In manchen Ländern gelten auch Altersbeschränkungen. Daher am besten vor der Buchung die Bedingungen auf der Website der Autovermietung gut durchlesen.

Mietwagen in Teneriffa | Billige Autovermietung mit Skyscanner

Stand der Informationen: Oktober 2017

Die größte der Kanarischen Inseln, Teneriffa, gilt als echtes Urlaubsparadies: Neben ihren kulinarischen Highlights hat die Insel viele ruhige Ortschaften, kristallklares Wasser, schöne Strände und atemberaubende Landschaften zu bieten, die ihre Besucher regelmäßig zum Träumen einladen. Um während eures Aufenthalts so viele Facetten wie möglich von dieser spannenden Insel kennenzulernen, bietet es sich an einen Leihwagen zu mieten. Genau dafür hat Skyscanner hier ein paar hilfreiche Tipps für euch.

Teneriffa – Tipps zur Insel

Das Schöne an Teneriffa ist vor allem die Vielfältigkeit der Insel. Zum einen trefft ihr hier auf eine atemberaubende Naturlandschaft mit einem einzigartigen Klima: So könnt ihr beispielsweise in den Norden der Insel hochfahren und auf dem Pico del Teide eine Schneeballschlacht machen und anschließend in den Süden von Teneriffa zurückkehren, um dort die warmen Sonnenstrahlen und das wunderschöne Meereswasser zu genießen. Wenn ihr Glück habt, könnt ihr dabei sogar im Südwesten der Kanareninsel Wale in freier Wildbahn beobachten, denn dort sind bis zu 26 Arten von Meeressäugern zu finden. Abseits der spektakulären Landschaften und Naturhighlights könnt ihr auf Teneriffa auch durch verschiedene Altstädte spazieren, nach Herzenslust shoppen, Themenparks besuchen oder die köstlichen kulinarischen Highlight der Insel genießen.

Tagesauflüge auf Teneriffa mit dem Auto

Ihr wollt während eures Aufenthalts auf Teneriffa so viel wie möglich von der Insel kennenlernen und verschiedene Ortschaften erkunden? Genau dafür hat Skyscanner hier ein paar interessante Tipps für euch.

Pico del Teide mit dem Nationalpark El Teide

Der Pico del Teide ist mit seinen 3.718 Metern der höchste Berg Spaniens und zugleich der drittgrößte Inselvulkan der Erde. Umgeben von den knapp 19.000 Hektaren des Nationalparks El Teide, gehört die gesamte Fläche seit dem Jahr 2007 zum UNESCO-Weltnaturerbe. Möchtet ihr neben der rauen Landschaft des Nationalparks, die unter anderem für ihre beeindruckenden Naturdenkmäler „Roques de García“ und „Roque Cinchado“ bekannt ist, auch den Pico del Teide besteigen, benötigt ihr eine Genehmigung. Diese ist kostenlos erhältlich. Die meisten der vielen Besucher des Inselvulkans reicht jedoch die Erkundung seiner Hänge und seines flachen Umlands aus. Zusätzlich führt eine Seilbahn bis auf 150 Meter unterhalb des Gipfels.

Rund um den Pico del Teide stehen euch verschiedene Parkplätze zur Verfügung. So findet ihr beispielsweise in direkter Nähe zur Talstation der Seilbahn einen Parkplatz mit rund 220 kostenlosen Stellflächen.

Playa de la Arena

Die Playa de la Arena, im Westen Teneriffas südlich von Las Gigantes gelegen, gilt als einer der saubersten Strände der Insel. Im Gegensatz zu den weißen Sandstränden, von denen man normalerweise immer träumt, ist die Playa de la Arena ein vollkommen schwarzer Sandstrand – und damit eine echte Naturattraktion. Der Grund für den feinen schwarzen Sand ist das von den Gezeiten zermahlene Vulkangestein aus dem er besteht.

Die Playa de la Arena ist gut mit dem Mietwagen zu erreichen. Parken könnt ihr auf einem der vielen kostenlosen Stellplätze, die sich direkt am Strand oder in der näheren Umgebung befinden.

Loro Parque

Eines der wohl bekanntesten Highlights der Kanareninsel ist der Loro Parque. Ursprünglich als Park für Papageien angelegt, ist der Loro Parque heute einer der bedeutendsten Tierparks Europas und beherbergt neben Erdmännchen, Gorillas, Löwen, Ameisenbären, Faultieren, Pinguinen und Seelöwen auch verschieden Fische und Reptilien. In der zum Park gehörenden Aufzuchtstation befindet sich zudem auch die weltweit größte Papageiensammlung, die in der Regel nicht für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Bei eurem Parkrundgang könnt ihr jedoch einen Blick auf die Fütterung der Jungtiere werfen.

Santa Cruz de Tenerife

Im Nordosten von Teneriffa befindet sich Santa Cruz de Tenerife, auch kurz Santa Cruz, die Hauptstadt der Insel. Besonders bekannt ist Santa Cruz für ihren Hafen, aber auch verschiedene Kulturgüter, Parks, Gebäude und Plätze locken die Besucher in die Stadt. Einer der wohl schönsten Plätze von Santa Cruz ist zum Beispiel die Plaza de España, die als zentraler Stadtplatz gilt. Besonders der erst vor wenigen Jahren angelegte, künstliche See fällt hier ins Auge.

