Reisetipps, Infos & Inspiration Badeseen Die 11 schönsten Seen und Badeseen Deutschlands

Alle Artikel

Die 11 schönsten Seen und Badeseen Deutschlands

COVID-19 macht weite Reisen aktuell etwas schwierig - das heißt aber noch lange nicht, dass ihr auf euren Urlaub am schönen See dieses Jahr verzichten müsst!

Sommerzeit ist Badezeit! Und wo lässt es sich schöner baden als in einem idyllischen See? Dass man für einen perfekten Tag am Wasser keine lange Reise auf sich nehmen muss, beweist wir euch im Folgenden: Hier sind die 11 schönsten Seen und Badeseen in Deutschland.

Die schönsten Badeseen in Deutschland

1. Wannsee, Berlin

Wegen des Hits „Pack die Badehose ein“ erlangte das Strandbad Wannsee in den 50er-Jahren deutschlandweite Berühmtheit. Noch heute zieht es viele Berliner in den Südwesten der Hauptstadt, sobald sich die Sonne blicken lässt und die Wassertemperaturen einen Sprung ins kühle Nass erlauben. Den Badestrand mit einer Rutschen-Anlage und zahlreichen Strandkörben zum Entspannen erreicht man am besten über die Stadtautobahn A 115 oder mit den S-Bahn-Linien S1 und S7. Von der Haltestelle „Nikolassee“ sind es dann noch gut zehn Minuten Fußweg bis zum Strandbad am See.

Das Strandbad Wannsee ist zwar nicht komplett kostenfrei, aber dafür könnt ihr bei vielen anderen Sehenswürdigkeiten in Berlin sparen. Welche davon kennt ihr schon? Urlaub in Berlin: 10 kostenlose Aktivitäten.

2. Eibsee, Bayern

Wer hätte gedacht, dass man in rund tausend Metern Höhe und direkt am Fuße der Zugspitze einen der saubersten Badeseen Deutschlands vorfindet? Kristallklares und blau-grün schimmerndes Wasser lockt Badegäste von weit her zum Bergsee bei Garmisch-Partenkirchen. Wegen der vergleichsweise hohen Lage wärmt sich das Wasser des Sees allerdings nur langsam auf. Daher sollten bei den ersten Sonnenstrahlen nur Hartgesottene ein Bad im Eibsee wagen. Diejenigen, die eher Wassertemperaturen über 20 Grad bevorzugen, warten besser bis zu den späteren Sommermonaten.

Man muss nicht weit fahren, um sich von dramatischen Kulissen verzaubern zu lassen. Hier haben wir noch mehr deutsche Alternativen zu weltweiten Traumzielen!

3. Chiemsee, Bayern

Obwohl geführte Kajak- und Kanu-Touren oder Trendsportarten wie Standup-Paddeln viel Action und Abwechslung versprechen, kommt ein Großteil der Besucher wegen der idyllischen Badestellen zum Chiemsee. Der Blick auf die weltberühmte Fraueninsel oder die steilen Gipfel der Chiemgauer Berge lockt insbesondere Großstädter aus dem nordwestlich gelegenen München ans „Bayerische Meer“. Diese erfreuen sich an den ebenso weitläufigen wie zahlreichen Badeplätzen in den umliegenden Ortschaften, an denen man ein paar ruhige Stunden in der freien Natur genießen kann.

Reif für die Insel? Hier stellen wir euch ein paar besonders schöne vor: Von Manhatten bis zur Insel Mainau: Die 10 schönsten See- und Flussinseln

4. Bodensee, Baden-Württemberg & Bayern, Österreich & Schweiz

Selbstverständlich darf auch Deutschlands größter See in der Auflistung der elf schönsten Badeseen nicht fehlen. Als besonderer Geheimtipp am Bodensee gilt der zwei Kilometer lange Naturstrand in Meersburg, der sich durch seine ruhige und abgeschiedene Lage auszeichnet. Aber auch in den anderen Städten und Gemeinden rund um den Bodensee finden Wasserratten einen geeigneten Platz für den Sprung in die Fluten. Was viele nicht wissen: Das Gewässer, welches man für gewöhnlich als den „Bodensee“ bezeichnet, besteht eigentlich aus einem Fluss und zwei Seen – dem Seerhein sowie dem Ober- und dem Untersee.

Verpasst auf keinen Fall den schönen Leuchtturm im Hafen von Lindau: 16 faszinierende Leuchttürme, die zum Reisen verführen

Die schönsten Seen in Deutschland für Wassersport

5. Walchensee, Bayern

Wer in den Sommermonaten auf einer Städtereise München erkundet und den Trubel in der Großstadt leid ist, der sollte einen Ausflug zum eine Autostunde entfernten Walchensee planen. Das kristallklare Wasser und das einzigartige Alpenpanorama lassen die Herzen von Naturliebhabern höherschlagen. Neben dem belebten Badestrand am Südufer des Sees findet ihr hier auch einige abgelegene Buchten, die ihr ausschließlich zu Fuß erreichen könnt. Dank des angenehm kühlen Windes erweist sich der Walchensee zudem als echtes Paradies für Surfer und Segler.

Ihr fragt euch, wann wohl die beste Zeit ist, eure Flüge zu buchen? Wir haben die Antwort!

