Reisetipps, Infos & Inspiration 9 traditionelle Silvester-Menüs aus der ganzen Welt

Alle Artikel

9 traditionelle Silvester-Menüs aus der ganzen Welt

Na, keine Lust mehr auf Fondue oder Raclette am Silvesterabend? Wie wäre es mit einer kulinarischen Weltreise und traditionellen Silvester-Menüs.

Diese neun internationalen Gerichte werden traditionell an Silvester serviert und garantieren am letzten Abend des Jahres kulinarische Abwechslung. Viel Spaß beim Nachkochen!


1. Dänemark

Wenn ihr euren Silvesterabend nach dänischer Tradition verbringen wollt, benötigt ihr keine großen Kochkünste. Man begnügt sich mit einem einfachen Stockfisch, den die Dänen gerne eigenhändig fangen und anschließend durch Trocknung haltbar machen. Dazu reicht ihr einen Aquavit, sodass dank der hochprozentigen, mit Kümmel verfeinerten Spirituose schon nach kurzer Zeit ausgelassene Stimmung herrscht. Wer Lust hat, backt noch einen Kransekage, der bei keiner dänischen Silvesterfeier fehlen darf. Der geschichtete, kegelförmige Kuchen mit Marzipan und Zuckerguss wird pünktlich um Mitternacht angeschnitten und gemeinsam verzehrt.

Dänemark ist übrigens eines der glücklichsten Länder der Welt. Möglicherweise liegt es mit am Essen. Welches die anderen Länder sind, erfahrt ihr in diesem Artikel: Glücklicher geht’s nicht! Die Top 5 der glückseligsten Länder der Welt

In Dänemark Silverster feiern? Hier gibt es billige Flüge!


2. Tschechien

Traditionelle Silvester-Menüs aus der ganzen Welt: Tschechien Silvester belegte Brote

Tschechische Familien treffen sich gerne mit Freunden und Verwandten, um gemeinsam in lustiger Runde das neue Jahr zu begrüßen. Dabei steht traditionell ein Kartoffelsalat auf der Speisekarte. Um euer Silvester-Menü auf tschechische Art zu vervollständigen, kombiniert ihr den deftigen Salat mit fein panierten Schnitzeln oder knackigen Würstchen. Wer im Verlauf der langen Silvesternacht zwischendurch etwas Magenknurren verspürt, greift zu den vielseitig belegten Baguette-Scheiben und Brote, die in Tschechien „chlebicky“ heißen. Beim Belegen könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen, aber gekochte Eier, eingelegte Gurken oder anderes Gemüse gehören als Deko immer mit dazu.

Auf der ganzen Welt werden Speisen serviert, die im neuen Jahr Glück bringen sollen. Welche das sind, erfahrt ihr in unserem Artikel über die Glück bringenden Silvester-Essen aus aller Welt.

Direkt in Tschechien Schlemmen? Hier geht es zum Flug!


3. Japan

Am Silvesterabend wird in vielen japanischen Familien Toshikoshi Soba serviert. Das sind lange Nudeln aus Buchweizen, die oftmals mit Wasabi, Erdnüssen oder Frühlingszwiebeln serviert werden. Die Zutaten dafür bekommt ihr in beinahe jedem Asia-Shop und bei der Zubereitung sind der Kreativität der Köche keine Grenzen gesetzt. Die längliche Form der Nudeln steht übrigens für eine hoffentlich ebenso langes Leben. Daher ist es verpönt, die Soba Nudeln zu zerbrechen. Ebenfalls soll es Unglück bringen, wenn man seine Portion bis Mitternacht nicht aufgegessen hat. Da die Portionen in den Porzellan-Schalen aber nicht sonderlich üppig sind, sollte dies kein allzu großes Problem darstellen.

Ihr habt keine Lust, selber zu kochen? Kein Problem: Die besten japanischen Restaurants in Deutschland!

In Japan feiern und essen? Findet hier billige Flüge!


4. Türkei

An ein Silvester-Menü auf türkische Art sollten sich nur diejenigen heranwagen, die gerne viel Zeit in der Küche verbringen. Schließlich möchte man in der Türkei gerade an Silvester mit aufwendig zubereiteten Gerichten überzeugen und sämtliche Geschmacksnerven beanspruchen. Neben dem klassischen Truthahn reichen viele Familien ein üppiges Angebot an traditionellen Vorspeisen und Beilagen – etwa gefüllte Weinblätter, Bulgur-Salat oder Sigara-Börek. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Als kleine Dessert-Snacks bieten sich diverse Nuss-Spezialitäten und süßes Gebäck wie Baklava an. Bis Mitternacht habt ihr dann genügend Zeit, um alle Speisen zu probieren und euch ordentlich satt zu essen.

Falls ihr die Türkei lieber hautnah erleben möchtet, anstatt in der Küche zu stehen, dann seht euch an, was Istanbul alles zu bieten hat: Die 10 besten Sehenswürdigkeiten in Istanbul

Die Türkei mit dem Auto erleben? Hier geht es zum Mietwagen!