Wichtige Informationen zur Automietung auf Teneriffa

Auf Teneriffa könnt ihr euch ganz unkompliziert für die Zeit eures Aufenthalts einen Leihwagen mieten. Dabei stehen euch neben den gängigen Autovermietungen, wie Sixt, Hertz, Europcar und Avis, auch regionale Anbieter vor Ort zur Verfügung.

Für die Anmietung eines Leihwagens gelten verschiedene Regelungen: So hängt das Mindestalter für die Anmietung beispielsweise von der Autovermietung, eurer Mietwagenkategorie und dem Anmietland ab. Häufig liegt das Mindestalter zwischen 21 und 25 Jahren. Auch ein vorgegebenes Höchstalter ist bei einigen Mietwagenanbietern üblich. Grundsätzlich muss sich jeder Fahrer, auch potentielle Zusatzfahrer, bei der Anmietung eines Leihwagens ausweisen und einen Führerschein vorlegen können. Auch das geforderte Mindestalter muss von jedem Fahrer erreicht sein. Solltet ihr einen nicht angemeldeten Fahrer an das Steuer eures Mietwagens lassen, ist der zuvor gebuchte Versicherungsschutz des Mietwagens unzulässig und greift nicht. Im Schadensfall bleibt ihr dann auf den entstandenen Kosten sitzen.

Nachdem ihr euch für einen Mietwagenanbieter entschieden habt, informiert euch bei ihm noch einmal ganz konkret über die vor Ort geltenden Regelungen zur Anmietung eines Leihwagens.

Wo mietet man sich am besten einen Mietwagen

Zum einen könnt ihr bereits vor eurem Aufenthalt auf Teneriffa bequem einen Mietwagen auf Skyscanner von Zuhause aus reservieren. Zum anderen könnt ihr am Flughafen Teneriffa Süd, am Flughafen Teneriffa Nord, in Santa Cruz oder bei verschiedenen Anbietern, die sich auf der Insel verteilt befinden, einen Mietwagen für die Zeit eures Aufenthalts anmieten.

Verkehrstipps auf Teneriffa

Teneriffa gehört, genauso wie die anderen Kanarischen Inseln, zu Spanien. Daher zählen vor Ort auch die spanischen Verkehrsregeln und -gesetze, die vor allem für ihre teuren Bußgelder bekannt sind. Um ebensolche Strafen zu vermeiden, gibt es für das Autofahren auf Teneriffa einige Regeln, die ihr in jedem Fall berücksichtigen solltet – dabei ähneln diese größtenteils unseren deutschen Verkehrsregeln. So ist beispielsweise auch auf Teneriffa das Autofahren mit dem Handy am Ohr verboten und kostet etwa 90,- Euro. Ebenso wenig ist das Autofahren mit Alkohol am Steuer gestattet und geht bei Überschreitung der Mindestgrenzen ab 300,- Euro los. Auch das zu schnelle Fahren ist mit einer Geldstrafe verbunden.

Neben dem Einhaltet der Grundregeln im Straßenverkehr solltet ihr beim Abstellen eures Mietwagens, wenn ihr ihn an der Straße parken möchtet, unbedingt auf die Farbe der Bordsteinkante oder andere farbliche Markierungen auf der Straße achten, denn diese sind für Autofahrer in Spanien von wichtiger Bedeutung. So steht eine gelbe Bordsteinkante beispielsweise für ein absolutes Halteverbot: hier dürft ihr weder parken noch anhalten. Eine blaue Markierung deutet darauf hin, dass hier ein zeitlich begrenztes Parken eures Mietwagens möglich ist. Es werden jedoch Parkgebühren fällig, die ihr entweder am Automaten oder bei einem Parkscheinverkäufer bezahlen müsst. Die Parkgebühren auf Teneriffa gelten jedoch als relativ günstig.

Mietwagen bei Skyscanner

Mit dem Skyscanner Mietwagen-Vergleich findet ihr ganz einfach und schnell das ideale Mietauto für euren nächsten Road Trip. Wir durchsuchen tausende Orte und vergleichen tausende Angebote für Mietwagen und Wohnmobile weltweit, um euch einen umfangreichen Preisvergleich-Überblick bieten zu können. Skyscanner gibt es auch als App, mit der ihr nicht nur Mietwagen, sondern auch Flüge und Hotels vergleichen könnt. Mietet euch via Skyscanner ein günstiges Auto und macht euch auf ins nächste Reise-Abenteuer!

Kostenloser Mietwagen-Preisvergleich

Mit Skyscanner findet ihr die günstigsten Mietwagen-Angebote für eure nächste Autoreise. Gebt einfach euren Abholort und die gewünschten Reisedaten ein und schon könnt ihr die Mietauto-Angebote vergleichen. Nachdem ihr euren idealen Leihwagen gefunden habt, leiten wir euch direkt zur Autovermietung weiter, wo ihr euch näher informieren und eure Buchung abschließen könnt. Wir berechnen dafür keine Gebühren.

Suchen mit Skyscanner

Ihr braucht einen Mietwagen? Dann seid ihr hier genau richtig. Egal wohin die Reise geht oder welche Art von Mietauto ihr benötigt, mit Skyscanner findet ihr von Wohnwagen über Geländewagen bis hin zu Cabriolets und Minibussen alles, was das Fahrerherz begehrt. Gebt einfach euren Abholort, sowie ein Anmiet- und Rückgabedatum ein und wir suchen in Sekundenschnelle Angebote von führenden Autovermietungen.