In manchen Ländern gelten auch Altersbeschränkungen. Daher am besten vor der Buchung die Bedingungen auf der Website der Autovermietung gut durchlesen.

Mietwagen in Los Angeles | Billige Autovermietung mit Skyscanner

Stand der Informationen: Oktober 2017

Kaum eine andere Stadt der Welt ist so inspirierend und so vielfältig wie die Großstadtmetropole Los Angeles, kurz L. A., im US-Bundestaat Kalifornien. Die Stadt, die aufgrund der Verkürzung ihres Gründungsnamens auch als „Stadt der Engel“ bezeichnet wird, gilt als Amts- und Wohnsitz der amerikanischen Film- und Fernseherindustrie und ist auch für ihre internationale Musikszene weltbekannt. Wenn ihr euch dazu entscheidet, während eures Aufenthalts in L. A. einen Leihwagen zu mieten, um auf diese Weise so viele Facetten wie möglich von dieser spannenden Stadt kennenzulernen, hat Skyscanner hier für euch ein paar hilfreiche Tipps.

Los Angeles – Tipps zur Stadt

Genauso vielfältig wie ihre Bewohner ist die Stadt selbst. Die Frage „Was darf ich auf keinen Fall verpassen?“ lässt sich dabei nur schwer beantworten, denn die Fülle an Sehenswürdigkeiten und Attraktionen ist überwältigend: Zum einen wären da der Sunset Strip, der Hollywood Walk of Fame, das Griffith-Observatorium, der Hollywood-Schriftzug, der Rodeo Drive oder das Disneyland. Zum anderen wären da das Chinese Theatre, der Hollywood Boulevard, der Farmers Market oder das Dodger Stadium. Hinzu kommen noch etliche kulinarische Highlights, imposante Wolkenkratzer und weitere beeindruckende Gebäude, die man natürlich auf keinen Fall verpassen sollte.

Unterteilt ist Los Angeles in mehrere Stadtbezirke, zu denen beispielsweise die folgenden zählen: Der wohl bekannteste Bezirk der Stadt ist Hollywood, der als Zentrum für die amerikanischen Film- und Fernseherbranche gilt. Bel Air ist eine der vielen Nobelwohngegenden der City, in der viele Prominente aus genannter Branche ihre prächtigen Anwesen stehen haben. Der im Westen gelegene Bezirk Venice ist, wie der Name schon vermuten lässt, zum einen für seine der italienischen Stadt Venedig nachempfundenen Kanäle und zum anderen für sein Strandleben am berühmten Venice Beach bekannt, einem rund fünf Kilometer langen Sandstrand an der Pazifikküste.

Die Anmietung eines Leihwagens ist für euren Aufenthalt in L. A. auf jeden Fall zu empfehlen, denn der öffentliche Personennahverkehr ist nicht so gut ausgebaut und die Entfernungen innerhalb der City sind enorm, da sich die Stadt über ein riesiges Gebiet erstreckt. Hier seid ihr mit einem Mietwagen einfach schneller und flexibler unterwegs.

Tagesauflüge in Los Angeles mit dem Auto

Ihr wollt während eures Aufenthalts in L. A. auch mal raus aus der City und die Umgebung erkunden? Genau dafür hat Skyscanner hier ein paar interessante Tipps für euch.

San Diego

Die zweitgrößte Stadt im US-Bundesstaat Kalifornien, San Diego, befindet sich etwa zwei Autostunden von Los Angeles entfernt. Sie ist im ganzen Land für ihr angenehmes subtropisches Klima bekannt, was der Stadt unter anderem auch den Spitznamen „America’s Finest City“ eingebracht hat. Bei Surfern ist San Diego vor allem dank der Nähe zum Pazifik sehr beliebt. Zusätzlich befindet sich in San Diego auch eine Einrichtung des weltbekannten Meeresthemenparks SeaWorld, der eine Mischung aus Delfinarium und Vergnügungspark ist. Aber auch die Stadt selbst hat einiges zu bieten: Hier könnt ihr zum Beispiel in einem historischen Bonbonladen oder in einem Postmuseum vorbeischauen.

