Karte

Vanilla Air - Flüge vergleichen & buchen

Bei Vanilla Air handelt es sich um eine japanische Fluggesellschaft. Sie wurde 2011 als AirAsia Japan gegründet und 2013 in Vanilla Air umbenannt. Als Tochterunternehmen von All Nippon Airways bietet sie Low Cost Flüge an. Der Unternehmenssitz der Fluggesellschaft befindet sich in Narita. Vanilla Airs Heimatflughafen ist der Tokio Narita Airport (NRT). Momentan beschäftigt Vanilla Air rund 590 Mitarbeiter am Boden und in der Luft. Bei ihren Flugzeugen setzt die Airline vollständig auf Maschinen des Typs Airbus. Derzeit verfügt Vanilla Air über eine Flotte von insgesamt zwölf Flugzeugen. Von ihrem Basisflughafen bedient die Airline zum größten Teil Ziele innerhalb Japans. Darüber hinaus kann man mit Vanilla Air aber auch günstig in andere Teile Ostasiens reisen.

Die folgenden Informationen stammen aus März 2017 und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Informationen können sich jederzeit ändern.

Informationen zum Fliegen mit Vanilla Air

Informationen zum Check-in

Für Vanilla Air Flüge sind mehrere Check-in Varianten verfügbar. Neben dem Check-in am Flughafenschalter werden der Online Check-in und der sogenannte Self Check-in an Automaten im Flughafen angeboten. Auf Inlandsflügen sind alle drei Check-in Optionen möglich. Für internationale Flüge muss jedoch am Vanilla Air Schalter eingecheckt werden. Bei Inlandsverbindungen sind die Schalter 90 bis 30 Minuten vor dem Abflug geöffnet. Für internationale Flüge kann man zwischen zwei Stunden bis 50 Minuten vor dem Start der Maschine einchecken. Der Online Check-in ist 48 bis zwei Stunden vor dem Abflug möglich. Beim Online Check-in druckt man seine Bordkarte bequem Zuhause aus und kann sich nach der Ankunft am Flughafen gleich zur Sicherheitskontrolle begeben. Die Self Check-in Kioske befinden sich in der Nähe der Vanilla Air Schalter. Diese Option empfiehlt sich insbesondere für Passagiere, die ausschließlich mit Handgepäck unterwegs sind. Den Kiosk Check-in kann man 90 bis 30 Minuten vor dem Flug nutzen. In jedem Fall sollte man spätestens 20 Minuten vor dem Abflug am Gate sein.

Gepäckbestimmungen und Gebühren

Alle Passagiere, die bei der Buchung ihres Air Vanilla Flugs die Tarifoption „Inclusive“ gewählt haben, können mit einem Aufgabegepäck mit einem Gewicht bis 20 kg reisen. Rollstühle und Kinderwagen werden von Air Vanilla kostenlos transportiert. Für Gepäckstücke, die die Gewichtsgrenze überschreiten, berechnet Vanilla Air je nach Flugstrecke unterschiedliche Übergepäckgebühren. Die genaue Gebührenhöhe entnehmt ihr am besten der Übersichtstabelle auf der Air Vanilla Website. Als Handgepäck darf jeder Reisende eine Tasche, z.B. einen kleinen Rollkoffer, mit den maximalen Abmaßen von 56 x 36 x 23 cm mit an Bord nehmen. Zusätzlich kann noch eine kleine Hand- oder Laptoptasche mitgenommen werden. Das Gesamtgewicht beider Gepäckstücke darf allerdings 10 kg nicht überschreiten.

Sitzplätze und Reservierungen

Vanilla Air bietet zwei Sitzplatzkategorien an. Es gibt Standardsitze und Plätze mit extra Komfort und größerer Beinfreiheit. Für die Reservierung gelten unterschiedliche Preise. Passagiere mit „Inclusive“ Tarif können ihren Standardsitzplatz ohne zusätzliche Kosten auswählen. Für die Ticketkategorien „Simple“ und „Campaign“ kostet eine Sitzplatzreservierung zwischen umgerechnet 4 und 11 Euro pro Flug. Einen Relax Sitzplatz kann man ab 8 Euro reservieren.

Service an Bord

Speisen und Getränke sind auf den Flügen mit Vanilla Air nicht im Reisepreis inbegriffen, sondern müssen an Bord bezahlt werden. Zur Auswahl stehen Snacks, warme Menüs und Getränke sowie Spirituosen. Ein Unterhaltungsprogramm wird nicht angeboten.

Vanilla Air

5,0/5
Basierend auf 7023 Bewertungen

Unsere Bewertungen von Anbietern basieren auf Kunden-Feedback über: Preiszuverlässigkeit, Gebühren, Kundenservice, und die Benutzerfreundlichkeit der Website des Anbieters.

Jetzt mehr erfahren

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 45 Tagen gefunden wurden.