Reisetipps, Infos & Inspiration 5 Trips zu Santa Claus: So haben Sie den Weißbärtigen noch nie gesehen!

Alle Artikel

5 Trips zu Santa Claus: So haben Sie den Weißbärtigen noch nie gesehen!

Reist der Weihnachtsmann eigentlich immer auf einem Rentierschlitten? Bekommen auch Fische Weihnachtsgeschenke?

Das kommt ganz darauf an! Doch tatsächlich gibt es ein paar Orte, an denen der Weihnachtsmann sich anders gibt, als wir es gewohnt sind.

Packt eure sieben Sachen und kommt mit uns zu fünf ausgefallenen Orten, an denen ihr Good Old Santa mal von einer ganz anderen Seite seht.

1. Santa auf Tauchkurs, Osaka, Japan

Zwar ist Weihnachten in Japan kein offizieller Feiertag, dennoch wird das christliche Fest von vielen Japanern gefeiert. Und das zum Teil auf recht ungewöhnliche Art! Jedes Jahr können Besucher des KAIYUKAN-Aquariums in Osaka fünfmal am Tag für sechs Wochen dem Weihnachtsmann beim Tauchen zusehen. Aber Tauchen allein ist nicht alles. Er schwimmt mit Walhaien, überreicht Delfinen Geschenke und spielt die japanische Version von Schere, Stein, Papier … wirklich toll!

Ihr wollt dieses Jahr den tauchenden Weihnachtsmann sehen?

2. Hershey’s Chocolate World, Pennsylvania, USA

In der typisch amerikanischen (und mehr als ungewöhnlichen) Hershey’s Chocolate World, einem Freizeitpark, der ganz dem Thema Schokolade gewidmet ist, stoßt ihr auf Hersheys Versionen des Weihnachtsmanns. Von ganz normal bis an einen an Mr. Hanky The Christmas Poo von South Park erinnernden Santa Claus ist alles dabei. Und selbstverständlich trägt in der Weihnachtszeit der Schokoriegel von Hershey’s Chocolate World ein Weihnachtsmützchen.

Hier findet ihr weitere tolle Freizeitparks: 5 der schönsten Freizeitparks der Welt

3. Weihnachtsmannrennen, Edinburgh und Nottingham, Großbritannien

Dem Dickbäuchigen geht’s bei diesem Santa-Lauf mächtig an den Kragen, schließlich muss er ja am Weihnachtsabend durch die ganzen Schornsteine passen. Wer gleich hunderte Männer (und Frauen) auf einmal im Weinachtsmannkostüm sehen will, sollte unbedingt beim Great Santa Run in Edinburgh und Nottingham vorbeischauen. Ähnlich wie der Weihnachtsmannlauf in Hamburg werden auch diese für einen guten Zweck veranstaltet. Die eingenommenen Spenden gehen an ein Kinderhilfsprojekt, bei dem kranke Kinder zum echten Weihnachtsmann nach Lappland reisen können.

Mehr Weihnachten in Großbritanien bekommt ihr hier: Weihnachten in London: die Top-Events und besten Shopping-Spots in der englischen Hauptstadt

4. MC Santa, Somerset, England

Weihnachten Weltweit

Das kleine Städtchen Wells in Somerset zählt nicht gerade zu den Orten, die man auf Anhieb mit Weihnachten in Verbindung bringt. Es wäre auch niemals soweit gekommen, wäre da nicht Paul Toole, ein Anwohner, der seinen kleinen Bungalow in ein festliches Wintermärchen verwandelt hat, um Lappland ordentlich Konkurrenz zu machen. So könnt ihr hier beleuchtete Pinguine und Eisbären bewundern und Santa Claus beim Taktstockschwingen zusehen – denn die abgefahrene Weihnachtsdeko wird natürlich von Musik begleitet.

5. Fliegender Weihnachtsmann, online

Weihnachtsmann Weltweit

Dank des Nordamerikanischen Luft- und Weltraum-Verteidigungskommandos (NORAD) könnt ihr Santa bei seiner Geschenketour um die Welt beobachten. Seit nunmehr 50 Jahren ist NORAD dem Weihnachtsmann auf den Fersen. Die Idee dazu kam, als ein Kind aus Colorado sich verwählt hat und statt der „Santa Hotline“ die US-Raumfahrtagentur anrief. Diese war so nett und hat das Spiel mitgemacht.

Auf zum Weihnachtsmann? Findet hier euren Flug!

In diesen Artikeln kommt noch mehr Weihnachten:

Karte