Karte

Flüge nach Sardinien

Flüge nach Sardinien

 

Wie finde ich günstige Flüge nach Sardinien?

In das beliebte italienische Urlaubsziel Sardinien zieht es jedes Jahr viele Reisende und Touristen. Egal ob zum Kurztrip, Sommerurlaub oder zur Rundreise mit dem Mietwagen, Skyscanner hilft unkompliziert bei der Suche nach dem passendsten und günstigsten Flugticket. Alle gängigen und bekannten Airlines und Reisebüros werden verglichen und so der günstigste Preis, mit sofortiger Buchungsoption, ermittelt.

Mit dem praktischen Tool „Ganzer Monat“, lassen sich die Preise einzelner Tage und ganzer Monate miteinander vergleichen und so das beste Ticket nach Sardinien ausmachen und buchen. Dabei ist garantiert stets ein günstiges Angebot mit dabei!

 

Wann sollte ich buchen?

Wenn möglich, sollte man früh mit der Reiseplanung beginnen, denn dann hat man die Möglichkeit Preise zu vergleichen und interessante Sonderangebote abzuwarten. Skyscanner bietet auch zum Ermitteln der besten Reisezeit eine Funktion, für die vergangene Buchungen analysiert wurden. Hat man sich so für einen Monat entschieden, kann man mit dem Preismelder eMails oder App-Benachrichtigungen auf Handy erhalten, sobald es Preisänderungen oder Sonderangebote am Reisetag- oder Monat gibt. Beobachtet man so die Preise eine Weile, lernt man schnell wie man richtig sparen kann und zahlt garantiert nie zu viel für den Flug!

 

Flughäfen und Airlines mit Direktflügen nach Sardinien

Flüge nach Sardinien werden meist saisonal angeboten, man findet jedoch stets Direktflüge in die Hauptstadt Cagliari. Aus Norddeutschland gehen Flüge ab Hamburg und Hannover mit Air Berlin, Easyjet und Eurowings, im Osten gehen Flüge ab Berlin und Dresden, zusätzlich mit Lufthansa und Allitalia. Im Westen gibt es Direktflüge ab Köln, Düsseldorf, Frankfurt, Weeze und Hahn, hier auch mit dem Billigflieger Ryanair und im Süden sind es München, Stuttgart und Freiburg, sowie Straßburg, von wo aus Volotea fliegt.

 

Flughäfen und Reiseziele auf Sardinien

In Sardinien gibt es drei internationale Flughäfen: Olbia Costa Smeralda im Norden, Alghero – Fertilia im Nordwesten und Mameli Cagliari – Elmas im Süden. Während on Cagliari das ganze Jahr über Betrieb herrscht, werden die beiden anderen Flughäfen vor allem in der Saison, zum Beispiel in der Ferienzeit aus ganz Europa angeflogen. In Cagliari geht es vom Elmas Flughafen rund 8 Kilometer ins Stadtzentrum. Es empfiehlt sich ein Taxi, dass etwa 20 bis 25 Euro kostet und nur 15 Minuten für die Fahrt benötigt. Einen Mietwagen erhält man in der Ankunftshalle nach der Gepäckrückgabe, wo sich Büros mehrerer internationaler Autovermietungen befinden. Besonders wenn man ganz Sardinien entdecken will, ist ein eigener Wagen für eine Rundreise genau das richtige!

 

Wann ist die beste Reisezeit und wie ist das Wetter?

Das Wetter auf Sardinien ist stets angenehm, dank des mediterranen Klimas. Die Sommer sind heiß und sonnig, Frühling und Herbst warm und die Winter mild. Hauptsaison ist von Anfang Juni bis Ende September, wenn Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad erreicht werden und auch das Mittelmeer stets warm ist. Nun reisen die meisten Touristen zum Sommerurlaub an. Im Frühling und Herbst sind es stets rund 15 Grad und die Insel ist etwas ruhiger. Nun eignet sich das Klima gut zum Wandern und für Entdeckungstouren. Doch auch im Winter von November bis Ende Februar fallen die Temperaturen nie unter 5 Grad und auch dann hat Sardinien einen ganz besonderen Charme.

 

Was sollte man auf Sardinien sehen und erleben?

Neben den größeren Städten mit ihrer mediterranen Architektur, lebhaften Häfen und Märkten und hübschen historischen Altstädten, gibt es viel Weiteres zu erleben auf der zweitgrößten Insel im Mittelmeer.

Auf See kann man zu Segeltörns aufbrechen, Surfen, Tauchen und Schnorcheln. Kleinere Inseln rum um Sardinien wollen entdeckt werden wie der Asinara Nationalpark mit seinen Albinoeseln, oder San Pietro mit seiner Gemeinde von Fischern aus Genua. Im Norden und Nordosten finden sich die schönsten Sandstrände der Insel, so etwa von Stintino nach Budoni, die zum Sonnenbaden und Sommerurlauben einladen. Im Süden bei Piscinas finden sich Stände mit bis zu 60 Meter hohen Sanddünen, ein einmaliges Naturschauspiel!

Im Winter gibt es in den Bergen bei Gennargentu Schnee und es gibt sogar vier Skiresorts mit einmalig malerischen Pisten im Hochland von Sardinien. Im Sommer lädt das Gebiet zum Wandern ein. Hierzu ist auch das Gebiet um Domusnovas in der Nähe von Iglesias einladend, wo es imposante Klippen und Kalksteinhöhlen entlang verschiedener Wanderrouten zu bestaunen gibt.

 

Weitere Informationen

Das passende Hotel zum Urlaub auf Sardinien buchen

Informationen zum Flughafen Cagliari

Informationen zum Flughafen Alghero Sardinia

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 45 Tagen gefunden wurden.