5. Frankreich

Abgesehen von einem großen Feuerwerk am Eiffelturm geht es in der französischen Hauptstadt Paris am Silvesterabend ausgesprochen ruhig zu. Denn während es am bekanntesten Wahrzeichen der Stadt funkelt und leuchtet, ist es Privatpersonen verboten, eigene Knallkörper zu zünden oder Silvester-Raketen in die Luft zu schießen. Daher widmen sich die Franzosen an Silvester lieber den kulinarisch Vorzügen. Um also auf typisch französische Art Silvester zu feiern, bereitet ihr eine traditionelle Foie gras oder einen frischen Hummer zu. Wenn euch das nicht zusagt, lasst ihr euch französische Austern schmecken. Und um Mitternacht gehört es auf einer französischen Feier selbstverständlich dazu, mit einem guten Schluck Champagner auf das neue Jahr anzustoßen.

Oder reserviert euch einen Tisch zum Jahreswechsel in einem der 10 unbeschreiblich leckeren Restaurants in Paris

In Frankreich genießen? Hier geht es zum günstigen Flug!


6. Russland

Traditionelle Silvester-Menüs aus der ganzen Welt: Russland Silvester Kaviar

Da die Grenzen Russlands äußerst weit verstreut liegen, gibt es hier eine Vielzahl an typischen Silvester-Menüs. Unter anderem kommen hier Fisch- oder Fleischsülze, verschiedene Krabben- und Schicht-Salate oder hausgemachte Piroggen mit den unterschiedlichsten Füllungen auf den Tisch. Plant ihr ein russisches Silvester-Dinner, kommt es aber vor allem auf die Getränke-Auswahl an: In vielen Familien ist es Tradition, dass die Erwachsenen nach dem Essen Wodka in Kombination mit Kaviar verzehren. Dabei wird zunächst der eisgekühlte Wodka mit einem Schluck geleert, um anschließend den Kaviar mit einem Stück Weißbrot zu sich zu nehmen. Wie oft ihr diesen Brauch wiederholt, hängt dann von der Trinkfestigkeit eurer Gäste ab.

Im Vergleich zu den 8 verrücktesten alkoholischen Getränken der Welt ist der Wodka noch echt harmlos.

Silvester in Russland? Hier findet ihr euren Billigflug!


7. China

Auch wenn die Chinesen ihr Neujahrsfest, das sich nach dem Mondkalender richtet, erst einige Wochen später feiern, kann man sich am Silvesterabend von den landestypischen Kochkünsten inspirieren lassen: In China ist es üblich, zum Jahreswechsel verschiedene Fischgerichte zu servieren. Man achtet dabei aber penibel darauf, dass der Fisch im Ganzen auf den Teller kommt. Ein alter Volksglaube besagt nämlich, dass man dadurch Glück und Überfluss erhält. Darüber hinaus dürfen auf keiner Feier die halbmondförmige Teigtaschen Jiaozi fehlen, die entweder mit diversen Gemüsesorten oder mit kleingehacktem Fleisch gefüllt sind.

China ist nicht nur für ungewöhnliches Essen bekannt, sondern auch für seine Sehenswürdigkeiten. Entdeckt hier 15 außergewöhnliche Sehenswürdigkeiten in China

Findet hier günstige Flüge nach China!


8. Kroatien

Traditionelle Silvester-Menüs aus der ganzen Welt: Kroatien Silvester Lamm

Die kroatische Küche besticht durch ihre Vielseitigkeit und so gibt es auch an Silvester mehrere traditionelle Menüs, die bei den Feierlichkeiten auf den Tisch kommen. Besonders lecker sind die verschiedenen Lammgerichte, zu denen ihr am besten Kartoffeln und mediterranes Gemüse reicht. Erfahren Köche können sich auch an einer kross gebackenen Ente nach kroatischer Art oder gar an einem traditionellen Spanferkel versuchen. Als Beilagen eignen sich dazu hervorragend die kroatischen Nudelspezialitäten oder verschiedene Salatvariationen.

Ihr fragt euch, wann die beste Zeit ist, um Flüge zu buchen? Wir haben die Antwort!

Bucht euch ein schönes Hotel in Kroatien!


9. Argentinien

Traditionelle Silvester-Menüs aus der ganzen Welt: Argentinien Silvester Grillen

In Argentinien ist es keine Seltenheit, dass die Temperaturen im Dezember auf über 20 Grad klettern. Daher verwundert es nicht, dass viele Einheimische ihre Silvester-Partys nach draußen verlegen und gemeinsam mit Freunden und Verwandten bis in die Morgenstunden feiern. Mit einer dicken Winterjacke ausgerüstet sollte es aber auch in Deutschland kein Problem sein, ein typisch argentinisches „Asado“ auf dem Balkon zu zelebrieren. Neben Schweine-, Lamm- und Geflügelfleisch benötigt ihr vor allem ausreichend Rinder-Steaks für das heiße Rost. Dazu passt eine argentinische Chimichurri-Soße mit Basilikum und ein frischer Salat. Aber auch der Genuss von Bier und Rotwein kommt in Argentinien nicht zu kurz.

Hiermit spart ihr bei der Flugsuche richtig Geld: Spart mit den Skyscanner-Tools „Ganzer Monat“ bzw. „Günstigster Monat“ bei der Flugbuchung

Neujahr in Argentinien? Hier geht es zu günstigen Flügen!


Auf den Geschmack gekommen? Hier gibt es weitere kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt:

Karte