Karte

Flüge nach Papeete jetzt günstig buchen

Günstige Flüge nach Papeete Flughafen suchen und Tahiti genießen!
Wer sich beim Planen seiner Reise lieber darauf konzentrieren möchte, was er vor Ort so alles unternehmen will, anstatt Unmengen an Zeit für die Planung zu verschwenden, wird die praktische Flugsuche von Skyscanner lieben. Mit der unkomplizierten Anwendung lassen sich in Sekundenschnelle alle aktuellen Angebote sämtlicher relevanter Anbieter vergleichen, damit das passende im Handumdrehen ausgewählt und direkt in der App gebucht werden kann. Egal, wohin es also gehen soll, die Skyscanner Flugsuche ist garantiert immer die richtige Wahl – auch für einen Urlaub im Südseeparadies Papeete.

Wann ist die beste Zeit zum Buchen?
Flüge nach Papeete als Langstreckenziel plant man am besten bereits ab rund vier bis sechs Monaten vor der Reise. Wer hierfür die Preismeldung von Skyscanner nutzt, kann sich über Preisänderungen einfach per Mail informieren lassen und zuschlagen, wenn die Preise sinken. Doch auch die Monatsübersicht oder gar die Übersicht über mehrere Monate zeigt in der Suche ganz einfach an, wann die Preise günstig sind. Zu den preiswerteren Reisemonaten zählen für Papeete beispielsweise die Monate Mai, Januar und Februar. Doch auch innerhalb eines Monats lassen sich so preiswertere Flüge ausmachen.

Von welchen deutschen Flughäfen werden Flüge zum Flughafen Papeete angeboten?
Nach Papeete gelangt man von den meisten größeren Flughäfen Deutschlands aus. Man kann beispielsweise in Frankfurt am Main, in Berlin, Hamburg, Stuttgart, München, Düsseldorf, Bremen, Hannover oder Nürnberg in den Flieger steigen, um dieses Urlaubsparadies zu erreichen.

Welche Airlines bieten Flüge zum Flughafen Papeete an?
Direktflüge werden nach Papeete nicht angeboten. Flüge mit Zwischenstopp dagegen kann man bei vielen Airlines, darunter American, United, Air Tahiti Nui, Air New Zealand, Singapore Airlines oder Cathay Pacific, buchen.

Der Flughafen Papeete und seine Bedeutung für Tahiti
Der Flughafen von Papeete ist der internationale Flughafen Französisch-Polynesiens. Wer nach Tahiti fliegt, kommt hier, auf dem Aéroport International Tahiti Faa’a, an. Dieser ist nur rund 5 Kilometer von Papeete und damit unweit von vielen Hotels entfernt. Für die Abfahrt vom Flughafen stehen vor dem Ankunftsbereich Taxis am Taxistand bereit. Wer vorab ein Hotelgebucht hat, der kann unter Umständen aber auch den hoteleigenen Shuttle nutzen. Günstig ist es, vor der Abreise zu klären, ob und wie man diesen Service in Anspruch nehmen kann.

Die optimale Reisezeit für Papeete und Tahiti
Wer nach Tahiti reist, profitiert das ganze Jahr über von den warmen Temperaturen, die das tropische Klima mit sich bringt. Hauptreisezeit sind die Monate Juni bis September, wenn die Luftfeuchtigkeit niedrig und die Temperaturen nicht zu heiß sind. Obwohl die Temperaturen das ganze Jahr hinweg angenehm sind, gibt es Unterschiede hinsichtlich der optimalen Reisezeit, denn von November bis März ist es heißer und feuchter, während es von April bis Oktober zwar angenehm warm, aber trockener ist.

Papeete und die faszinierende Schönheit Tahitis entdecken
Die Hauptstadt der Insel Tahiti im südlichen Pazifik wurde erstmals im Jahr 1818 von Europäern besiedelt und wurde später zu einer der französischen Kolonien, ein Umstand, der bis heute deutliche Spuren in Papeete hinterlassen hat. Zwei der schönsten Gebäude der Stadt sind Gotteshäuser: Zum einen wäre da die Kathedrale von Notre Dame; auch wenn sie denselben Namen wie ihr Pariser Zwilling trägt, hat sie abgesehen davon doch wenig mit ihr gemein: Das Gebäude in Papeete begeistert mit seinem frühmodernen Baustil und befindet sich nahe der Küste auf der Rue du Général de Gaulle. Das zweite Bauwerk ist der Papeete Tahiti Tempel, ein christlicher Tempel inmitten einer idyllischen Parklandschaft. Wem das Herz nach Shoppen steht, der sollte sich zum Markt der Stadt begeben. Hier finden sich neben regionalen Leckereien auch jede Menge einzigartige Handarbeiten, wunderschöner Muschelschmuck sowie typische tahitische Kleidungsstücke. Eine weitere Besonderheit der Stadt ist das Robert Wan Perlenmuseum, das weltweit einzige Museum, das sich den kleinen runden Kostbarkeiten widmet. Die dort gezeigte Ausstellung beschäftigt sich mit wichtigen Personen in der Geschichte der Perlengewinnung, den Legenden, die sich um die Schmuckstücke drehen, den Lebensräumen der Perlenmuscheln sowie den technischen Aspekten der Perlenfischerei und zeigt zudem auch die größte je auf Tahiti gefundene Perle. Abschließend wäre kein Urlaub auf Tahiti komplett ohne einen Besuch an einem der wundervollen Strände der Gegend. Hier kann man nicht nur gemütlich am Strand entspannen und Sonne tanken, sondern obendrein auch in die warmen Wellen tauchen oder sich beim Surfen sportlich betätigen.

Preise und Informationen sind im Dezember 2017 aktuell und können sich jederzeit ändern.

 Skyscanners meist gesuchte…

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 15 Tagen gefunden wurden.