Karte

Billige Flüge nach El Paso

Billige Flüge nach El Paso
Besonders günstige Flüge nach El Paso findet ihr mit der Skyscanner Suchfunktion in Sekundenschnelle und könnt die Funktion mithilfe einer ganzen Reihe von Filtern auch euren Bedürfnissen anpassen. Sucht beispielsweise nach dem preiswertesten deutschen Flughafen, indem ihr in das Suchfenster „Deutschland“ eingebt. Oder sucht einen ganzen Monat nach den billigsten Tickets. Auch das Auffinden von Hotels in El Paso oder ein Mietwagen zu tollen Konditionen wird mit der Suchfunktion zum Kinderspiel.

Wann ihr euren Flug nach El Paso am besten bucht
El Paso im US-Bundesstaat Texas ist besonders während des europäischen Herbstes und Winters ein heiß begehrtes Reiseziel. Seid ihr hingegen flexibel mit eurem Reisetermin, solltet ihr die geniale Skyscanner Preismeldung nutzen. Sie unterrichtet euch über alle Preisbewegungen im anvisierten Ticket, so dass ein tolles Schnäppchen zu jeder Zeit möglich wird.

Deutsche Flughäfen mit Direktflügen nach El Paso
Nach El Paso gibt es derzeit keine direkten Flugverbindungen von Deutschland aus. Ihr müsst also in jedem Fall einen Zwischenstopp in Kauf nehmen, ggf. auch zwei.

Airlines, die nach El Paso fliegen
Am beliebtesten sind die US-amerikanischen Airlines United Airlines, Delta Airlines und American Airlines. Sie fliegen meistens entweder via New York oder Atlanta (wo ihr jeweils die Einreiseformalitäten erledigt) weiter nach El Paso. Es gibt jedoch auch Flüge mit Lufthansa zu diesen beiden Orten, wo ihr sodann in aller Regel auf eine der oben genannten drei Airlines umsteigen müsst.

Der Flughafen von El Paso (ELP)
El Pasos internationaler Flughafen liegt direkt am nordöstlichen Stadtrand nur etwa 6 km Luftlinie vom Zentrum entfernt. Die Schalter von Autoverleihern wie Hertz, Avis, Alamo usw. befinden sich im gleichen Bereich wie die Gepäckausgabe, genauso wie ein Geldautomat, an dem ihr euch mit Kreditkarte US-Dollar ziehen könnt. Am Ausgang des Gepäckausgabebereichs gibt es links einen Schalter des El Paso Convention & Visitors‘ Bureau, wo man euch gerne Auskünfte bzgl. eures Besuchs erteilt und ihr auch Broschüren erhaltet. Falls der Hunger an euch nagt, so gibt es etwas Gastronomie im Terminal, einschließlich Burger King und Starbucks. Habt ihr keinen Mietwagen und wollt mit dem Taxi weiter, findet ihr den Taxistand gleich außerhalb des Gepäckausgabebereichs. Ihr könnt aber auch mit Bussen der Sun Metro Gesellschaft in die Stadt kommen. Sowohl die Route Route 33 als auch die Route 50 fahren in regelmäßigen Abständen bis ins Stadtzentrum (mit mehreren Stopps unterwegs). Informiert euch auf der Sun Metro Webseite (nur Englisch), wo ihr sogar Fahrkarten online reservieren könnt.

Die besten Zeiten für einen Besuch in El Paso
Vermeidet den Hochsommer (Juli und August), wenn nicht nur viele europäische Touristen nach El Paso kommen, sondern auch in den USA die Sommerferien sind (mit entsprechend hohem Aufkommen einheimischer Touristen). Seid ihr auf warmes Wetter aus, so sind auch die Monate Dezember bis Februar nicht geeignet, denn dann ist es in El Paso überraschend kühl.

Das Wetter in El Paso
El Paso liegt mitten in der Chihuahua-Wüste; das bedeutet sehr heiße und trockene Sommer mit nur sehr gelegentlichen Niederschlägen und milde, trockene Winter. Die heißeste Jahreszeit ist von Mai bis September mit Temperaturen von über 30 Grad (im Juni und Juli oft auch bis zu 40 Grad). Von Dezember bis Februar liegen die Höchsttemperaturen nur um etwa 15 Grad und nachts kühlt es sehr stark ab, oft bis nahe des Gefrierpunktes. Am angenehmsten sind für einen Besuch deswegen die Monate März bis Mai, sowie Oktober und November.

Was ihr in El Paso unternehmen könnt
El Paso verfügt über keine großartigen historischen Bauwerke, wegen denen man extra aus Europa anreisen würde. Vielmehr liegt der Reiz der Stadt an ihrer Wüstenlage sowie der Nähe zu Mexiko und dem US-Bundesstaat New Mexico verbunden mit einer „Wildwest-Atmosphäre“. Ein Abstecher in El Pasos mexikanische Schwesterstadt Ciudad Juárez auf der anderen Seite des Grenzflusses Rio Grande ist sowohl im Rahmen einer gebuchten Bustour als auch mit dem Mietwagen möglich. Überhaupt ist eigener Transport sehr hilfreich, wenn ihr die harsche, aber dennoch unglaublich schöne Natur der umliegenden Wüste erkunden wollt. Und selbstverständlich ist El Paso auch ein Zentrum der sogenannten Tex-Mex-Kultur, die sich vor allen Dingen durch zahlreiche Restaurants und Live-Musik in Kneipen und Clubs manifestiert.

Weiterführende Informationen zu El Paso und einer Reise in die USA
Zu einem Besuch der USA braucht ihr als deutsche Staatsbürger zwar kein Visum (bei einem Aufenthalt von bis zu maximal 90 Tagen), jedoch aber ein ESTA-Zertifikat, ohne das euch die Einreise verweigert wird. Dieses Zertifikat müsst ihr hier online beantragen und es kostet gegenwärtig 14 US-Dollar. Das Zertifikat bleibt 2 Jahre lang gültig. Das heißt: Wart ihr innerhalb der vergangenen 24 Monate bereits einmal in den USA, braucht ihr das Zertifikat nicht erneut beantragen.

Alle Angaben waren mit Stand Dezember 2017 korrekt, können sich aber jederzeit und ohne Vorankündigung ändern.

Die günstigsten Flüge nach El Paso International von...

 Skyscanners meist gesuchte…

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 45 Tagen gefunden wurden.