Vergleicht und gebt weniger für Hotels in Fuerteventura aus

Leider, Wir unterstützen keine Aufenthalte, die länger als 30 Nächte andauern.

Durchsucht unsere Karte, um die besten Hotels in Fuerteventura zu finden

Benutzt unsere Landkarte, um Hotels in der Nähe von Fuerteventura oder Sehenswürdigkeiten zu finden, die ihr besuchen möchtet.

Die besten Hotels in Fuerteventura – Bewertungen lesen:

Überlasst die Buchung eures perfekten Aufenthalts nicht dem Zufall. Lest vor der Reservierung erst die Bewertungen von echten Gästen.

Weitere Hotels anzeigen

Hotels in Fuerteventura

Habt ihr euren Flug nach Fuerteventura schon gebucht? Dann stehen euch ein paar erholsame Tage oder Wochen bevor. Damit der wohlverdiente Urlaub keine Überraschungen und Enttäuschungen in sich birgt, solltet ihr euch vorher genauestens informieren, an welchen Stränden/Orten der kanarischen Insel ihr residieren möchtet. Fuerteventura hat die schönsten Strände in Europa. Viele „wilde“ Strände haben eine starke Strömung und sind bisweilen sogar gefährlich. Einen sicheren Urlaub verbringt ihr in den Haupttouristenorten, wie Morro Jable und Costa Calma im Süden oder Corralejo und Caleta de Fuste im Norden der Insel.

Caleta de Fuste liegt an der Ostküste der Insel und nahe an der Hauptstadt Puerto del Rosario. Der Ort selbst bietet viele Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und ein breites Sportangebot. Diese Gegend wird stark von englischen Urlaubern frequentiert. Der helle Sandstrand, der jedoch zum Wasser hin immer mehr mit Kieselsteinen durchsetzt ist, ist ideal für Familien mit Kindern genauso wie auch für Wassersportler. Hier kann man hervorragend surfen oder Jet-Ski fahren.

Corralejo ist nach Morro Jable der zweitgrößte Touristenort und liegt ganz im Norden der Insel. Auch hier erholen sich gerne englische Touristen. Der lebhafte Ort verfügt über zahlreiche Bars und Diskotheken. Etwa 11 km lang erstecken sich die Dünen von Corralejo. Hier warten ein feiner Sandstrand und ein fantastischer Blick auf die umliegenden Inseln auf euch. Hier erholen sich Paare, genauso wie Familien mit Kindern, in den windgeschützten Steinburgen. In einem abgegrenzten Bereich kommen Wind- und Kitesurfer ganz auf ihre Kosten.

Die 1,5 km lange Bucht von Costa Calma ist ein sehr ruhiger Strand. Hier ist es für Kinder und Schwimmliebhaber wohl am sichersten, da es hier kaum Wellen gibt. Der Sand im Süden ist überwiegend dunkel bis schwarz. Der ruhige Ort hat einige Apartments, Ferienwohnungen und Hotels und lockt vor allem deutsche Urlauber an.

Morro Jable ist das größte Touristenzentrum auf Fuerteventura. Hier gibt es alles, was das Herz begehrt. Weißer, und flach abfallender Sandstrand, Wassersportmöglichkeiten, abwechslungsreiche Einkaufsmöglichkeiten und gemütliche Restaurants locken vor allem viele deutsche Urlauber an. Hier gibt es auch einen Golfplatz und eine Sportbahn ganz in der Nähe, die für ein wenig Abwechslung zum Strandleben sorgen.