Reisetipps, Infos & Inspiration 12 idyllische Bergdörfer in der Schweiz 🇨🇭

Alle Artikel

12 idyllische Bergdörfer in der Schweiz 🇨🇭

Eingebettet in die Schweizer Alpenwelt, an Seen, in Tälern oder am Fuße eines mächtigen Berges: Wir zeigen euch hier einige der schönsten Bergdörfer der Schweiz.

Sie bestechen durch ihre schönen Häuser mit traditionellen Holzfassaden und Dächern, deren Handwerk längst der Vergangenheit angehört. Vor allem aber trumpfen sie mit spektakulären Bergwelten auf und strahlen so viel Ruhe aus, wie man sie in den meisten größeren Orten oder gar Städten niemals finden würde. Kaum irgendwo trifft man auf so viele idyllische Bergdörfer wie in der Schweiz.

1. Landarenca, Graubünden

Das auf 1.272 Metern Seehöhe gelegene kleine Dorf Landarenca ist der Traum eines jeden Besuchers, der komplett abschalten möchte, denn es gibt hier keine Zubringerstraße – das Dorf ist komplett autofrei. 1962 entschied sich das Dorf für eine Seilbahn anstelle einer Straße, das heißt, es ist nur via Seilbahn oder zu Fuß erreichbar. Hier findet man auch noch einige Häuser mit Lesestein-Dächern – ein Handwerk, das bereits ausgestorben ist. Ein Geheimtipp hier ist auch das Calancatal, das zu Wanderungen durch die abgelegene Gegend einlädt.

🏙️ Nächstgelegene größere Stadt: Mailand liegt knapp zwei Fahrstunden entfernt.

Landarenca liegt nicht weit von der italienischen Grenze entfernt und auch hier findet ihr zahlreiche schöne Bergdörfer, zum Beispiel in den Dolomiten. Lest hier mehr dazu: Aktivurlaub in den Dolomiten.

2. Sils im Engadin, Graubünden

Das idyllische Dorf Sils im Engadin liegt auf 1.800 Metern Seehöhe und besteht aus den beiden Ortsteilen Sils Maria und Sils Baselgia. Es liegt zwischen dem Silsersee und dem Silvaplanersee inmitten einer prächtigen Bergwelt und so abgelegen es auch scheinen mag, ein Geheimtipp ist es keiner mehr. Bekannte Schriftsteller, Dichter, Philosophen, Maler, Musiker, die von Hermann Hesse über Anne Frank bis hin zu David Bowie reichen, verbrachten hier oft ihren Urlaub. Selbst die Einwohner sind hier international, fast 40% gehören ausländischen Nationalitäten an, allen voran Portugal, Deutschland und Italien. Sils Maria war auch Schauplatz des melancholischen Films Die Wolken von Sils Maria mit Juliette Binoche, Kirsten Stewart und Chloë Grace Moretz in den Hauptrollen. Ein spannender Ort mit viel künstlerischem Flair.

Tipp: Der berühmte Skiort St. Moritz liegt übrigens gleich nebenan, ideal also für einen Tagesausflug.

🏙️ Nächstgelegene größere Stadt: Zürich liegt etwa drei Fahrstunden entfernt.

In Graubünden seid ihr auch gar nicht so weit von Österreich entfernt, wo es ebenfalls schöne Seen und Bergdörfer zu entdecken gibt: Die 10 schönsten Seen Österreichs.

3. Gruyeres, Freiburg

Kein eigentliches Bergdorf im engeren Sinne, da Gruyeres „nur“ auf 810 Metern Höhe liegt, aber es ist einfach zu schön, um es auszulassen, daher wollen wir mal nicht so ein. Der bekannte Ort wartet mit mittelalterlichen Mauern und einem schönen Schloss auf und Käsefans werden natürlich schon wissen, dass es für seinen Käse weltbekannt ist. Hier sollte man sich als Besucher unbedingt ein Fondue oder Raclette gönnen. Wer lieber Süßes mag, ist bei einer Schokoladeverkosting im Maison Cailler samt Museum gut aufgehoben. Genug gegessen? Dann ab ins Tibetmusuem oder ins HR Giger Museum, das dem Fantasy-Künstler gewidmet ist, der auch Designs für Sci-Fi-Filme wie Alien oder Batman Forever gemacht hat. Das märchenhafte Gruyeres hat also eine bunte Vielfalt an Attraktionen zu bieten, inklusive einer tollen Bergkulisse.

