Karte

AirAsia - Flüge vergleichen & buchen

AirAsia ist eine malaysische Billigfluggesellschaft, welche 1993 gegründet wurde und ihren Sitz in Kuala Lumpur hat. Im Laufe der Zeit wurden außerdem AirAisia X, Thai AirAsia, Indonesia AirAisa, und Philippines Air Aisa als Tochterfirmen gegründet, um das Strecknetz weiter auszubauen.

Derzeit besteht die Flotte von Air Asia aus 71 Flugzeugen mit einem durchschnittlichen Alter von 4,5 Jahren. In Bezug auf die Destinationen ist Air Asia sowohl national als auch international sehr gut aufgestellt. Als größte Billigfluggesellschaft Asiens werden derzeit 59 verschiedene Destinationen in 15 verschiedenen Ländern angesteuert. Die wichtigsten Drehkreuze sind dabei Jakarta, Johor Bahru, Kota, Kinabalu, Kuala Lumpur, Penang und Bangkok.

Die folgenden Darstellungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die angegebenen Daten und Informationen stammen aus dem März 2014, können sich aber jederzeit und ohne Vorankündigung durch die jeweilige Fluggesellschaft ändern. 

Information zum Fliegen mit Air Asia?

Informationen zum Check-in

Wer lange Wartezeiten am Flughafen vermeiden möchte, kann bequem von zu Hause über einen Computer oder das Smartphone auf einem Flug mit Air Asia einchecken. Um diesen Service zu nutzen, besuchen die Passagiere ab 14 Tage und bis spätestens eine Stunde vor der geplanten Abflugzeit die Webseite von AirAsia und geben dort in dem entsprechenden Feld die Nummer des elektronischen Tickets sowie den Namen ein. Im Anschluss daran kann die Bordkarte (auf Flügen nach Australien nur eine Bestätigung) entweder ausgedruckt oder auf ein Smartphone gesendet werden. Auf Langstreckenflügen mit AirAisa X besteht die letzte Chance für den Check-in vier Stunden vor der Startzeit. Unter Manage my booking, können die Gäste auch nach dem Check-in noch ein Menü auswählen, den Sitzplatz wählen oder Übergepäck anmelden. Natürlich kann auch traditionell am Schalter vor Ort eingecheckt werden, allerdings wird dafür auf einigen Inlandsflügen eine Servicegebühr erhoben. Gäste, die am Flughafen einchecken, sollten je nach Reiseziel zwischen zwei und drei Stunden, aber spätestens eine Stunde vor dem Abflug den Schalter aufgesucht haben.

Gepäckbestimmungen und Gebühren

Zunächst ist es jedem Fluggast gestattet, ein Handgepäck plus eine Laptop-Tasche oder Handtasche kostenlos mit an Bord zu nehmen. Das Gepäckstück darf allerdings die Maße von 56 x 36 x 23 cm und ein Gewicht von 7 kg nicht überschreiten. Aus Sicherheitsgründen darf jeder Gast maximal einen Liter Flüssigkeiten mitnehmen, wobei jedes einzelne Teil ein maximales Fassungsvermögen von 100ml haben darf. Außerdem müssen alle Flüssigkeiten in einer 20 x 20 cm großen wiederverschließbaren Plastiktüte aufbewahrt werden. Für den Transport aller Gepäckstücke, außer Rollstühle und Kinderwagen, die über das Handgepäck hinausgehen gehen, wird von Air Asia eine Gebühr berechnet. Diese richtet sich nach dem Zielort und dem Gewicht des Gepäcks. Passagiere, die die Gepäckgebühren bereits vorher online bezahlen, bekommen eine Vergünstigung von bis zu 50 %. Gepäckstücke bis zu 20 kg können auch am Schalter zu dem regulären Tarif eingecheckt werden. Die Höhe der anfallenden Gebühren können sich die Passagiere auf der Homepage unter Angabe des Start- und Zielflughafens exakt berechnen lassen.

Sitzplätze und Reservierung

Normalerweise bekommen die Passagiere einen Sitzplatz im Flugzeug vor der Reise zugeteilt. Es besteht allerdings die Möglichkeit, seinen Lieblingsplatz gegen eine Zusatzgebühr zu reservieren. Wer einen sogenannten „Hot Seat“ bucht, kann ein bevorzugtes Boarding genießen und hat in einigen Reihen außerdem mehr Beinfreiheit. Auf Inlandsflügen kostet so ein Sitz um die 8 €, während auf internationalen Flügen eine Gebühr von bis zu 32 € anfallen kann. Es kann allerdings auch ein Standardsitz am Fenster oder im Gang gewählt werden, der dementsprechend günstiger ist. Auf Flügen mit AirAsia X können auch Sitzplätze in einer Quiet Zone oder solche, die zu einem Bett umgewandelt werden können, reserviert werden.

Service an Bord

Die Crew von AirAsia ist stets sehr bemüht darum, den Gästen den Aufenthalt an Bord so angenehm wie möglich zu gestalten. Deswegen besteht die Möglichkeit, bis zu 24 Stunden eines der köstlichen Mahlzeiten zu bestellen oder sich im Flugzeug überraschen zu lassen. Die Auswahl reicht dabei von asiatischen Spezialitäten bis hin zu internationalen Speisen und Kindermenüs. Auf Flügen unter 75 Minuten werden normalerweise nur Snacks angeboten, allerdings können auch hier warme Mahlzeiten rechtzeitig vorbestellt werden. Auf Langstreckenflügen mit AirAsia X können die Gäste zudem ein sehr modernes Entertainment genießen. Denn auf den aktuellen Samsung Galaxy Tabs können während des Fluges Filme und Serien geschaut und Videospiele gespielt werden.

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 45 Tagen gefunden wurden.