Karte

Flüge nach Frankfurt-Hahn

Flughafen Frankfurt-Hahn

Stand: Januar 2016

Frankfurt-Hahn ist ein kleinerer internationaler Flughafen, der neben Luftfracht nahezu ausschließlich von Billigfluggesellschaften benutzt wird. Er war ehedem eine Luftwaffenbasis der Vereinigten Staaten, bevor die Amerikaner schließlich abzogen und er in einen Zivilflughafen umgewandelt wurde. Sein Name ist ziemlich irreführend, denn eigentlich liegt er rund 120 km von Frankfurt/Main entfernt. In der Tat sind die ihm am nächsten gelegenen größeren deutschen Städte Koblenz (50 km nordöstlich) und Mainz (60 km östlich).

Anreise und Ankunft (Flughafen Frankfurt-Hahn)

Der Flughafen dient vor allem Urlaubern aus der Umgebung, die nach ihren Ferien nachhause kehren, aber auch Geschäftsleuten, die in der Gegend zu tun haben – oder eben solchen Passagieren, die in den Auslandsurlaub fliegen. Internationale Direktflüge nach Frankfurt-Hahn gibt es gegenwärtig mit Ryanair (unter anderem aus Alicante, Bari, Bergamo, Cagliari, Dublin Edinburgh, Féz, Gerona, Gran Canaria, Lanzarote, Lissabon, London-Stansted, Málaga, Marrakesch, Palma de Mallorca, Pisa, Riga, Rom-Ciampino, Teneriffa-Süd, Thessaloniki, Valencia und Vilnius), SunExpress (aus Izmir), sowie Wizz Air (u.a. aus Budapest, Danzig, Kattowitz, Skopje und Vilnius). Leider verfügt der Flughafen über keinen eigenen Nah- oder Fernverkehrsbahnhof. Die am nächsten gelegenen Fernbahnhöfe sind Bullay (15 km nordwestlich) und Idar-Oberstein (26 km südlich). Dorthin fahren vom Flughafen mehrmals täglich Busse unterschiedlicher Gesellschaften. Außerdem gibt es mehrmals täglich Busse zum Rhein-Main Flughafen sowie nach Frankfurt, Köln und Luxemburg-Stadt. Falls ihr euch ein Auto mieten wollt, so findet ihr in der Flughafenhalle Schalter mehrerer Anbieter. Die nächsten Autobahnanschlüsse befinden sich jeweils 40 km westlich (A1) bzw. östlich (A61) des Flughafens.

Attraktionen in der Umgebung

Mit dem eigenen Auto ist eine Erkundung der gesamten näheren Umgebung von Hessen und Rheinland-Pfalz (einschließlich dem Hunsrück und der Mosel-Region) möglich. Nahegelegene Ziele (wenn auch vielleicht nur, um dort zu übernachten) sind die Städtchen Kirchberg (10 km) und Simmern (20 km) mit ihren schönen mittelalterlichen Stadtkernen. Idar-Oberstein wiederum ist ein traditionelles Zentrum des deutschen Edelsteinschleifgewerbes und ihr könnt dort auch ehemalige Bergwerke besichtigen. Koblenz ist bekannt für das am Zusammenfluss von Mosel und Rhein gelegene „Deutsche Eck“ – ein Nationalmonument aus der Kaiserzeit – und die hoch über der gegenüberliegenden Rheinseite thronende Festung Ehrenbreitstein. Von Koblenz aus könnt ihr außerdem Exkursionen in den Hunsrück unternehmen und zahlreiche kleine Städtchen und Dörfer besuchen, die sich im Weinbau verdingen. Mainz mag sich während des Karnevals am ausgelassensten geben, aber ist auch zu anderen Zeiten des Jahres wegen seiner ausgezeichneten Gastronomie und vielen Museen sicherlich einen Besuch wert. Auch ein Ausflug nach Luxemburg ist ohne Weiteres möglich. Die Luxemburger Küche und vor allen Dingen der dortige Wein sind europaweit berühmt. Außerdem könnt ihr dort zollfrei einkaufen.

Die günstigsten Flüge nach Frankfurt-Hahn von...

 Skyscanners meist gesuchte…

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 45 Tagen gefunden wurden.