🏙️ Nächstgelegene größere Stadt: Genf ist nur eine Fahrstunde entfernt.

Werft auch einen Blick über die Grenze nach Frankreich und lest hier weiter: Die 10 schönsten Orte zum Wandern und mehr in den französischen Alpen.

4. Albinen, Wallis

Albinen liegt auf 1.300 Metern Höhe und bietet daher, nicht wenig überraschend, eine ganz außergewöhnliche Aussicht. Es ist der ideale Ort, um fernab des Trubels mal so richtig auszuspannen, gute Bergluft zu atmen und die Sonne zu genießen. Praktischerweise liegt der traditionsreiche Thermalbadeort Leukerbad nur etwa 15 Fahrminuten von Albinen entfernt. Ideal also, um umgeben von bezaubernder Bergkulisse so richtig abzuschalten. Es gibt übrigens auch Dorfführungen durch die süßen Gässchen und der Ort bietet ein paar Hotels, Pensionen, Chalets und Ferienwohnungen wie zum Beispiel das rustikal-moderne Chalet La Demeure des Elfes.

🏙️ Nächstgelegene größere Stadt: Bern liegt zwei Fahrstunden entfernt.

Na? Jetzt schon richtig Lust auf einen Urlaub in der Schweiz bekommen? Lest hier mehr dazu, wann die beste Zeit zum Buchen ist: Die beste Zeit, um Flüge zu buchen? Wir haben die Antwort.

5. Chandolin, Wallis

Das Dorf Chandolin ist das höchstgelegene in unserer Liste und zählt zu den höchstgegelegenen, ganzjährig bewohnten Dörfern Europas, befindet es sich doch auf 1.936 Metern Höhe. Den entlegenen Charme des Dorfes haben auch schon früh Künstler für sich entdeckt, aber es hat trotzdem immer noch Geheimtipp-Charakter. Entdeckt hier, abgesehen von einer einzigartigen Bergkulisse, die schönen Holz-Chalets und den Illgraben, der allerdings nur für Schwindelfreie zu genießen ist, denn hier tut sich ein 1.500 Meter hoher Abgrund vor einem auf. Im Winter kommen übrigens auch Skifahrer bei Chandolin voll auf ihre Kosten.

🏙️ Nächstgelegene größere Stadt: Bern und Genf sind etwa 2,5 Fahrstunden entfernt.

Auch Frankreich hat bezaubernde Dörfer zu bieten. Seht euch hier einige an: Die 12 schönsten Dörfer und Kleinstädte in Frankreich.

6. Soglio, Graubünden

Im Kanton Graubünden befindet sich das idyllische Bergdorf Soglio, das auf 1.090 Metern über dem Meeresspiegel liegt. Das Gelände des Ortes, eine Art landschaftliche Terrasse, sieht nach dem perfekten Platz aus, um ein Dorf zu gründen. Das haben sich vielleicht auch die Siedlungsgründer damals gedacht – Soglio wird bereits im Jahr 1186 das erste Mal erwähnt. Ein Blickfang im Ortsbild ist in jedem Fall die unter Denkmalschutz stehende reformierte Kirche Soglio mit ihrem markanten Kirchturm. Der bildhübsche Ort, der am Südhang des 2.911 Meter hohen Piz dal Märc liegt, ist nicht ohne Grund in unserer Liste, denn bereits 2015 wurde es zum schönsten Dorf der Schweiz gewählt. Und das ganz zu Recht finden wir.

🏙️ Nächstgelegene größere Stadt: Mailand liegt knapp 2,5 Fahrstunden entfernt.

Übrigens findet ihr nicht nur in der Schweiz schöne Landschaften, auch über der Grenze in Italien gibt es so einiges zu entdecken. Hier hätten wir mal 11 schöne Seen in Italien für euch.

