Karte

Azur Air - Flüge vergleichen & buchen

Die deutsche Fluggesellschaft AZUR air ist eine neue, im Jahr 2016 gegründete Charterfluggesellschaft, die aktuell in enger Zusammenarbeit mit dem Luftfahrt-Bundesamt aufgebaut wird. Ihren Hauptsitz hat AZUR air dabei in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf. In ihrer Gesamtheit ist AZUR air eine Tochtergesellschaft der türkischen Anex Tourism Group zu der, neben der deutschen AZUR air, auch eine russische und eine ukrainische Fluggesellschaft mit dem Namen AZUR air gehört. Dabei besteht die russische AZUR air, früher Katekavia, bereits seit 1995 und die ukrainische AZUR air, früher UTair Ukraine, seit 2009. Mit Blick auf ihre Flugziele möchte die neue deutsche AZUR air im Frühjahr 2017 von Düsseldorf, Berlin-Schönefeld und München den Flugbetrieb unter anderem in Richtung Mittelmeer, Kanarische Inseln und die Dominikanische Republik aufnehmen, um ihre Passagiere so an beliebte Urlaubsdestinationen fliegen zu können. Für den Winter 2017/2018 sollen, laut AZUR air, weitere Fernreiseziele, wie beispielsweise Thailand, folgen.

Die folgenden Darstellungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die angegebenen Daten und Informationen stammen aus dem Februar 2017, können sich aber jederzeit und ohne Vorankündigung durch die jeweilige Fluggesellschaft ändern.

Informationen zum Fliegen mit Azur Air

Allgemeine Informationen

Da es sich bei der deutschen AZUR air um einen noch sehr jungen Ferienflieger handelt, der seinen Flugbetrieb voraussichtlich im Sommer 2017 aufnimmt, können zu dieser Fluggesellschaft noch keine detaillierten Informationen zu den Varianten des Check-ins, möglichen Sitzplatzreservierungen, anfallenden Gebühren oder dem Service an Bord gegeben werden. Hinsichtlich der Gepäckbestimmungen bei AZUR air lässt sich aber bereits sagen, dass jeder Passagier maximal ein Handgepäckstück mit an Bord seines Flugzeuges nehmen darf, das ein Maximalgewicht von 6 kg und die maximalen Maße von 55 x 40 x 20 cm (L x B x H) nicht überschreiten darf. Zusätzlich zum Handgepäck dürft ihr noch eine Laptoptasche, kleine Handtasche, Babynahrung für Mahlzeiten während des Fluges oder ein Paar Gehhilfen, wenn ihr auf diese angewiesen seid, ohne Aufpreis mit an Bord nehmen. Die Freigepäckmenge bei AZUR air variiert je nach Flugziel, wobei die allgemeine Freigepäckgrenze für Gepäck im Frachtraum bei maximal 20 kg liegt. Unabhängig von der Freigepäckmenge dürfen einzelne Gepäckstücke nicht schwerer als 32 kg sein. Die Anzahl der frei aufzugebenden Gepäckstücke ist bei AZUR air pro Passagier auf zwei Stück begrenzt.

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 45 Tagen gefunden wurden.