Reisetipps, Infos & Inspiration Bars Die Top 10 Bars, Cafés und Restaurants in Tel Aviv

Alle Artikel

Die Top 10 Bars, Cafés und Restaurants in Tel Aviv

Die Mittelmeerstadt hat ihren Ruf als vibrante Metropole, die niemals schläft, nicht umsonst erhalten. Doch schlendert man durch die Straßen von Tel Aviv, gestaltet sich die Suche nach den legendärem Nachtleben teilweise schwieriger als gedacht.

Der wahre Charme der Stadt ist auf erstem Blick nicht leicht zu erkennen. Für jeden, der die Partymetropole zum ersten Mal besucht, für den haben wir die „Tel Avivians“, wie sich die Bewohner Tel Avivs nennen, nach den besten Bars und Restaurants gefragt, höchst persönlich für euch getestet und hier eine einzigartige Auswahl aufgelistet.

 

1. Beer Garden

Die Bar hat eine der besten Happy-Ηours in Tel Aviv, denn zwischen 18:30 und 20:30 Uhr gibt es hier alles, sowohl Getränke als auch Gerichte, um 50% günstiger. Lasst euch nicht vom Namen dieser exzellenten Bar täuschen, hier handelt es sich nicht um eine deutsche Bierschenke, ganz im Gegenteil, einheimische Einflüsse sind hier überall zu finden. Beer Garden verfügt nicht nur über zahlreiche Sorten von frisch gezapftem, lokalem Bier, sondern bietet auch ungemein leckeres Essen und ganz eigene Cocktail Kreationen.

Unser Favorit: Montefioure Sour, der mit dem heimischen Alkohol Arak gemixt wird. Beim Essen konnten wir uns nicht entscheiden: Gebratener Blumenkohl mit Tahini Sesampaste, Artischocken Salat und gebackene Süßkartoffel mit Labaneh Käse, alles sind Genüsse die jeder Magen lieben wird!

essen suesskartoffel labaneh kaese
© Beer Garden

Die Bar liegt zentral direkt neben der Fontäne beim Dizengoff Square, umgeben von Gebäuden im UNESCO Welterbe geschützten Bauhaus-Stil. Bei den immer-sommerlichen Temperaturen von Tel Aviv empfiehlt es sich, draußen zu sitzen. Am besten schon früh da sein, denn auch die Israelis wissen den Wert dieser Bar zu schätzen! Übrigens, warten lohnt sich! Wartende Gäste kriegen während der Wartezeit oft auch einen komplimentären alkoholhaltigen Limonadendrink.

Adresse: Beer Garden Dizengoff Reines Street 2 Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag 18:30 – 04:00 Uhr Happy Hour: 18:30 – 20:30 Uhr Akzeptiert Kartenzahlungen

Tel Aviv ist voller UNESCO geschützter Werke, aber auch diese Orte sind Weltkulturerbe Stätte: Die Top-UNESCO Natur- und Weltkulturerbe-Orte.

 

2. Night Kitchen

Wer vorher noch nie wusste, was israelisches Essen ist, und sich einen ersten Eindruck verschaffen möchte, der ist hier bestens aufgehoben. Night Kitchen überrascht mit klassischen Gerichten, die einen einheimischen Twist bekommen: Carpaccio aus Tomaten mit israelischem Käse und feingebratene, marinierte Kalmar Stücke, wie man sie so geschmacklich noch nicht kannte. Das Restaurant hat eine eklektische Einrichtung, die sogar so weit geht, dass die Wandtapeten der Waschräume aus deutschen Modezeitschriften der 50er Jahre bestehen.

Night Kitchen Tel Aviv von innen
© Night Kitchen

Was Night Kitchen so besonders macht, ist nicht nur das grandiose Essen, sondern auch die gastfreundliche und herzliche Atmosphäre: „Wir sind hier alle Freunde“, so erklärt es die Managerin. So ruft das gesamte Team alle Gäste zum kollektiven Anstoßen an, mit vorher ausgeteilten Aperitif – und das nicht gerade selten. Übrigens, seit Juli 2017 gibt es Night Kitchen nun auch in Berlin Mitte anzutreffen!

Empfehlung: Freunde des Weines haben die Option, für einen fairen Betrag mit allen Essensgängen Wein zu trinken, so viel wie sie wollen.

Adresse: Night Kitchen – מטבח לילה Lilienblum Street 43 Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag 19:00 – 01:00 Uhr Akzeptiert Kartenzahlungen

Gefällt euch der erste Eindruck von Israels Essenskultur und Nachtleben? Dann werden euch die Badestrände definitiv gefallen! Hier sind 5 der schönsten Strände Israels.

