Karte

Flüge nach Mauritius

Flüge nach Mauritius

Schon der Name der tropischen Trauminsel lässt ins Träumen geraten und verspricht schneeweiße Sandstrände, grüne tropische Wälder, Luxus und Erholung pur. Hinzu kommen die multi-ethische und kulturelle Vielfalt, das immer gute Wetter und die exzellenten Resorts und Wassersportaktivitäten. Mit Skyscanner findet man garantiert den richtigen Flug nach Mauritius!

Man landet auf dem Sir Seewoosagur Ramgoolam International Airport im Süden der Insel nahe Plaisance. Von hier aus geht es mit Shuttles zum gebuchten Hotel oder Resort, denn in der Regel wird ein kostenloser Airport Transfer vom Hotel angeboten. Ist dieser Service nicht verfügbar, weicht man auf einen günstigen Bus oder ein privates Taxi aus. Letzteres braucht in die Hauptstadt Port Louis rund 45 Minuten und kostet etwa 20 Euro. Aus Europa fliegt vor allem Air Mauritius in Kooperation mit Air France die Insel an, doch auch Emirates, British Airways, Condor, Austrian Airways und weitere internationale Carrier haben Flugangebot von und nach Mauritius.

Auf Mauritius herrscht immer traumhaftes Wetter mit stets hohen Temperaturen. Warm und trocken ist es im Winter (Mai bis November), heiß, feucht und manchmal etwas nass im Sommer (November bis Mai). Die Temperaturen unterscheiden sich kaum und pendeln zwischen 20 und 30 Grad. Saison ist also wann man es möchte!

Die meisten Unterkünfte auf Mauritius sind luxuriös und lassen keine Wünsche offen, was natürlich mit höheren Preisen einhergeht. In den großen Resorts entlang der Küsten gibt es all-inclusive Angebote, extravagante Suiten, Spas, Golfplätze, Tourangebote und vieles mehr: hier ist man rundum versorgt. Günstigere Hotels finden sich in Städten wie der Hauptstadt Port Louis oder in Quatre Bornes, dann allerdings meist ohne direkten Zugang zum Meer. Auch Bed and Breakfasts, hier „chambre d’hôte“ genannt oder Apartments und Bungalows mit Selbstversorgung direkt am Strand gibt es. Diese versprechen einen romantischen und individuellen Urlaub.

Die Insel entdeckt man am besten mit einem eigenen Mietwagen, in einer organisierten Tour oder mit einem privaten Fahrer. Angefangen wird bei den einmaligen Stränden und dem tropischen Meer das zum Bräunen, Plantschen, Bootstouren, Schnorcheln, Tauchen und anderen Wassersportarten einlädt, bis hin zu den grünen Naturlandschaften, Bergen, Plateaus und Urwäldern im Herzen der Insel. So genießt man zum Beispiel nach einer tollen Wandertour durch idyllische Regenwälder und Dörfer auf den rund 800 Meter hohen Berg Le Pouce einen atemberaubenden Ausblick über die gesamte Insel. Auch mit Quad, Pferd oder Jeep lassen sich die Naturhighlights Mauritius’ abenteuerlich erleben. Für noch Aktivere gibt es Möglichkeiten zum Klettern, Kayaken oder Canyoning. Wer dagegen eher auf kulturellen Pfaden wandern möchte erfreut sich der Einflüsse aus indischer, chinesischer, französischer und afrikanischer Kultur, die sich nicht nur in der Historie, sondern auch in der Architektur, Küche, Musik und Religion ausdrücken und einen weltweit einmaligen und interessanten Mix ergeben.

Die günstigsten Flüge nach Mauritius von...

 Sparen! Flexibel beim Zielflughafen?

 Skyscanners meist gesuchte…

Bilder von Flickr/rafiq s

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 45 Tagen gefunden wurden.