Karte

Flüge nach Rom

Stand der Informationen: Juni 2016

Wie findet man günstige Flüge nach Rom?

Dank der starken Konkurrenzsituation gibt es zahlreiche günstige Flugangebote nach Rom. Um den besten Deal zu finden, bietet Skyscanner einige praktische Tools. Zum einen kann man als Abflughafen „Deutschland (DE)“ eingeben und dadurch die Preise von allen Flughäfen in der gesamten Bundesrepublik miteinander vergleichen. Soll die Suche auf die nähere Umgebung des Heimatflughafens eingeschränkt werden, wählt man einen Flughafen aus und setzt zusätzlich einen Haken bei „Nahegelegene Flughäfen hinzufügen“.

Zum anderen besteht die Möglichkeit, nach dem günstigen Tag innerhalb eines Monats oder aber nach dem günstigsten Reisemonat innerhalb eines Jahres zu suchen. So können Reisende, die zeitlich flexibel sind, zu einem absoluten Schnäppchenpreis nach Rom fliegen.

Wann gibt es die besten Flugangebote nach Rom?

Die Kosten für einen Flug nach Rom ändern sich beinahe stündlich und sind von der Verfügbarkeit der Sitzplätze, dem gewünschten Abflugtag und dem Buchungsdatum abhängig. Als Orientierung gilt, dass man Flüge nach Rom am besten acht Wochen vorab buchen sollte und der November der günstigste Flugmonat ist. Zusätzlich lohnt sich ein Blick auf unser hilfreiches Analysetool, mit dem man für jede beliebige Reisewoche den besten Buchungszeitpunkt ermitteln kann.

Besonders praktisch ist auch die Skyscanner Preismeldung. Wurde diese aktiviert, erhält man automatisch eine E-Mail, sobald sich die Preise für den gewünschten Flug verändern. Somit kann man bei einem guten Angebot sofort zuschlagen.

Von welchen deutschen Flughäfen werden Direktflüge nach Rom angeboten?

Direktflüge zum großen internationalen Flughafen Rom Fiumicino können von Köln, Frankfurt am Main, Berlin, Stuttgart, München, Düsseldorf, Hamburg und Baden-Baden aus gebucht werden. Nach Rom-Ciampino kann man hingegen nur von Köln, Frankfurt am Main und Berlin aus fliegen.

Welche Airlines fliegen von Deutschland nach Rom?

Von Deutschland aus steuern insbesondere viele Billigairlines die Hauptstadt Italiens an. Zu diesen gehören Ryanair, Easyjet, Germanwings, Eurowings und Vueling Airlines. Passagiere, die Wert auf Komfort legen, sollten hingegen auf die Flüge von den renommierten Fluggesellschaften Lufthansa, Alitalia oder Air Berlin zurückgreifen. Bei der Planung muss berücksichtigt werden, dass einige Airlines die Verbindungen nach Rom nur im Sommer anbieten, sodass das Angebot im Winter etwas beschränkter ausfällt als in der Hochsaison.

Welche Flughäfen gibt es in Rom?

In Rom gibt es insgesamt zwei Flughäfen. Zum einen Rom Fiumicino und zum anderen Rom-Ciampino.

Rom Fiumicino (FCO)

Der internationale Flughafen Fiuminicino ist mit einem Passagieraufkommen von 40,5 Millionen nicht nur der wichtigste Flughafen Roms, sondern auch der größte Italiens. Er liegt direkt an der Mittelmeerküste und nur 30 Kilometer von der Altstadt entfernt.

Um das Stadtzentrum mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen, kann man ein Ticket für den Shuttlebus der Firma Terravision zu einem Preis von 4 Euro buchen. Dieser verkehrt alle 20 Minuten und erreicht die Zielhaltestelle Termini Bahnhof nach etwa einer Stunde. Alternativ kann man auch den Leonardo Express, welcher die gleiche Strecke in 32 Minuten zurücklegt, oder ein Taxi nutzen. Plant man während des Aufenthalts viele Ausflüge, lohnt es sich, einen Mietwagen über Skyscanner zu reservieren.

Rom-Ciampino (CIA)

Der zweite deutlich kleinere Hauptstadtflughafen befindet sich ebenfalls in der Nähe des Stadtzentrums und wird vor allem von den Billigfluggesellschaften angesteuert.

