zuzuschlagen. Als effektive Strategie hat sich dabei unsere Skyscanner Preismeldung herausgestellt. Einmal abonniert, bekommt ihr bei jeder Tarifänderung eine E-Mail zugeschickt und seid stets optimal informiert.

Von welchen deutschen Flughäfen aus werden Direktflüge auf die Kanarischen Inseln angeboten?

Wer auf die Kanaren fliegen möchte, genießt eine große Auswahl an möglichen Abflughäfen. Neben den großen internationalen Airports wie Frankfurt am Main, München, Düsseldorf, Berlin und Hamburg bieten auch kleinere Flughäfen Direktverbindungen an. Darunter beispielsweise Paderborn, Leipzig, Münster, Baden-Baden und Saarbrücken. Die vier Inseln, die am häufigsten angesteuert werden, sind Fuerteventura, Teneriffa, Lanzarote und Gran Canaria.

Welche Airlines fliegen von Deutschland auf die Kanarischen Inseln?

Direktflüge von Deutschland auf die Kanarischen Inseln werden unter anderem von Condor, TUIfly, Air Berlin, SunExpress und Germania angeboten. Alternativ fliegt man mit der Billigairline Ryanair – perfekt für die Sparfüchse unter euch!

Welche Flughäfen gibt es auf den Kanarischen Inseln?

Auf den Kanarischen Inseln gibt es fünf Flughäfen, die von Deutschland aus bedient werden. Diese befinden sich auf Teneriffa, Fuerteventura, Gran Canaria, Lanzarote und La Palma. An allen dieser Airports verkehren verschiedene Stadt- oder Regionalbusse, die euch in die nahegelegenen Stadtzentren und in die bekannten Urlaubsorte transportieren. Alternativ stehen vor der Ankunftshalle auch Taxen bereit. Möchtet ihr allerdings flexibel sein und die einzigartigen Inseln nach euren eigenen Wünschen erkunden, solltet ihr vorab einen Mietwagen buchen.

Neben den fünf internationalen Airports gibt es noch einige regionale Flughäfen, die über Verbindungen mit Zwischenstopp erreicht werden können.

Wann sollte man am besten auf die Kanarischen Inseln reisen?

Für eine Reise auf die Kanarischen Inseln gibt es viele Argumente. Eines der besten ist sicherlich die ganzjährige Wettergarantie – sowohl im Sommer als auch im Winter findet man hier immer ein sonniges Plätzchen, an dem man es sich gut gehen lässt. Ein Trip in das spanische Urlaubsparadies lohnt sich dementsprechend immer und zu jeder Zeit. Zur Orientierung sagt man, dass sich der Frühling und Herbst vor allem für Outdoor-Aktivitäten eignet und der Sommer perfektes Badewetter liefert.

Wie ist das Wetter auf den Kanarischen Inseln?

Durch die Lage nahe dem Äquator herrscht auf den Kanaren das ganze Jahr über ein sehr mildes subtropisches Klima. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt zwischen 17 und 18 Grad Celsius. Im Sommer wird es mit Temperaturen von bis zu 30 Grad aber deutlich wärmer. Als besonders heiß und trocken gelten die beiden Inseln Fuerteventura und Lanzarote. Auch im Winter kann man hier hervorragend Baden gehen und die Seele baumeln lassen. Auf den fünf anderen Hauptinseln sorgen die beeindruckenden Vulkan- und Berglandschaften zu dieser Zeit für ein etwas kühleres und teilweise auch regenreicheres Klima.

Was sollte man auf den Kanarischen Inseln erleben?

Wer auf die Kanaren reist, hat die Wahl zwischen sieben Vulkaninseln, die allesamt touristisch erschlossen sind. Jede einzelne davon hat ihre ganz eigenen Vorzüge und bietet individuelle Urlaubserlebnisse.

Die drei kleinsten Inseln El Hierro, La Gomera und La Palma überzeugen vor allem durch unverwechselbare Landschaften aus duftenden Plantagen, grünen Wäldern, weiten Blumenmeeren und dramatischen Küsten. Sie eignen sich ideal, um fernab des Massentourismus zur Ruhe zu kommen und beim Wandern die Natur zu genießen.

Wollt ihr hingegen einen entspannten Strandurlaub verbringen und einfach mal Nichts tun, werdet ihr euch im Badeparadies Fuerteventura wohl fühlen. Hier findet ihr türkisblaues Meer und weißen Sandstrand soweit das Auge reicht. Und sollte euch doch mal langweilig werden, schaut ihr der Surfelite am Playa de Sotavento zu oder fordert euch bei diversen Wassersportarten selbst heraus.

Einen aufregenden All-in-Urlaub mit viel Spaß und Action feiert man am besten auf Gran Canaria. Vor allem am Playa del Inglés tummelt sich das Partyvolk und macht die Nacht zum Tag. Aber für Müdigkeit ist keine Zeit. Schließlich geht es am nächsten Morgen direkt wieder an den wunderschönen Strand oder man vertreibt sich die Zeit mit einer ausgiebigen Shoppingtour.

Eine perfekte Mischung aus Strand- und Aktivurlaub bietet die Trauminsel Teneriffa. Während sich der Norden rund um den Vulkan Pico del Teide hervorragend zum Wandern eignet, verbringt man im Süden den perfekten Strandurlaub. Freunde des Sightseeings werden zudem Gefallen an der Altstadt von La Laguna finden, welche von der UNESCO zum Weltkulturerbe gekürt wurde.

Nicht zu unterschätzen ist auch die Insel Lanzarote, welche mit mystischen Steinlandschaften, schwarzen Sandstränden, interessanter Kunst und leckeren Weinsorten begeistert.

Weitere Informationen

Sommerurlaub im Oktober: Die Top 10 Reiseziele

Trauminsel Teneriffa: Das solltet ihr erleben!

Ab in den Süden: 10 sonnige Reiseziele

So schön kann Europa sein: Sechs Ziele mit Fernreise-Feeling

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 15 Tagen gefunden wurden.