Karte

Flüge nach Salzburg

Flüge nach Salzburg

 

Stand: Januar 2017

 

Wie finde ich günstige Flüge nach Salzburg?

Mit Skyscanner findet man schnell und einfach tolle Angebote und günstige Flüge nach Salzburg. Die Suchmaschine vergleicht Preise von Airlines und verschiedenen Online-Reisebüros und ermittelt so stets den besten Preis und die attraktivsten Buchungsoptionen.

Das Tool „Ganzer Monat“ macht die Suche noch einfacher. Hiermit verschafft man sich einen Überblick der Preislage des gesamten angestrebten Reisemonats und findet so heraus, welche Tage am günstigsten sind. Nach erfolgreicher Suche kann direkt und unkompliziert gebucht werden.

 

Wann sollte ich buchen?

Auf Skyscanner finden sich Hilfreiche Tipps und Funktionen wann die beste Zeit zum buchen ist. Oft sollte man viele Wochen vor Reiseantritt bereits die Flugtickets buchen, dann sind die Preise am niedrigsten. Die Analyse vieler Flugbuchungen durch Skyscanner hat es möglich gemacht eine praktische Webseite mit vielen beliebten Reisezielen zu erstellen, die bei Angabe der gewünschten Reisezeit, den perfekten Buchungszeitraum angibt.

Hat man so einen guten Reisetag ausgemacht kann man den Skyscanner Preismelder nutzen und so die Ticketpreise im Auge behalten. Es werden nützliche Benachrichtigungen über Preisänderungen oder Sonderangebote sofort per eMail oder mit der Handy App an euch gesendet. So verpasst man auf gar keinen Fall tolle Angebote und zahlt nie zu viel!

 

Airlines und Flughäfen mit Direktflügen nach Salzburg

Aus Deutschland fliegen die Airlines Air Berlin, easyjet, Flexflight, Eurowings, TUIFly und Austrian Airways. Direktflüge gibt es in der Regel ab Frankfurt, Berlin, Köln, Stuttgart, Düsseldorf, Hamburg und Hannover. Saisonal, etwa in der Ferienzeit kann sich das Angebot um weitere Airlines und Flughäfen erweitern.

 

Der Flughafen Salzburg

Am Salzburg W.A. Mozart International Airport gelandet erreicht man das Stadtzentrum mit Bus oder Taxi. Tagsüber fahren die Buslinien 2 und 10 im 10-, bzw. 15-Minuten-Takt. Ein Ticket wird direkt beim Fahrer gekauft und kostet rund 4 Euro. Das Ziel ist der Salzburger Hauptbahnhof, von wo aus man auf die weiteren öffentlichen Verkehrsmittel umsteigen kann und so jedes Ziel in der Stadt erreicht. Auch Taxis erwarten die ankommenden Reisenden vor den Terminals. Eine Fahrt in die Stadt kostet je nach Tageszeit 30 bis 40 Euro. Vertretungen bekannter Autovermietungen findet man am Salzburger Flughafen hinter den Gepäckbändern. Kommt es zu Wartezeit am Flughafen vertreibt man sich diese in einem Café, oder mit dem kostenlosen Internetzugriff.

 

Wann ist die beste Reisezeit und wie ist das Wetter?

Das Klima in Salzburg ist gemäßigt, mit einem Jahresdurchschnitt von rund 9 Grad. Im Sommer werden Maximaltemperaturen von bis zu 26 Grad erreicht und es gibt viele Sonnentage. Nun macht das Sightseeing am meisten Spaß, es sind allerdings auch die meisten Touristen unterwegs. Im Winter gibt es Temperaturen um den Gefrierpunkt und Schnee, die Stadt erstrahlt in kaltem aber elegantem Charme und es wird etwas ruhiger. Viele Orte hat man als Reisender nun fast für sich allein.

 

Was sollte man in Salzburg sehen und erleben?

Salzburg, auch Mozartstadt genannt, da hier 1756 der berühmte Komponist Wolfgang Amadeus Mozart zur Welt kam, verfügt über ein fantastisches historisches Erbe. Nicht ohne Grund steht das Zentrum Salzburgs seit 1996 auf der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO. Eines der berühmtesten Gebäude ist sicherlich das Geburtshaus Mozarts, welches sich in der Altstadt, in der Getreidegasse befindet. Außerdem darf Salzburg stolz darauf sein, über das älteste bestehende Kloster im deutschen Sprachraum, den Sankt Peter Stift mit der Stiftskirche Sankt Peter, zu verfügen.

Doch Salzburg ist nicht nur aufgrund seiner historischen Gebäude bekannt. Die Stadt ist auch durch die Salzburger Festspiele international bedeutsam. Seit 1920 findet diese rauschende Veranstaltung mit Konzerten, Opern, Liederabenden und Schauspielen jeden Sommer im Juli und August statt. Wenn man flexibel ist und Interesse an Kulturveranstaltungen habt, besucht man am besten Salzburg im Sommer zur Zeit der Salzburger Festspiele.

Die Mozartstadt verfügt auch über traumhaft angelegte Schlossgärten und Parkanlagen. Die wohl bekannteste Grünanlage, die sich im Norden des weitläufigen Schlossparks von Hellbrunn befindet, ist der große Renaissancegarten mit seinen Teichanlagen und geometrischen Wegen.

Nachdem man diese faszinierende Stadt erkundet hat, gönnt man sich am besten eine Stärkung und kehrt in das berühmte „Bräustübl“ ein. In den historischen Räumlichkeiten des 1621 gegründeten Augustiner Bräu Kloster Mülln bekommt man eine typische österreichische Jause und ein erfrischendes Bier im Steinkrug. Wie wäre es mit einer Mozartkugel zum Dessert? Das kulinarische Wahrzeichen der Stadt, eine Schokoladenkugel mit Marzipankern, wurde 1890 von dem Konditor Paul Fürst erfunden.

 

Weitere Informationen

Die günstigsten Flüge nach Salzburg von...

Bilder von Flickr/Burningphotography

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 45 Tagen gefunden wurden.