7. Lauterbrunnen, Bern

Lauterbrunnen zählt dank seiner Lage im spektakulären Lauterbrunnental mit seinen Klippen nicht nur zu den schönsten Dörfern der Schweiz, es soll auch den Autor J.R.R. Tolkien zum Ort „Rivendell“ (auf Deutsch: Bruchtal), einer bekannten Elben-Siedlung im Bestsellerroman Der Herr der Ringe, inspiriert haben. Als ob die spannende Bergkulisse nicht genug wäre, ist Lauterbrunnen, das auf etwa 802 Metern liegt, auch bekannt für viele Wasserfälle in der Gegend, wie etwa der Staubbachfall mit seinen 297 Metern und die Trümmelbach-Gletscherwasserfälle. Zudem gibt es ganz viele Möglichkeiten, die Gegend zu erkunden, entdeckt zum Beispiel den Berg Schilthorn mit der Seilbahn – im Drehrestaurant Piz Gloria wurden übrigens Szenen aus dem Film Im Geheimdienst Ihrer Majestät gedreht.

Tipp: Grindelwald und Mürren (ebenfalls in unserer Liste) liegen ganz in der Nähe von Lauterbrunnen.

🏙️ Nächstgelegene größere Stadt: Bern ist nur eine Fahrstunde entfernt.

Aber warum eigentlich in die Ferne schweifen? Hier sind die 16 schönsten Dörfer und Kleinstädte in Deutschland. Welche habt ihr schon gesehen?

8. Grimentz, Wallis

Das im Ortskern autofreie Grimentz liegt mit 1.553 Metern sehr hoch oben in der Schweizer Bergwelt, genauer gesagt im Val d’Anniviers. Es ist für seine Gegend ein sehr typisches Dorf und auch hier finden Besucher eine perfekte Bilderbuch-Bergdorf-Idylle vor dank einer Fülle an traditionellen dunklen Holz-Chalets und Holzhäusern. Grimentz ist ideal sowohl als Sommerdestination, da es in der Gegend ein großes Netz an markierten Wanderwegen gibt, als auch als Wintersportort, da es nicht nur über eigene Skipisten verfügt, sondern auch mit dem Skigebiet von Zinal verbunden ist.

Tipp: Probiert hier eine seltene Rarität und zwar einen Gletscherwein, der in Fässern auf mindestens 1.200 Metern Seehöhe für mindestens 15 Jahre gereift wird. In Grimentz werden die Fässer im Burgerhaus gereift.

🏙️ Nächstgelegene größere Stadt: Genf liegt zwei Fahrstunden entfernt.

Die Gegend rund um Genf ist übrigens ideal für alle Skifans unter euch, denn selbst in der Nebensaison findet man hier genügend Skipisten. Lest hier mehr dazu: Sonne, Schnee und Ski: Skiurlaub in der Nachsaison.

9. Guarda, Graubünden

Guarda liegt ganz in der Nähe von Ardez, wer sich also zwei schöne Dörfer in der Schweiz ansehen möchte, der kann dies hier ganz einfach machen, denn sie liegen nur 15 Fahrminuten von einander entfernt. Nach Guarda kommen viele Besucher, um den Kleinen und Großen Piz Buin zu besteigen bzw. um in der Gegend zu wandern. Die beiden Bergspitzen bilden die Grenze zwischen Österreich und der Schweiz und wem im Urlaub nicht nach einer relativ anstrengenden Bergbesteigung ist, der kann gemütlichere Wanderungen rund um Guarda unternehmen. Im Winter kann man sich die Zeit mit Schlittenfahren und Langlaufen vertreiben und anschließend lässt man dann den Abend am besten gemütlich bei einem heißen Getränk ausklingen.

🏙️ Nächstgelegene größere Stadt: Innsbruck ist etwa zwei Fahrstunden entfernt.

Lest hier mehr dazu, wo ihr auf der anderen Seite der Grenze, nämlich in Österreich, schön in den Bergen campen könnt: Camping in Österreich: 10 Campingplätze am See und am Berg.

10. Valendas, Graubünden

Ein großer Holzbrunnen mitten am Dorfplatz (scheinbar einer der größten Europas) samt außergewöhnlicher Statue, das Gourmet-Restaurant „Gasthaus am Brunnen“, eine unter Denkmalschutz stehende Dorfkirche, eine Aussichtsplattform auf die Ruinaulta-Rheinschlucht, Burgruinen und geschichtlich sowie architektonisch spannende Häuser: Valendas liegt auf 810 Metern Seehöhe und bietet schon direkt im Ort einiges zu entdecken und erkunden. Zudem liegt es eben nicht weit von der erwähnten Ruinaulta-Rheinschlucht entfernt, die Wassersportler und Wanderer dank ihrer Einzigartigkeit anzieht.

