Karte

Flüge nach Reggio Calabria

Wer auf der Suche nach einem abwechslungsreichen Urlaubsort in Italien ist, der ist mit einem Trip nach Reggio Calabria bestens beraten. Warum? Weil die Provinz an der Südspitze Italiens sowohl fantastische Sandstrände als auch wunderschöne Berglandschaften zu bieten hat. Und zusätzlich gibt es auch noch einige interessante Sehenswürdigkeiten aus verschiedensten Jahrhunderten zu sehen. Ein weiter Pluspunkt ist die Nähe zu Sizilien als größte Mittelmeerinsel. Diese ist gerade einmal drei Kilometer entfernt und kann bequem mit dem Boot erreicht werden. Doch um all diese Vorzüge selbst erleben zu können, müssen natürlich erst einmal günstige Flüge nach Reggio Calabria gefunden werden. Mit der Flugsuchmaschine Skyscanner ist das kein Problem! Denn bei Skyscanner hat man die Möglichkeit, innerhalb weniger Minuten sämtliche Flugangebote miteinander zu vergleichen, um anschließend die günstigsten Flugtickets zu buchen.

Der Flughafen liegt im Süden der Provinz Reggio Calabria direkt am Mittelmeer und nahe der gleichnamigen Hauptstadt. Hier gelandet kann es mit der Erkundungstour direkt losgehen. Besonders empfehlenswert ist ein Spaziergang entlang der circa fünfundzwanzig Kilometer langen Strandpromenade Lungomare Falcomatá. Dabei genießt man nicht nur die Sicht auf das strahlend blaue Meer sondern auch auf Sizilien mit dem berühmten Vulkan Etna. Neben den Stränden faszinieren vor allem auch die dichten Wälder, die Oliven-und Weinbaugebiete und die massiven Berge. Die Naturgegebenheiten sind selbstverständlich auch für ausgedehnte Wanderungen mit einer atemberaubenden Aussicht prädestiniert.

Aber auch Kulturinteressierte kommen in der Stadt auf ihre Kosten. Gegründet wurde die Stadt im Jahr 800 v. Chr. von griechischen Kolonisten, weswegen Reggio Calabria auf eine sehr lange Geschichte zurückblickt. Und genau deswegen haben Touristen bis heute das Glück, einige dieser historischen Bauwerke besichtigen zu können. Zu den Highlights gehört hierbei sicherlich die beeindruckende Festung Castello Aragonese, deren Ursprünge auf die Römer zurückzuführen und die seither immer wieder umgebaut und restauriert wurde. Darüber hinaus sollte man auch die massive Kathedrale der Stadt nicht verpassen. Diese wurde im frühen 20. Jahrhundert erbaut, nachdem das ursprüngliche Gebäude durch ein schweres Erbeben zerstört wurde. Weitere interessante Sehenswürdigkeiten sind unter anderem das Nationalmuseum mit den Bronzestatuen von Riace und die Ruinen der römischen Thermalbäder.

 Skyscanners meist gesuchte…

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 15 Tagen gefunden wurden.