 

3. Kuli Alma

Der Paradiesvogel aller Bars und Clubs in Tel Aviv ist unumstritten Kuli Alma. So grau und mitgenommen die Gebäude Tel Avivs manchmal wirken können, so bunt und unkonventionell ist im Gegenzug diese Oase an Bar. Erfahrene Kartenleser werden diese leicht versteckte Bar schnell finden. Lasst euch nicht von dem schmalen und unscheinbaren Gang, der zu Kuli Alma führt, irren, denn die Bar erstreckt sich über mehrere Räume, in denen auch Liveauftritte und Kunstausstellungen stattfinden.

Kuli Alma Bar Tel Aviv
© Kuli Alma

Was Kuli Alma so besonders macht, ist der Vibe; dieser entsteht zum einen durch die äußerst farbenfrohe und Kultfilm referenzenreiche Einrichtung, aber auch durch das Publikum. Kuli Alma wirkt wie ein Zufluchtsort für Weltenbummler und Freunde der Harmonie. Auch wer hier alleine auftaucht, wird schnell Kontakte knüpfen, denn die gastfreundliche Atmosphäre ist ansteckend.

Wie üblich für viele Bars in Tel Aviv gibt es auch bei Kuli Alma Essensoptionen; die frisch gebackenen, hausgemachten Steinofenpizzen sind hier besonders zu empfehlen.

Adresse: Kuli Alma Mikveh Israel Street 10 Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag 21:00 – 05:00 Uhr Akzeptiert Kartenzahlungen

Tel Aviv ist eine deutliche Party Metropole, aber diese sieben Städte lassen es auch richtig kracken: Die 7 (un)bekanntesten Partystädte !

 

4. ARIA Bar, Lounge & Restaurant

Nach einem langen sommerlichen Tag durch Tel Aviv reicht es am Abend manchmal nicht mehr an genug Kraft, um nach dem Essen im Restaurant noch eine Bar aufzusuchen. Kein Problem, ARIA ist hier die komfortabelste Lösung, denn Restaurant, Bar und Diskothek werden hier in einem vereint.

Im ersten Stockwerk des historischen Gebäudes befindet sich das liebevoll eingerichtete Restaurant von ARIA, in dem besonders Fischliebhaber auf ihre Kosten kommen, aber auch Gerichte wie die Jumbo Asparagus (Riesenspargel) sind Hingucker. Im Erdgeschoss von ARIA kann man nach dem Essen sich äußerst originelle Cocktails gönnen, wie zum Beispiel den Sesame Street (Sesamstraße) Cocktail, der laut Karte selbst Ernie und Bert aus den Socken haut.

Aria bar restaurant Tel Aviv
© Aria Tel Aviv

Später am Abend verwandelt sich das ARIA in einen Nachtclub, an dem sich draußen sehr schnell eine Schlange bildet, denn Qualität spricht sich schnell herum in Tel Aviv. Ob dinieren, nur auf einen Drink gehen oder das Tanzbein schwingen, ARIA bietet für alle Kategorien eine hochwertige Wahl.

Adresse: ARIA Lounge & Restaurant Nahalat Binyamin Street 66 Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag 19:00 – 01:30 Uhr Akzeptiert Kartenzahlungen

 

5. Bicicletta

Das richtige Nachtleben findet in Tel Aviv sehr gerne in Hinterhöfen statt, so befindet sich auch die trendige Bar Bicicletta ganz gemütlich versteckt hinter dem eigentlichen Gebäude. Vor allem an warmen Abenden, von denen es in Tel Aviv ja genug über das ganze Jahr verteilt gibt, ist die Atmosphäre in dieser Bar wie ein Sommernachtstraum.

Die Sitzmöglichkeiten und Tische erinnern noch an die Zeit, in der unsere Eltern die Schulbank gedrückt haben, und geben zusammen mit den bunten Lichterketten und der kultigen Musik ein richtiges Vintage Flair.

Auberginen Streifen paniert aus Tel Aviv
© Bicicletta

Wer Fan von Süßkartoffel Pommes ist, der wird die Pommes aus frittierten Auberginen bei Bicicletta vergöttern. Aber auch alles, was hier aus Süßkartoffeln gemacht wurde, ist wärmstens zu empfehlen.

Adresse: Bicicletta – ביצ’יקלטה Nahalat Binyamin Street 29 Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag 12:00 – 02:00 Uhr Akzeptiert Kartenzahlungen

Lust auf Tel Aviv bekommen? Günstige Tickets gibt es hier!

