COVID-19 (Coronavirus) kann deine Reisepläne beeinträchtigen. Egal, wohin deine Reise geht, hier findest du die neuesten Reisehinweise.

Reisetipps, Infos & Inspiration Badeseen Urlaub am See: 10 der schönsten Seen in ganz Europa 🇪🇺

Alle Artikel

Urlaub am See: 10 der schönsten Seen in ganz Europa 🇪🇺

Was gibt es Entspannenderes als einen Urlaub am idyllischen Gewässer? Wir stellen euch die 10 schönsten Seen in Europa vor!

Relaxende Spaziergänge am malerischen Ufer, frische Abkühlung im tiefblauen Wasser, das Rauschen der Wellen, während ihr euch im Zelt zum Schlafen hinlegt – na, schon so richtig Lust auf Urlaub am See? Wir haben für euch die 10 schönsten stillen Gewässer in ganz Europa ausfindig gemacht!

1. Plattensee (Balaton), Ungarn

Die schönsten Seen Europas: Plattensee (Balaton), Ungarn

🏊 Baden/Schwimmen erlaubt: Ja

⛺️ Camping gestattet: Ja

Der erste Stopp auf unserer Liste liegt in Ungarn, am schönen Plattensee oder Balaton, wie das Gewässer in der Landessprache heißt. Mit vollen 594 Quadratkilometern ist der See nicht nur der größte Binnensee Mitteleuropas, er ist zudem auch umgeben von abwechslungsreichen Naturlandschaften, die ihr während Wanderungen und Ausflügen erkunden dürft, sowie von so manchem niedlichen Ort, der zu Sightseeing-Touren oder kulinarischen Abenteuern einlädt – denn wenn die Ungarn eines können, dann super lecker kochen! Sowohl Baden wie auch Camping sind am Plattensee an mehreren Stellen erlaubt und wer es auf Erholung pur abgesehen hat, der darf sich auch in den Heilbädern und Thermalquellen entlang der Seeküste verwöhnen lassen.

Könnt ihr von der wunderbaren Landschaft rings um den Balaton gar nicht genug bekommen? Wie wäre es dann mit einer eigenen Ferienwohnung dort? Hier sind 15 Orte, an denen ihr eine Ferienwohnung für den Sommer kaufen solltet!

2. Gardasee, Italien

Die schönsten Seen Europas: Gardasee, Italien

🏊 Baden/Schwimmen erlaubt: Ja

⛺️ Camping gestattet: Ja

Von Ungarn geht es gen Südwesten, direkt zu einer weiteren absoluten Perle unter den europäischen Seen: dem Gardasee in Norditalien. Das wundervolle Gewässer ist umgeben von malerischen kleinen Ortschaften und wundervollen Seepromenaden und der ideale Ort, um sich für ein paar Tage vollkommen in der Idylle des Dolce Vita zu verlieren. Im See selbst dürft ihr baden, Boot fahren und auch so mancher anderen Wassersportart nachgehen, während sich auch Autofahrten mit fantastischen Ausblicken einmal rings um den Gardasee anbieten. In den hübschen, blumenverzierten Orten am Ufer genießt ihr die lokale Küche und viele süße Hotels oder alternativ auch Campingplätze mit Seeblick bieten sich als Unterkunft an. Bonus-Tipp: Auch Gardaland – Italiens Quasi-Disneyland – liegt bloß wenige Autominuten vom Gardasee entfernt.

Möchtet ihr euch noch von weiteren italienischen Seen verzaubern lassen? Dann klickt einfach hier: Die 11 schönsten Seen in Italien

3. Bleder See (Veldeser See), Slowenien

Die schönsten Seen Europas: Bleder See (Veldeser See), Slowenien

🏊 Baden/Schwimmen erlaubt: Ja

⛺️ Camping gestattet: Ja

Inmitten malerischer Gebirgslandschaften, überragt von einer mittelalterlichen Burg und geziert von einem kleinen Eiland in seiner Mitte schimmert der nächste See unserer Liste in der Sonne: Der Bleder oder Veldeser See in Slowenien. Das traumhafte Gewässer bietet wirklich alles, was man sich von einem Urlaub weitab jeglichen Stresses wünschen könnte, von reichlich Ruhe, Natur pur, Aktivitäten im und ums Wasser, wie Besichtigungen der Burg Bled oder der kleinen Kircheninsel in seiner Mitte, bis hin zu unglaublichen Aus- und Anblicken bei Spaziergängen entlang der Küste. Wer sich während seines Urlaubs hier ganz in den Schoß von Mutter Natur begeben möchte, der findet direkt am Ufer einen Campingplatz sowie einen Glampingplatz auf der gegenüberliegenden Seeseite; für alle anderen stehen mehrere Hotels zur Verfügung. Gebadet werden darf im eigenen Strandbad.

Camping in Slowenien ist nicht nur traumhaft schön, sondern auch traumhaft günstig. Entdeckt hier 8 der schönsten Campingplätze des Landes!