🏙️ Nächstgelegene größere Stadt: Zürich ist zwei Fahrstunden entfernt.

Lest hier übrigens mehr darüber, wie ihr mit den Skyscanner-Tools „Ganzer Monat“ bzw. „Günstigster Monat“ bei der Flugbuchung spart.

11. Mürren, Bern

Mürren, im Berner Oberland, liegt hoch oben auf 1.650 Metern über dem Meeresspiegel und ganz in der Nähe vom vorher erwähnten Dorf Lauterbrunnen. Von dort aus erreicht man Mürren auch am besten und zwar per Bergbahn oder man nimmt die Luftseilbahn von Stechelberg aus. Mürren ist, wie einige Dörfer in dieser Liste, autofrei und liegt auf einem Hochplateau mit spektakulärer Aussicht. Von hier aus hat man einige der berühmtesten Berge der Schweiz direkt im Blick, wie etwa die Jungfrau, den Mönch und den Eiger.

🏙️ Nächstgelegene größere Stadt: Bern liegt nur eine Fahrstunde entfernt.

Werft hier auch einen Blick auf schöne Orte im Nachbarland Österreich: Die 21 schönsten Naturwunder Österreichs.

12. Grindelwald, Bern

Wenn wir schon von den schönste Bergdörfern der Schweiz reden, darf Grindelwald natürlich nicht fehlen. Es liegt gar nicht weit von Mürren und Lauterbrunnen entfernt und eingebettet in schönster Schweizer Bergwelt. Bereits seit etwa 200 Jahren kommen Besucher regelmäßig hierher, also ein Geheimtipp ist Grindelwald schon lange keiner mehr. Und das ist auch verständlich, denn hier kommt man sowohl als Sommersport-Fan als auch Wintersportler so richtig auf die Kosten. Abgesehen vom klassischen Wandern, und Skifahren, sind unter anderem Mountainbiking und River-Rafting hier gut möglich und Mutige können mithilfe des Sternensausers, der längsten Flying Fox Seilrutsche der Welt, den Berg hinunterfliegen.

🏙️ Nächstgelegene größere Stadt: Bern ist etwa eine Fahrstunde entfernt.

Warum nicht mal beliebte Skisportorte im Sommer besuchen, man spart sich einiges an Geld und hat trotzdem die schicke Bergwelt immer im Blick: Winterskiorte im Sommer besuchen? Warum nicht.

Die Auswahl für diesen Artikel fiel uns bei den vielen schönen Bergdörfern in der Schweiz gar nicht einfach und es handelt sich auch nicht um eine gereihte Liste. Es gibt noch so viele weitere schöne Bergdörfer wie Ardez, Rasa, Zernez, Wengen, Spiez, Interlaken, Gimmelwald, Morcote,… um nur ein paar mehr zu nennen. Genug also, um viele Urlaube in der Schweiz zu verbringen.

Auch unsere Schweizer Kollegen, haben einen Blick auf die schönsten Dörfer des Landes geworfen. Entdeckt hier noch weitere schöne Orte in unserem südlichen Nachbarland und auch noch mehr Tipps zu einigen der oben erwähnten Dörfer: Das sind die 20 schönsten Dörfer der Schweiz.

DorfKantonGebiet
1. LandarencaGraubündenSüdostschweiz
2. Sils im EngadinGraubündenSüdostschweiz
3. GruyeresFreiburgIm Westen der Schweiz
4. AlbinenWallisIm Südwesten der Schweiz
5. ChandolinWallisIm Südwesten der Schweiz
6. SoglioGraubündenSüdostschweiz
7. Lauterbrunnen BernIm Westen der Schweiz
8. Grimentz WallisIm Südwesten der Schweiz
9. GuardaGraubündenSüdostschweiz
10. ValendasGraubündenSüdostschweiz
11. MürrenBernIm Westen der Schweiz
12. GrindelwaldBernIm Westen der Schweiz

Lest hier noch mehr über die Schweiz:

Karte