Karte

Billige Flüge nach Varadero

Wie ihr billige Flüge nach Varadero aufstöbert
Mit der Suchfunktion von Skyscanner könnt ihr für jeden beliebigen Monat die billigsten Flüge nach Varadero abfragen und auch festlegen, von welchem deutschen Flughafen ihr abfliegen möchtet. Außerdem könnt ihr unterschiedliche Filter festlegen, z.B. ob ihr einen direkten Flug wollt, wie hoch euer Budget für das Ticket ist, usw.

Wann ihr euren Flug nach Varadero am besten bucht
Habt ihr euch ein paar Verbindungen ins Auge gefasst, die euch zusagen, könnt ihr mithilfe der Skyscanner Preismeldung die Entwicklung des aktuellen Ticketpreises nachverfolgen und dann sofort buchen, wenn sich der Preis euren Vorstellungen angenähert hat. Zu Zeiten der europäischen Sommerferien sind Flüge und Hotels jedoch oft ausgebucht, weshalb ihr dann eure Ticketbuchung nicht zu lange hinauszögern solltet.

Deutsche Flughäfen mit Direktflügen nach Varadero
Ins kubanische Varadero gibt es derzeitig direkte Flüge ab Düsseldorf, München, Köln/Bonn und Frankfurt. Selbstverständlich könnt ihr aber auch von anderen deutschen Flughäfen abfliegen, was jedoch einen Zwischenstopp erfordert, unter Umständen auch mit Umsteigen auf eine andere Airline. So geht es beispielsweise ab Hamburg, Berlin, Leipzig-Halle, Dresden, Stuttgart, Bremen, Hannover, Nürnberg, Münster, Friedrichshafen, Dortmund, Saarbrücken und Baden-Baden. Zu beachten wäre natürlich, dass die Wartezeiten bis zum Anschlussflug mitunter mehrere Stunden betragen können, weshalb ihr euch mit einem direkten Flug viel Zeit sparen könnt.

Airlines, die nach Varadero fliegen
Direkte Flüge von Deutschland nach Varadero bieten zur Zeit lediglich Condor und Eurowings an. Von bestimmten deutschen Flughäfen kommt ihr aber auch mit der beliebten Air Canada nach Varadero, allerdings mit Umweg über Vancouver.

Der Flughafen von Varadero
Der internationale Flughafen Juan Gualberto Gómez von Varadero liegt nur 10 km von der Innenstadt entfernt und gilt als der zweitwichtigste Zivilflughafen ganz Kubas. Er verfügt dennoch nur über ein einziges Terminalgebäude, so dass er ziemlich übersichtlich ist. In der Ankunftshalle gibt es Bankschalter, wo ihre eure Euros in kubanische Pesos umtauschen könnt. Ansonsten ist der Flughafen jedoch nicht sonderlich gut ausgestattet. Beispielsweise fehlen Wickelräume für Babys und obwohl einige Einkaufsläden für schnelle Besorgungen vorhanden sind, schließen diese gegen Abend. Schalter einiger internationaler Autovermieter sind vorhanden, allerdings sind die Mietwagenpreise in Kuba gepfeffert. Am besten bucht ihr bereits von zuhause aus einen Mietwagen online bei Skyscanner , denn nur so (und nicht vor Ort!) könnt ihr einen einigermaßen vernünftigen Preis ergattern, der nicht gleich ein Riesenloch in eure Urlaubskasse reißt. Allerdings kommt ihr in die Stadt oder an die umliegenden Strände und Ferienorte auch sehr, sehr preisgünstig mit einem Taxi. Die Taxistände liegen direkt vor den Ausgängen der Ankunftshalle und eine Fahrt ins Zentrum von Varadero kostet sage und schreibe nur 25 bis 30 Pesos (ca. 1 Euro). Habt ihr bereits ein Hotel reserviert, stellt dieses auch oft einen kostenlosen Shuttle bereit, den ihr in Anspruch nehmen könnt.

Die beste Reisezeit für Varadero
Kuba – und damit weiterführend auch Varadero – steht bei deutschen Sommerurlaubern wegen der vielen Sonnentage und günstigen Preise hoch im Kurs. Aus diesem Grund sind Flüge vor allem während der Sommerferien oft sehr schnell ausgebucht. Solltet ihr eure Reise für diese Zeit planen, empfiehlt es sich, dass ihr so frühzeitig wie möglich bucht, d.h. mindestens 1 Monat im Voraus, aber besser sogar noch 2 bis 3 Monate.

Das Wetter in Varadero
Ihr dürft euch freuen, denn das tropische Varadero genießt eine Jahresdurchschnittstemperatur von 27° C. Am Tag ist es das ganze Jahr über erheblich wärmer als 25° C und auch nachts sinkt das Thermometer nie unter 15 Grad. Die kühlsten Monate sind November bis März, die heißesten Juni bis August, mit Höchsttemperaturen über 30° C. Am häufigsten regnet es im Juni/Juli sowie September/Oktober, doch handelt es sich in aller Regel nur um relativ kurze Schauer. Ein ganzer verregneter Urlaubstag kommt selten vor. Im August ist allerdings Hurrikan-Saison, weshalb ihr diesen Monat nach Möglichkeit vermeiden solltet.

Was es in Varadero zu unternehmen gibt
Varadero liegt an der Nordküste Kubas und ist in erster Linie ein Ferienziel für Sonnenhungrige und Wasserenthusiasten. Das liegt natürlich an den absolut traumhaften Stränden der Umgebung. Allerdings hat an vielen auch der Massentourismus Einzug gehalten – mit allen Vor- aber auch Nachteilen. Jedoch hat der Durchschnittsurlauber dadurch eine riesige Auswahl an Restaurants, Bars, Cafés und Unterhaltungsbetrieben zur Hand, was vielen ja gerade auch im Urlaub sehr wichtig ist. Wassersportler kommen ebenfalls auf ihre Kosten, denn an den Stränden finden sich Verleiher für Sportgerät so ziemlich jeder Art, oft zu überraschend günstigen Preisen. Auch an Golfplätzen mangelt es in der Umgebung nicht. Varadero selber hat allerdings eher weniger an Sehenswürdigkeiten zu bieten, z.B. die alte spanische Kolonialkirche im Zentrum.

Weiterführende Informationen zu Varadero und Kuba
Kuba und damit auch Varadero sind wie geschaffen als Urlaubsziel über Weihnachten.
Wichtig ist es, dass ihr euch über die deutschen Zollbestimmungen informiert, denn es gibt Beschränkungen, was ihr kostenfrei einführen dürft. Gerade aus Kuba bringt man ja gerne zu viele Souvenirs (auch einheimischer Rum zählt dazu!) mit zurück.

Preise und Informationen sind zum Stand November 2017 aktuell und können sich jederzeit ändern.

Die günstigsten Flüge nach Varadero von...

 Skyscanners meist gesuchte…

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 15 Tagen gefunden wurden.