Vergleicht und gebt weniger für Hotels in Skopje aus

Leider, Wir unterstützen keine Aufenthalte, die länger als 30 Nächte andauern.

Durchsucht unsere Karte, um die besten Hotels in Skopje zu finden

Benutzt unsere Landkarte, um Hotels in der Nähe von Skopje oder Sehenswürdigkeiten zu finden, die ihr besuchen möchtet.

Die besten Hotels in Skopje – Bewertungen lesen:

Überlasst die Buchung eures perfekten Aufenthalts nicht dem Zufall. Lest vor der Reservierung erst die Bewertungen von echten Gästen.

Weitere Hotels anzeigen

Hotels in Skopje

Ein für viele Touristen noch unbekannter Fleck auf der Erde ist die mazedonische Hauptstadt Skopje. Dabei gibt es in der beschaulichen und dennoch sehr lebendigen Stadt einiges zu entdecken. Günstige Preise für Essen und Hotels in Skopje sorgen dafür, dass man auch mit einem schmalen Reisebudget ein paar unvergessliche Tage in der Stadt mit mehr als 500.000 Einwohnern erleben kann. Auf der Suche nach einer Übernachtungsmöglichkeit sollte man sich im Internet bei Suchmaschinen wie Skyscanner über aktuellen die Preise informieren. Verschiedene Funktionen zum Sortieren und Filtern helfen bei der Buchung der günstigsten Hotels in Skopje.

Das wichtigste Bauwerk der Stadt ist die Steinbrücke über dem Fluss Vardar. Diese wurde im sechsten Jahrhundert erbaut und verbindet bis heute die beiden Teile der historischen Altstadt. Aufgrund der historischen Bedeutung ziert die Steinbrücke heutzutage sogar das Stadtwappen von Skopje.

Wer darüber hinaus auf historischen Spuren wandeln möchte, sollte sich zu einem Besuch des alten Basars von Skopje entschließen. Genauso wie vor mehreren hundert Jahren wird hier feinste Ware kritisch beäugt und um Preise verhandelt. Die vielen kleinen Geschäfte, die unterschiedlichste Handwerkskunst anbieten, erfreuen sich vor allem bei Souvenir-Jägern einer großen Beliebtheit.

Weitere wichtige Gebäude in Skopje sind das älteste Bauwerk des Stadtzentrums, der Feudal-Turm, oder das historische Badehaus Daut Pasha Hamam. Bei schlechtem Wetter profitiert man von den verschiedenen Museen und Galerien der mazedonischen Hauptstadt, die gleichzeitig den Ruf als kulturelles Zentrum des Landes festigen. Egal ob man die Nationale Kunstgalerie, das Mutter Teresa-Gedenkhaus oder das Museum von Mazedonien besichtigt – hier kann meine einige informative und kurzweilige Stunden verbringen.

Diejenigen, die während des Städtetrips auch einmal eine Wanderung in den mazedonischen Wäldern unternehmen möchten, sollten sich vielleicht etwas außerhalb des Stadtzentrums eine Übernachtungsmöglichkeit suchen. Nur 30 Minuten von der Altstadt entfernt liegt nämlich der Lake Matka, ein wunderschöner See, der von einem gleichnamigen Canyon umschlossen wird. Verschiedene Restaurants und Café laden zu einer Pause ein, die man bei strahlendem Sonnenschein am besten vor der Tür genießt. Ebenfalls sehr empfehlenswert ist eine Wanderung zum Millenniumskreuz, das in über 1.000 Metern Höhe auf dem Berg Vodno über der der Stadt thront und vor allem bei Nacht ein beliebtes Fotomotiv darstellt.