Reisetipps, Infos & Inspiration Die 10 besten Orte, um St. Patrick’s Day zu feiern

Alle Artikel

Die 10 besten Orte, um St. Patrick’s Day zu feiern

Nein, nicht nur in Dublin: St. Patrick's Day wird auf der ganzen Welt gefeiert – von München bis Montserrat!

Angeblich ist ja jeder am 17. März, am St. Patrick’s Day, irisch. Also dann haben natürlich auch alle einen guten Grund zum Feiern! Hier haben wir zehn der besten Orte, um grün angezogen viel Guinness zu trinken.

1. Dublin, Irland

Gut, das ist wohl keine Überraschung: Wer St. Paddy’s Day ordentlich feiern will, der muss natürlich in die irische Hauptstadt! Dort geht es am Verrücktesten zu und die Feierlichkeiten dauern viel länger als nur einen einzigen Tag. Also am besten gleich übers Wochenende hin, dann kann man auch in Ruhe den Kater ausschlafen. Und nicht vergessen: Grüne Klamotten – am besten von Kopf bis Fuß – anziehen und das absolute „Must have“-Accessoire ist natürlich ein Guinness, das zu diesem Anlass in Massen fließt!

Lust auf mehr? Urlaub auf Irisch: Die Top-10 Attraktionen Dublins.

2. New York, USA

Außerhalb Irlands wird St. Patrick’s Day vor allem in Nordamerika groß gefeiert. New York hält seit 1762 offizielle Feierlichkeiten zu Ehren dieses Feiertages ab und die Parade zieht heute mehr als eine Million Besucher an. Selbst wenn einem Grün nicht steht, sollte man sich überwinden und wiesenfarbene Klamotten tragen – vor allem, wenn man nicht unangenehm auffallen will!

Hier geht es zu: New York für 1 Dollar oder weniger erleben.

3. Auckland, Neuseeland

Auch am anderen Ende der Welt wird der St. Patrick’s Day gut gefeiert. Es finden zahlreiche Veranstaltungen statt und der etwa 328 Meter hohe Sky Tower färbt sich grün. Auckland feiert schon lange den St. Patrick’s Day, daher darf man sich auch hier auf Paraden, Bier, viel Grün und mehr freuen.

4. Montserrat

Montserrat

Das britische Überseegebiet Montserrat gilt als die Smaragdinsel der Karibik, da es von irischen Flüchtlingen von St. Kitts und Nevis, besiedelt wurde. Abgesehen von Kanada und Irland ist es der einzige Ort der Welt, an dem St. Patrick’s Day ein offizieller Feiertag ist. Wer St. Patrick’s Day am Strand verbringen möchte, ist hier richtig!

5. Toronto, Kanada

Nicht nur die USA feiern St. Patrick’s Day groß, auch Kanada ist mit dabei! In der kanadischen Provinz Neufundland ist St. Paddy’s Day sogar ein offizieller Feiertag. Gefeiert wird aber überall im zweitgrößten Land der Welt. Torontos St. Patrick’s Day Parade ist beispielsweise eine der größten Nordamerikas. Wer mit Stil feiern will, sollte zum Grand Marshal’s Ball, dort gibt es Austern und geräucherten Lachs zur Feier!

6. Boston, USA

Angeblich wurde in Boston die erste offizielle St. Patrick’s Day Feier in Amerika abgehalten und zwar im Jahr 1737 und es gibt sie noch immer. Abgesehen von einer Parade, gibt es in der ganzen Stadt verteilt „grüne“ Parties.

7. Montreal, Kanada

Musiker in St. Patrick's Day Parade, Montreal

Wie schon erwähnt, sind auch die Kanadier richtig gut im St. Patrick’s Day feiern und so geht es auch in Montreal ordentlich zu an dem Tag. Angeblich waren weder Schnee noch Regen jemals ein Grund, um die grüne Parade abzusagen, so ernst wird der Tag genommen. Gefeiert wird üblicherweise an jenem Sonntag, der dem 17. März am nächsten liegt und nach der Parade geht’s in eines der vielen Pubs.

8. Padua & Pisa, Italien

Zurück nach Europa, auch in Italien wird gefeiert und zwar gleich an mehreren Orten. Fünf Tage lang wird beispielsweise beim Festa Irlandese in Padova gefeiert. Dort kommen über 25.000 Menschen zusammen und feiern die größte St. Patrick’s Day Party in Kontinentaleuropa. Besonders schön anzusehen ist aber auch der grün beleuchtete Schiefe Turm von Pisa. Er erstrahlt, ähnlich wie viele andere Sehenswürdigkeiten weltweit am 17. März, in einem satten Grün.

9. München, Deutschland

Hat jemand Bier gesagt? St. Patrick’s Day wird natürlich auch in München gefeiert und da wird sogar das nicht immer bevorzugte Guinness ausgepackt und bei einer großen Open-Air-Party samt Parade ordentlich getrunken!

10. Chicago, USA

Chicago färbt jährlich seinen Fluss grün ein

Chicago bringt die St. Patrick’s Day Feierlichkeiten auf das nächste Level: Jedes Jahr färben die Chicago Journeymen Plumbers den Chicago Fluss in einem satten Grün ein. Als eingefleischter St. Patrick’s Day Fan sollte man sich das Spektakel unbedingt zu Gemüte führen.

Übersetzt aus dem englischen Original von James Teideman.

Noch mehr Gründe zum Feiern gefällig?

Top 10 Festivals: Vom Oktoberfest bis zum Elefantenfest

Der ultimative Festival Guide 2014: Musik für alle

 

 

Karte