Karte

Flüge nach Guernsey

Die Insel Guernsey liegt inmitten des Ärmelkanals zwischen der französischen und der britischen Küste. Trotz der geografischen Nähe zu Frankreich hält Guernsey als sogenannter Kronbesitz dem britischen Königshaus die Treue. So kommt es, dass der Lebensstil der Einheimischen von den Besonderheiten der französischen sowie der britischen Kultur geprägt ist und so eine ebenso bemerkenswerte wie liebenswürdige Mischung entstanden ist. Auch in der Natur spiegelt sich die besondere geografische Lage wider: Zwar findet man auf Guernsey aufgrund des milden Klimas Palmen oder Bananenstauden und es blühen selbst im Januar schon weit über 400 Pflanzen, allerdings erreichen die Wassertemperaturen nie mehr als 20 Grad Celsius. Dennoch ist Guernsey -und besonders die Inselhauptstadt St. Peter Port - vor allem wegen der Vielfalt der Natur und der traumhaften Strände immer eine Reise wert. Flüge nach Guernsey findet man im Internet mit Hilfe von Flugsuchmaschinen wie Skyscanner. Die verschiedenen Funktionen von Skyscanner zum Suchen und Sortieren sorgen dafür, dass man schnell einen Überblick über die günstigsten Flüge erhält. Wenn man sich für das Angebot einer Fluggesellschaft entschieden hat, kann man die günstigen Flugtickets direkt und ohne zusätzliche Kosten buchen.

Wer zum ersten Mal nach Guernsey kommt, wird von der reinen Luft, dem kristallklaren Meer, der steilen Felsen sowie der vielfältigen Pflanzenwelt beeindruckt sein. Um einen umfangreichen Eindruck von der Insel zu bekommen, sollte man diese zu Fuß erkunden. Es fahren aber auch Busse zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Guernsey. Diese sind sehr zu empfehlen, falls das Wetter einmal nicht mitspielt oder falls die Kräfte für eine ausgiebige Wanderung nicht mehr ausreichen. Dabei sollte man unbedingt das Castle Cornet aus dem frühen 13. Jahrhundert ansteuern, das sich nur 600 Meter von der Küste der Inselhauptstadt St. Peter Port entfernt befindet. Verschiedene Gartenanlagen und ein spannendes Museum im Inneren der Burg sorgen dafür, dass man hier sogar den ganzen Tag verweilen kann. Darüber hinaus bildet das Castle Cornet im Sommer eine imposante Kulisse für zahlreiche Theateraufführungen oder sonstige Freiluftveranstaltungen.

Bei einer Tour zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Guernsey sollte man ebenfalls einen Besuch der Little Chapel in St. Andrews einplanen. Diese zählt zu den kleinsten Kapellen der Welt und besticht vor allem aufgrund einer detailverliebten Verzierung. Von Innen wie von Außen verschönern nämlich Muscheln, farbenfrohe Scherben sowie Kieselsteine das im Jahr 1914 erbaute Gotteshaus. 

 Sparen! Flexibel beim Zielflughafen?

 Skyscanners meist gesuchte…

Bilder von Flickr/gustaffo89

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 15 Tagen gefunden wurden.