Malibu

Die kalifornische Stadt Malibu befindet sich etwa eine Autostunde von Los Angeles entfernt. Die Küstenstadt ist vor allem für ihre feinen weißen Sandstrände und als Wohnort vieler Stars und Sternchen aus der Film-, Fernseh-, Sport- und Musikbranche bekannt. Auch Thomas Gottschalk hat hier seinen Zweitwohnsitz. Aber auch bei Surfern ist Malibu sehr beliebt, denn die Stadt erstreckt sich rund 50 Kilometer entlang des Pazifischen Ozeans. Nicht umsonst wird die Stadt daher auch als „Surf City“ bezeichnet

Route 66

Die weltberühmte Route 66 führte einst durch insgesamt acht US-Bundesstaaten: angefangen im östlichen Chicago über 3.940 Kilometer bis nach Santa Monica. Heute sind nur noch Teilstücke der Route 66 erhalten geblieben, ein Großteil der Straße wurde von Interstates abgelöst. Zwischen Rancho Cucamonga und dem Stadtrand von L. A. befinden sich mehrere Restaurants, die zwar erst in den Sechzigerjahren eröffnet haben, aber dennoch den Charme und die Tradition der Route 66 aufrechterhalten.

Santa Monica Pier

Der Santa Monica Pier kann von Downtown L. A. in einer Fahrzeit von rund 30 Minuten erreicht werden. Hierbei handelt es sich um die größte Attraktion und das Wahrzeichen der kalifornischen Stadt Santa Monica. Am Santa Monica Pier findet ihr unter anderem den Pacific Park, einen Vergnügungspark, der vor allem für sein Riesenrad und das Karussell aus den Zwanzigerjahren bekannt ist. Vom Riesenrad habt ihr einen spektakulären Blick auf den Ozean und West Los Angeles. Darüber hinaus findet ihr hier noch viele verschiedene Geschäfte, Restaurants, Bars und Trödelläden. Übrigens ist der Santa Monica Pier auch das „End of the Trail“ der Route 66, was für alle mit einem markanten Schild am Ende des Piers gekennzeichnet ist.

Direkt vor dem Santa Monica Pier befindet sich ein großer Parkplatz. Zusätzlich gibt es noch weitere Stellflächen auf einem Kurzzeitparkplatz, auf dem ihr euren Mietwagen für rund 90 Minuten abstellen könnt.

Wichtige Informationen zur Automietung in Los Angeles

In L. A. könnt ihr euch ganz unkompliziert für die Zeit eures Aufenthalts einen Leihwagen mieten. Dabei stehen euch neben den gängigen Autovermietungen, wie Sixt, Hertz, Enterprise, Europcar, Alamo, Thrifty, Budget und Avis, auch regionale Anbieter vor Ort zur Verfügung.

Für die Anmietung eines Leihwagens gelten verschiedene Regelungen: So hängt das Mindestalter für die Anmietung beispielsweise von der Autovermietung, eurer Mietwagenkategorie und dem Anmietland ab. Häufig liegt das Mindestalter zwischen 21 und 25 Jahren. Auch ein vorgegebenes Höchstalter ist bei einigen Mietwagenanbietern üblich. Grundsätzlich muss sich jeder Fahrer, auch potentielle Zusatzfahrer, bei der Anmietung eines Leihwagens ausweisen und einen Führerschein vorlegen können. Auch das geforderte Mindestalter muss von jedem Fahrer erreicht sein. Solltet ihr einen nicht angemeldeten Fahrer an das Steuer eures Mietwagens lassen, ist der zuvor gebuchte Versicherungsschutz des Mietwagens unzulässig und greift nicht. Im Schadensfall bleibt ihr dann auf den entstandenen Kosten sitzen.
Nachdem ihr euch für einen Mietwagenanbieter entschieden habt, informiert euch bei ihm noch einmal ganz konkret über die vor Ort geltenden Regelungen zur Anmietung eines Leihwagens.

Wo mietet man sich am besten einen Mietwagen

Zum einen könnt ihr bereits vor eurem Aufenthalt in Los Angeles bequem einen Mietwagen auf Skyscanner von Zuhause aus reservieren. Zum anderen könnt ihr am Flughafen von Los Angeles, auch LAX genannt, oder bei verschiedenen Anbietern, die sich hauptsächlich in Downtown L. A. befinden, einen Mietwagen für die Zeit eures Aufenthalts anmieten.