4. Saimaa See, Finnland

🏊 Baden/Schwimmen erlaubt: Ja

⛺️ Camping gestattet: Ja

Vom sommerlichen Süden geht es nun in den hohen Norden, zum größten See von Finnland: dem Saimaa. Das schöne Gewässer ist dabei eigentlich nicht bloß ein See, sondern ein Verbund mehrerer Seen, die insgesamt volle 4.370 Quadratkilometer umspannen, unzählige kleine Eilande umfassen und durch zahlreiche schmale Kanäle miteinander verbunden sind. Rings um den Saimaa findet ihr traumhafte Landschaften, die zu Wanderungen, Spaziergängen und mehr einladen, und auf dem See selbst dürft ihr Boot und Kajak fahren sowie weiteren Wassersportaktivitäten nachgehen bzw. könnt ihr auch im glasklaren Wasser schwimmen gehen – zumindest dann, wenn euch kühlere Wassertemperaturen nicht abschrecken, denn so richtig warm wird der Saimaa See auch im Hochsommer nicht.

Wenn es für euren nächsten Urlaub kein ganz bestimmtes Reisedatum sein muss, dann schaut doch bei unserem Tool vorbei und schont damit euer Urlaubsbudget: Spart mit den Skyscanner-Tools „Ganzer Monat“ bzw. „Günstigster Monat“ bei der Flugbuchung

5. Vänern See (Wenersee), Schweden

🏊 Baden/Schwimmen erlaubt: Ja

⛺️ Camping gestattet: Ja

Wir bleiben in Skandinavien und begeben uns nach Schweden zum Vänern See, dem drittgrößten See Europas. Der Vänern See – oder auch Wenersee – stammt aus der letzten Eiszeit und ist ein wahres Paradies für all jene, die sich für ungewöhnliche Wasserbewohner begeistern können. Rings um den See findet ihr indessen idyllische Landschaften, die sich für relaxende Wanderungen im Grünen anbieten oder auch spannende Sightseeing-Ziele wie das Schloss von Läckö oder das Värmlands Museum in Karlstadt am Nordufer. Rings um den See gibt es zahlreiche Campingplätze, aber auch niedliche Hotels und Bed & Breakfasts, in die ihr einkehren dürft, während das Gewässer selbst zum Baden, Angeln, Bootfahren und mehr einlädt.

Wer Schweden zum richtigen Zeitpunkt besucht, der kann mitunter noch ein ganz anderes Naturwunder erleben. Hier stellen wir euch die 8 bezauberndsten Orte vor, um die Nordlichter zu sehen!

6. Walchensee, Deutschland

Die schönsten Seen Europas: Walchensee, Deutschland

🏊 Baden/Schwimmen erlaubt: Ja

⛺️ Camping gestattet: Ja

Wer sich dieses Jahr einen traumhaften Urlaub am See gönnen möchte, dafür aber nicht erst weit fahren will, der sollte indessen den Walchensee südlich von München als Reiseziel ins Auge fassen. Der alpine See liegt eingebettet inmitten idyllischer Berglandschaften und ist mit bis zu 190 Meter Tiefe einer der tiefsten Seen unseres Landes. Direkt an seinem Ufer gibt es zwei äußerst sehenswerte Museen: das Wikingerdorf FLAKE am Westufer sowie das Walchensee-Museum am Nordufer. Im Strandbad am See dürft ihr euch sonnen lassen oder ins kühle Nass eintauchen und auch campen könnt ihr hier direkt an der Küste.

Es muss ja nicht immer erst super weit weg gehen – auch die Bundesrepublik bietet fantastische Reiseziele. Hier geht es zu den 11 schönsten Badeseen Deutschlands!

7. Genfer See, Schweiz/Frankreich

Die schönsten Seen Europas: Genfer See, Schweiz/Frankreich

🏊 Baden/Schwimmen erlaubt: Ja

⛺️ Camping gestattet: Ja

Der nächste Stopp auf unserer Liste der schönsten Seen Europas ist ein Gewässer, das sicher allen von euch ein Begriff ist: der Genfer See an der Grenze zwischen Schweiz und Frankreich. Der See bietet sich bestens für alle jene an, die gerne diversen Wassersportarten nachgehen, aber zwischendurch auch einfach am malerischen Ufer relaxen möchten. So dürft ihr hier beispielsweise schwimmen, tauchen, kite- sowie windsurfen, Wasserski fahren, wakeboarden oder sogar Canyoning-Touren unternehmen. Die schönen Strandbäder laden zum Sonnenbaden ein und entlang des Ufers gibt es auch zahlreiche Promenadenstrecken für erholsame Spaziergänge. Und wer nach all den Abenteuern dann so richtig Hunger hat, der lässt sich im Anschluss in den vielen leckeren Restaurants rings um den See auch kulinarisch verwöhnen.