6. Großer Plöner See, Schleswig-Holstein

Obwohl der Große Plöner See nur wenige Kilometer von der Ostseeküste entfernt liegt und somit großer Konkurrenz ausgesetzt ist, strömen in den Sommermonaten zahlreiche Badebegeisterte zu dem beliebten See im Norden von Deutschland. Vor allem die Besucher aus den nahe gelegenen Großstädten Hamburg, Lübeck und Kiel wissen den Großen Plöner See als schnell erreichbares Ausflugsziel zu schätzen. Während Ruhesuchende beim Segeln oder beim Angeln die Seele baumeln lassen, kommt der Badespaß an den mehr als ein Dutzend Stränden ebenso nicht zu kurz.

Und wem das noch nicht genug heimisches Strandfeeling ist, der kann hier gleich weiterlesen: Die 10 schönsten Strände Deutschlands

7. Schluchsee, Baden-Württemberg

In den Sommermonaten herrscht rund um den Schluchsee im Südwesten von Deutschland Hochbetrieb. Während Radfahrer und Wanderer den 18 Kilometer langen Seerundweg oder die Routen durch den angrenzenden Schwarzwald erkunden, machen es sich die Badegäste an den flach abfallenden Ufern des Stausees bequem. Da der Schluchsee mehr als 900 Meter über dem Meeresspiegel liegt, bleibt das glasklare Wasser auch an den heißesten Sommertagen angenehm kühl. Sollte man genug vom Schwimmen und Plantschen im See haben, kann man sich hier zudem im Tauchen, Surfen oder Segeln probieren.

Hier haben wir auch tolle Rad- und Wanderstrecken: Drahtesel oder Wanderschuh? Top 7 Rad- und Wanderwege Deutschlands.

Die schönsten Seen in Deutschland für die ganze Familie:

8. Edersee, Hessen

Während die Rutschen und Sprungtürme im heimischen Freibad schnell ihren Reiz verlieren, kommt am Edersee in Nordhessen so schnell keine Langeweile auf. Für beste Unterhaltung sorgen beispielsweise eine Wasserski-Anlage, ein Bootsverleih sowie ein kostenloser Wasserspielplatz, der vor allem den kleinen Badegästen ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Diejenigen, die sich einfach nur die Sonne auf den Bauch scheinen lassen und sich anschließend im Wasser abkühlen wollen, werden sich am Strand von Rehbach oder im Strandbad am See in der Waldecker Bucht äußerst wohlfühlen.

Und wer genug gesonnt und geplantscht hat, kann sich auch noch eine Burg ansehen. Die Löwenburg ist per Auto nur 45 Minuten vom Edersee entfernt. Hier geht es zu den 16 schönsten Schlösser und Burgen Deutschlands!

9. Steinhuder Meer, Niedersachsen

Wasserratten aus Hannover haben es schwer: Sowohl die Nord- als auch die Ostsee erreichen die Bewohner der niedersächsischen Landeshauptstadt lediglich nach einer mehrstündigen Autofahrt. Gut, dass es mit dem Steinhuder Meer eine lohnenswerte See-Alternative in unmittelbarer Nähe gibt. Zwei Badestrände, die „Weiße Düne“ am Nordufer sowie eine riesige, künstlich angelegte Insel mit Sandstrand, lassen echte Urlaubsgefühle aufkommen. Neben dem Badevergnügen tagsüber kommt dank Beach-Partys, Feuerwerk-Events oder Kinoaufführungen unter freiem Himmel auch der Spaß in den Abendstunden nicht zu kurz.

Einfach ein Traum! Findet hier noch mehr spektakuläre Naturwunder Deutschlands!

10. Schaalsee, Schleswig-Holstein & Mecklenburg-Vorpommern

Der Schaalsee an der Landesgrenze zwischen Schleswig-Holstein und Mecklenburg Vorpormmern gilt als ein besonders idyllischer Platz zum Baden. Charakteristisch für die Gegend sind die dichten Waldlandschaften am Rande des Ufers. Bei einem Spaziergang entlang des Gewässers entdeckt man einige naturbelassene Badestellen. Da der Schaalsee aber inmitten eines Naturschutzgebiets liegt, ist das Schwimmen nur an den ausgewiesenen Plätzen erlaubt – beispielsweise in Techin, Dargow oder in der Nähe der Ortschaft Seedorf. Familien mit Kindern steuern hingegen hauptsächlich das Strandbad in Zarrentin mit einem weiträumigen Spielplatz an.

Wer die Skyscanner-Suche besonders informiert nutzt, der kann von noch mehr tollen Features und Angeboten profitieren. Hier werdet ihr zum Experten: Verwendet Skyscanner wie ein Profi: Top-Tipps, die ihr noch nicht kennt

11. Halterner Stausee, Nordrhein-Westfalen

An heißen Sommertagen zählt der Halterner Stausee zu den beliebtesten Ausflugszielen im Ruhrgebiet, da man hier direkt vor der eigenen Haustür wahres Strandfeeling erleben kann. Im angrenzenden Seebad bietet ein 800 Meter langer Strand aus Natursand reichlich Platz für sonnenhungrige Badegäste, die sogar aus dem 50 Kilometer entfernten Münster oder aus Dortmund zum See anreisen. Diejenigen, die nach dem Toben im Wasser oder nach einem anstrengenden Beachvolleyball-Match Hunger verspüren, begeben sich zudem einfach an die ausgewiesenen Grillplätze und genießen bei strahlendem Sonnenschein eine köstliche Bratwurst.

Auch unser Nachbar im Süden hat wundervolle Seenlandschaften zu bieten! Hier lest ihr mehr über die 10 schönsten Seen Österreichs!

Und hier findet ihr noch mehr Infos und Inspiration für euren diesjährigen Urlaub am See: