Karte

Air Serbia - Flüge vergleichen & buchen

Die größte Airline Serbiens ging ursprünglich aus der bereits 1927 gegründeten Fluggesellschaft Aeroput hervor und besteht in ihrer jetzigen Form seit dem Jahr 2013. Air SerbiasUnternehmenssitzbefindet sich in Belgrad. Ihr Heimatflughafen ist derFlughafen Belgrad Nikola Tesla(BEG). Air Serbia fliegt derzeit zu insgesamt 44 Destinationen in den USA, Europa, dem Nahen Osten, Asien sowie Australien. In Deutschland operiert Air Serbia von Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Karlsruhe, Köln, München, Nürnberg, Saarbrücken und Stuttgart. Dank der engen Zusammenarbeit und einem Codeshare-Abkommen mit Etihad, können Langstreckenverbindungen angeboten werden. Air Serbias Flotte umfasst derzeit 21 Flugzeuge der Typen Airbus und Boeing.

Die folgenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die angegebenen Daten und Informationen gelten per Februar 2017, können sich aber jederzeit und ohne Vorankündigung durch die jeweilige Fluggesellschaft ändern.

Information zum Fliegen mit Air Serbia

Informationen zum Check-in

Air Serbia empfiehlt seinen Passagieren auf Kurz- und Mittelstrecken zwei Stunden vor dem planmäßigen Abflug am Flughafen zu sein. Für Langstreckenflüge sollten zweieinhalb bis drei Stunden einkalkuliert werden. Durch zeitiges Erscheinen lässt sich Zeitstress, der in Zeiten hohen Fluggastaufkommens durch Wartezeiten am Check-in oder der Sicherheitskontrolle entstehen kann, vermeiden. Neben dem klassischen Check-in am Abfertigungsschalter von Air Serbia, können Reisende auch bequem von zuhause online einchecken. Der Online Check-in beginnt 36 Stunden vor dem Abflug und endet eine Stunde vor diesem. Diese Option besteht für Air Serbia Flüge ab Belgrad, Abu Dhabi, Amsterdam, Beirut, Bukarest, Düsseldorf, Istanbul, London und Prag. Der Check-in Vorgang erfolgt über die Website der Fluggesellschaft. Wer ohne Gepäck unterwegs ist, kann sich nach der Ankunft am Airport gleich mit der zuvor ausgedruckten Bordkarte zur Sicherheitskontrolle und anschließend in den Abflugbereich begeben. Reisende, die Koffer aufgeben möchten, können dies an dem extra dafür vorgesehenen Aufgabeschalter von Air Serbia tun. Die normalen Check-in Schalter von Air Serbia öffnen in Abhängigkeit vom Reiseziel zwischen zwei und drei Stunden vor dem Abflug und sind bis 45 Minuten vor dem Start geöffnet. Die Gates schließen jeweils 20 bis 40 Minuten vor dem Abheben der Maschine. Für die Codeshare-Flüge gelten unter Umständen andere Zeiten. Alle wichtigen Angaben dazu finden sich auf der Air Serbia Internetseite.

Gepäckbestimmungen und Gebühren

Die Gepäckbestimmungen für Flüge mit Air Serbia variieren je nach Streckenlänge und Ticketkategorie. Fluggäste der Economy Class dürfen auf Mittelstreckenflügen 23 kg Aufgabegepäck mitnehmen, welches in einem Gepäckstück zu verstauen ist. Auf Langstrecken können je nach Zieldestination ein bis zwei Koffer à 23 kg aufgegeben werden. Für Reisende, die sich für die Business Class entschieden haben, sind zwei Gepäckstücke mit jeweils bis zu 32 kg inklusive. Die Maximalgröße des Standardaufgabegepäcks darf 158 cm nicht überschreiten. Die Kosten für Übergepäck richten sich nach dessen Art und der Flugstrecke. Für die Überschreitung des Maximalgewichts berechnet Air Serbia auf Langstreckenflüge höhere Gebühren als bei Verbindungen innerhalb Europas. Detaillierte Informationen zu den Kosten lassen sich der Übersichtstabelle auf der Seite von Air Serbia entnehmen. Jeder Passagier hat die Möglichkeit Handgepäck mit in die Flugzeugkabine zu nehmen. In der Economy Class ist pro Fluggast ein Gepäckstück mit einem Höchstgewicht von 8 kg und maximalen Abmessungen von 40x20x55 cm vorgesehen. Zusätzlich darf eine kleine Hand- oder Laptoptasche mit an Bord gehen. Fluggäste, die in der Business Class reisen, können zwei Handgepäckstücke mitnehmen. Das erste Stück unterscheidet sich in seinen Abmessungen nicht von der Economy Class. Das zweite Handgepäck darf maximal 4 kg wiegen und 35x20x50 cm groß sein. Zusätzlich erlaubt Air Serbia auch hier eine Laptoptasche oder ein ähnliches Gepäckstück mitzunehmen.

Sitzplätze und Reservierungen

Reisende, die bei ihrem Air Serbia Flug Wert auf einen bestimmten Sitzplatz legen, können diesen entweder beim Online Check-in oder am Check-in Schalter auswählen. Die Plätze werden nach Verfügbarkeit vergeben. Für die Auswahl des präferierten Platzes werden auf Flügen mit Air Serbia keine Gebühren berechnet.

Service an Bord

Der Umfang des Bordservice, den Air Serbia seinen Fluggästen bietet, variiert nach der Flugstreckenlänge und der gewählten Reiseklasse. In der Economy Class reicht Air Serbia kleine Snacks und eine Auswahl an Getränken. Auf Flügen bis zu vier Stunden gibt es zwei kalte oder warme Mahlzeiten und einen Bar-Service. Auch auf Strecken, die länger als vier Stunden sind, gibt es ein umfangreiches Sortiment an Getränken sowie drei warme Mahlzeiten. Für Flüge nach New York ist das Menü noch etwas umfangreicher. Für Unterhaltung sorgt auf vielen Flugstrecken eine Auswahl an Filmen und Serien. Darüber hinaus steht WLAN zur Verfügung. Auch in der Air Serbia Business Class richtet sich der Umfang des gastronomischen Angebots nach der Flugdauer. In der Regel werden ein Aperitif und ein Menü inklusive Getränken serviert. Auf vielen Air Serbia Flügen werden die Gäste mit einem Inflight-Entertainment Programm versorgt. Hier stehen sowohl eine Auswahl von Filmen und Fernseh-Programmen als auch Musik und Videospiele zur Verfügung.

Air Serbia

4,0/5
Basierend auf 978 Bewertungen

Unsere Bewertungen von Anbietern basieren auf Kunden-Feedback über: Preiszuverlässigkeit, Gebühren, Kundenservice, und die Benutzerfreundlichkeit der Website des Anbieters.

Jetzt mehr erfahren

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 15 Tagen gefunden wurden.