Auch die Schweiz ist voll von idyllischen Gewässern – hier stellen wir euch die Top 10 darunter vor: Die 10 schönsten Seen in der Schweiz

8. Wörthersee, Österreich

🏊 Baden/Schwimmen erlaubt: Ja

⛺️ Camping gestattet: Ja

Und auch unser Nachbar im Südosten, Österreich, hat so manchen wundervollen See zu bieten – der bekannteste darunter: der Wörthersee nahe der Kärntner Hauptstadt Klagenfurt. Eingenistet zwischen grün bewachsenen Bergen, lockt der türkisblaue See mit traumhaften An- und Ausblicken, friedvoller Bergidylle sowie jeder Menge Gelegenheit dazu, beim Planschen im Wasser den Alltag für einige Zeit komplett zu vergessen. Unterkommen dürft ihr hier auf unterschiedlichste Art – von fabelhaften Schlosshotels bis hin zu naturnahen Campingplätzen – und die Sehenswürdigkeiten im Umland werden euch so schnell ebenfalls garantiert nicht ausgehen. Einige besonders spannende Ausflugsziele: der Pyramidenkogel samt Aussichtsturm, die Miniaturstadt Minimundus oder die Burgruine Leonstein. Und dann wären da natürlich noch die beiden Städte Klagenfurt und Villach, die ihr vom Ost- bzw. Westufer aus in wenigen Autominuten erreichen könnt. Kleiner Tipp: Villach ist auch für seinen ausgelassenen Fasching bekannt!

Der Wörthersee ist nur einer der vielen wundervollen Seen, die Österreich zu bieten hat – entdeckt hier noch weitere: Die 10 schönsten Seen Österreichs

9. Lac de Gaube, Frankreich

🏊 Baden/Schwimmen erlaubt: Nein

⛺️ Camping gestattet: Nein

Der nächste See ist ein kleines, verstecktes Paradies mitten in den französischen Pyrenäen: der kleine Bergsee Lac de Gaube. Das Gewässer ist zu Fuß über einen etwa dreistündigen Fußmarsch von Cauterets aus oder mittels Seilbahn erreichbar, wobei beide Strecken mit fantastischen An- und Ausblicken aufwarten. Am See angekommen, könnt ihr die unglaubliche Ruhe am Gewässer genießen und ein wenig am Ufer verweilen, oder ihr kehrt im Hotelrestaurant in unmittelbarer Nähe ein und gönnt euch einen kleinen oder auch größeren Snack zur Stärkung für den Rückweg. Wer Bergseenidylle pur sucht, der ist am Lac de Gaube goldrichtig.

In den Urlaub fliegen ist besonders praktisch – und bei einer Buchung zum richtigen Zeitpunkt überdies auch wunderbar günstig. Lest hier mehr zum Thema: Die beste Zeit, um Flüge zu buchen? Wir haben die Antwort!

10. Plitvicer Seen, Kroatien

Die schönsten Seen Europas: Plitvicer Seen, Kroatien

🏊 Baden/Schwimmen erlaubt: Nein

⛺️ Camping gestattet: in der Nähe

Zum Abschluss geht es noch zu einem ganz besonders schönen See – oder eher zu ganz besonders schönen Seen – in Europa: den Plitvicer Seen im gleichnamigen Nationalpark in Kroatien. Wer die alten Winnetou-Filme gesehen hat, dem wird die Gegend hier bekannt vorkommen, wurde das Epos doch teilweise hier gedreht, aber auch fernab der Werke Karl Mays haben die Seen jede Menge zu bieten: türkisblaues Wasser, idyllische Flüsse, tiefgrüne Landschaften und, als Höhepunkt, ein rauschender Wasserfall verzaubern hier die Besucher. Schwimmen dürft ihr im Nationalpark nicht, dafür ist die Region umso traumhafter für Spaziergänge und Wanderungen, und wer zudem inmitten der Natur übernachten möchte, der findet wenige Kilometer abseits der Plitvicer Seen auch einen Campingplatz.

Direkt an den Plitvicer Seen dürft ihr leider nicht campen, aber an anderen Orten Kroatiens lässt es sich schließlich genauso traumhaft unter den Sternen schlafen. Entdeckt hier 8 attraktive Campingplätze am Meer in Kroatien!

Hier sind die schönsten Seen Europas noch mal im Überblick:

SeeLand
1. Plattensee (Balaton)Ungarn
2. GardaseeItalien
3. Bleder See (Veldeser See)Slowenien
4. Saimaa SeeFinnland
5. Vänern See (Wenersee)Schweden
6. WalchenseeDeutschland
7. GenferseeSchweiz/Frankreich
8. WörtherseeÖsterreich
9. Lac de GaubeFrankreich
10. Plitvicer SeenKroatien

Und hier haben wir noch mehr Inspiration für alle Naturliebhaber unter euch:

Bei der Liste der schönsten Seen Europas handelt es sich um eine bloße Aufzählung ohne qualitatives Ranking.