Verkehrstipps in Los Angeles

Um all die Attraktionen innerhalb der Stadt zu entdecken, ist euer Mietwagen, zugegebenermaßen, nicht immer das geeignetste Fortbewegungsmittel, denn der Verkehr in Los Angeles kann unter Umständen sehr stressig sein. So können die Straßen beispielsweise an Werktagen und zu den Hauptverkehrszeiten, insbesondere in Downtown L. A., regelrecht mit dichtem Verkehr verstopft sein und es geht nur schrittweise voran. Da kann eine einfache Strecke von wenigen Minuten schon einmal über eine Stunde dauern. Zusätzlich zu den überfüllten Straßen in der Innenstadt haben viele Autobahnen im Umland sogenannte „High Occupancy Vehicles Only“-Fahrspuren, die in der Regel nur von Fahrzeugen mit mindestens zwei Insassen befahren werden dürfen. Ihr solltet diese Fahrspuren also nur benutzen, wenn euer Mietwagen auch die angegebene Mindestanzahl an Insassen enthält, denn ansonsten können Strafgebühren drohen. Hinzu kommen teilweise ungeduldige Angelenos – die Einwohner von Los Angeles – und Ampeln, die direkt von Grün auf Rot wechseln. Auch das Parken ist in Los Angeles nicht immer ganz einfach. Zwar gibt es in der Stadt ausreichend Parkmöglichkeiten und Stellflächen, aber ihr solltet vorher unbedingt alle umliegenden Schilder prüfen, denn die städtischen Parkverbotsregelungen können kompliziert sein – und bei unbefugtem Parken auch ziemlich teuer. Wenn ihr euch für einen Parkplatz an der Straße entscheidet, achtet zunächst auf die Bordsteinmarkierung, denn diese ist für Autofahrer in Los Angeles ein wichtiger Hinweis. So bedeutet eine rote Markierung beispielsweise ein völliges Parkverbot. Eine grüne Bordsteinmarkierung deutet auf eine eingeschränkte Parkmöglichkeit hin und eine weiße Markierung gibt an, dass ihr hier nur kurz zum Ein- und Aussteigen halten dürft. In einigen anderen Straßen von Los Angeles gibt es hingegen Parkuhren. Die Parkgebühren können dabei recht unterschiedlich sein. So können sie beispielsweise vor 9 Uhr morgens günstiger sein als den restlichen Tag über. Nach 18 Uhr und sonntags könnt ihr normalerweise kostenlos in L. A. parken. Dennoch solltet ihr auch hier vorab die umliegenden Schilder prüfen.

Eine Empfehlung von uns ist, dass ihr vor eurem Aufenthalt in Los Angeles, Kalifornien unbedingt noch einmal die bestehenden Verkehrsregeln des Landes und des spezifischen Bundesstaates nachlesen solltet, um bei eurer mobilen Erkundungstour auf der sicheren Seite zu sein.

Übrigens ist der internationale Führerschein in den USA nicht verbindlich, es gibt aber einige Bundesstaaten (z. B. Florida, Georgia oder Kentucky), in denen das Mitführen eines internationalen Führerscheins verpflichtend ist.

Mietwagen bei Skyscanner

Mit dem Skyscanner Mietwagen-Vergleich findet ihr ganz einfach und schnell das ideale Mietauto für euren nächsten Road Trip. Wir durchsuchen tausende Orte und vergleichen tausende Angebote für Mietwagen und Wohnmobile weltweit, um euch einen umfangreichen Preisvergleich-Überblick bieten zu können. Skyscanner gibt es auch als App, mit der ihr nicht nur Mietwagen, sondern auch Flüge und Hotels vergleichen könnt. Mietet euch via Skyscanner ein günstiges Auto und macht euch auf ins nächste Reise-Abenteuer!

Kostenloser Mietwagen-Preisvergleich

Mit Skyscanner findet ihr die günstigsten Mietwagen-Angebote für eure nächste Autoreise. Gebt einfach euren Abholort und die gewünschten Reisedaten ein und schon könnt ihr die Mietauto-Angebote vergleichen. Nachdem ihr euren idealen Leihwagen gefunden habt, leiten wir euch direkt zur Autovermietung weiter, wo ihr euch näher informieren und eure Buchung abschließen könnt. Wir berechnen dafür keine Gebühren.

Suchen mit Skyscanner

Ihr braucht einen Mietwagen? Dann seid ihr hier genau richtig. Egal wohin die Reise geht oder welche Art von Mietauto ihr benötigt, mit Skyscanner findet ihr von Wohnwagen über Geländewagen bis hin zu Cabriolets und Minibussen alles, was das Fahrerherz begehrt. Gebt einfach euren Abholort, sowie ein Anmiet- und Rückgabedatum ein und wir suchen in Sekundenschnelle Angebote von führenden Autovermietungen.