Passagiere, die von dort aus zum Bahnhof Termini gelangen möchten, können den Busservice von Terravision für 4 Euro pro Strecke in Anspruch nehmen. Die Fahrzeit beträgt 40 Minuten. Reist man mit mehreren Personen, rentiert sich auch eine Taxifahrt, welche zu jedem beliebigen Ziel innerhalb der Aurelianischen Mauer pauschal mit 30 Euro berechnet wird.

Wann sollte man am besten nach Rom reisen?

Aufgrund der Lage am Mittelmeer sind vor allem die Sommermonate von Mai bis August sehr beliebte Reisezeiträume für einen Italienurlaub. Hinzu kommt die außerordentliche Bedeutung Roms für die Christen, sodass viele Gläubige um Ostern und Pfingsten herum in die ewige Stadt pilgern. Folglich sind die Preise für Flüge und Unterkünfte in dieser Zeit besonders hoch und das Stadtbild wird von Menschenmassen geprägt. Es lohnt sich daher durchaus außerhalb der Saison nach Rom zu fliegen, um stressfrei zu flanieren und in Ruhe alle Sehenswürdigkeiten bestaunen zu können. Besonders günstige Angebote gibt es beispielsweise im November.

Wie ist das Wetter in Rom?

Grundsätzlich genießt man in Rom das ganze Jahr über viele Sonnenstunden und ein sehr angenehmes Klima. Möchte man vor allem die Vorzüge des Mittelmeeres auskosten, bieten sich die Sommermonate Juni bis August mit Temperaturen von bis zu 30 Grad Celsius an. Gäste, die auf Sightseeing fokussiert sind, sollten hingegen eher die Frühlings- und Herbstmonate mit durchschnittlichen Temperaturen zwischen 15 bis 20 Grad Celsius fokussieren. Deutlich kälter und nässer wird es in den Wintermonaten von November bis Februar. Dafür kann man im Dezember den wunderschönen Weihnachtsmarkt besuchen und die sinnliche Atmosphäre genießen.

Was sollte man in Rom erleben?

Bekanntlich wurde Rom bereits 753 vor Christus gegründet, sodass die Stadt heute auf eine knapp 2800 Jahre alte Geschichte zurückblicken kann. Dementsprechend gibt es vor allem für Kultur- und Geschichtsinteressierte unzählige Sehenswürdigkeiten.

Zu den touristischen Höhepunkten gehört unter anderem das Kolosseum – das größte Amphitheater der Welt. Dieses diente damals als Austragungsort für brutale Gladiatorenkämpfe und gilt heute als Wahrzeichen der Stadt. Ein weiteres sehenswertes Relikt aus dem antiken Rom stellt das historische Forum Romanum dar, welches zur früheren Zeit das kulturelle, wirtschaftliche und politische Zentrum der Stadt bildete.

Zudem sollte man einen Besuch in den Stadtstaat Vatikan einplanen und dort den Petersdom als wichtigstes Heiligtum der römisch-katholischen Kirche besichtigen. Denn hat man die 537 Stufen bis in die Kuppel des Gebäudes zurückgelegt, wird man mit einem fantastischen Blick über den Vatikan und ganz Rom belohnt. Besonders imposant ist der Besuch im Vatikan natürlich, wenn der Papst höchstpersönlich eine Messe hält und alle Anwesenden segnet.

Nach einem anstrengenden Sightseeing sollte man sich schließlich den kulinarischen Köstlichkeiten widmen und sich Pizza, Pasta und hausgemachtes Gelato schmecken lassen.

Weitere Informationen

Hotels in Rom: Finde deine perfekte Unterkunft!

Lust auf Luxus? Entdecke die luxuriösen Hotels in Rom!

Highlights in Rom: Diese zehn Sehenswürdigkeiten muss man sehen!

Reiseführer für Rom: So wird der Städtetrip nach Rom ein voller Erfolg!

Wie viel Geld brauche ich? Erfahre in unserem Video mehr über die Kosten für einen Rom-Urlaub!

Die günstigsten Flüge nach Rom von...

 Rom Reiseführer

Rom ist keine Stadt wie jede andere – ihre lange und illustre Geschichte machen die italienische Hauptstadt seit jeher zu einem beliebten Reiseziel für Leute jeden Alters. Von der sagenumwobenen Gründung der Stadt im Jahr 753 vor Christus bis hin zu Hollywood-Klassikern wie Audrey HepburnsEin Herz und eine Krone, die ... Rom Stadtführer

 Skyscanners meist gesuchte…

Bilder von Flickr/troptikmal, Flickr/tropikmal

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 15 Tagen gefunden wurden.