 

6. Sputnik Bar

Ein Hauch von Sowjetunion trifft auf Alice im Wunderland, so lässt sich der erste Eindruck beschreiben, wenn man diese gut versteckte Bar auf der Allenby Street betritt. Retro-futuristisch und erfrischend anders sind einige der vielen Adjektive, um Sputnik zu beschreiben, da nicht nur die Einrichtung vielfältig ist, sondern auch das Getränke- und Essensangebot.

Sputnik gesellt sich zu den Bars in Tel Aviv, die die Hinterhöfe für sich entdeckt haben und vollständig zu nutzen wissen. Der Außenbereich ist abwechslungreich mit Lichtelementen gestaltet und an Gestaltung fehlt es den Cocktails hier auch nicht. Wer mit leerem Magen gekommen ist, dem kann man das mexikanische Sashimi empfehlen.

Bunte Cocktails in Tel Aviv
© Sputnik Tel Aviv

Doch eher Lust zu feiern? Tanzfreudige können im abgedeckten Bereich von Sputnik sich auf der Tanzfläche zu elektronischen Beats austoben. Ähnlich wie Berlin ist Tel Aviv in Sachen Musikszene eher auf elektronische Musik getrimmt. Selbst an einem Mittwochabend findet man hier ausreichend Publikum zum Feiern.

Adresse: Sputnik Bar ספוטניק Allenby Street 122 Öffnungszeiten: Samstag bis Donnerstag 19:00 – 07:00 Uhr, Freitag 21:00 – 09:00 Uhr Akzeptiert Kartenzahlungen

Findet hier günstige Flüge nach Israel

 

7. Jasper John’s Bar

Anfangs sieht die Jasper John’s Bar aus wie eine typische Großstadtbar, dunkle Garnitur, kristallklare Gläser und viel Anthrazit. Das wahre Gesicht verbirgt sich allerdings im hinteren Bereich der Bar. Geht man nämlich aus der Bar raus, am Gebäude entlang und klopft an eine separate Tür, so öffnet sich der zweite, gut versteckte und geheime Teil dieser Underground Bar.

Während der vordere Teil der Bar nach New Yorker Downtown aussieht, so sieht der hintere, versteckte Teil aus wie eine Kulisse aus den 20-30er Jahren in Paris.

Jasper John's Bar von innen
© Jasper John’s

Tel Aviv ist bekannt für seine extravaganten Ideen, wenn es um Cocktails geht. Auch bei Jasper John’s wird dies deutlich. Recycling wird hier ebenfalls groß geschrieben: Cocktails werden gerne in halbierten Gin Flaschen serviert, die zudem als Blumenvasen gebraucht werden.

Aus kulinarischer Sicht empfehlt sich die Pizza mit Artischocken sehr und wer Basilikum mag, findet dieses nicht nur in vielen Getränkeoptionen, sondern auch in dem hausgemachten Pesto.

Adresse: Jasper John’s Bar – ג’אספר ג’ונס Dizengoff Street 190 Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag 21:00 – 05:00 Uhr Akzeptiert Kartenzahlungen

Gute Bars und Restaurants lassen sich selten leicht finden, auch in bekannten Metropolen wie Paris: Die besten Tipps, um wie ein Gott in Frankreich zu essen.

 

8. Nanuchka

Tel Aviv gilt als eine Hochburg für veganes Essen; es wird geschätzt, das circa 10% der Einwohner Tel Avivs sich vegan ernähren. Daher bietet die Stadt besonders für Veganer zahlreiche Optionen. Eine der besten darunter ist Nanuchka. Das großräumige Restaurant nennt sich stolz als das erste und einzige Restaurant mit veganer georgischer Küche in Tel Aviv und der Welt. Letzteres kann eventuell angezweifelt werden, was aber garantiert nicht angezweifelt werden sollte, ist die kulinarische Auswahl. Die Speisekarte von Nanuchka ist genauso üppig ausgestattet wie die traditionelle Einrichtung des Restaurants.

Nanuchka Restaurant Tel Aviv Vegan
© Nanuchka

Anfänglich nicht rein vegan, so hat sich Nanuchka innerhalb der letzten 14 Jahre in Tel Aviv auf vegane Speisen umgestellt und genießt seit langem einen hohen Bekanntheitsgrad in der Metropole. Wer noch nicht wusste, was man mit Artischocken anstellen kann, der sollte das Gericht Artichokey probieren, Kroketten aus frischen Artischocken mit Tomaten Chutney.

Adresse: Nanuchka – ננוצ’קה Lilienblum Street 30 Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 12:00 – 05:00 Uhr, Sonntag 12:00 – 00:00 Uhr Akzeptiert Kartenzahlungen

Keine Urlaubstage mehr übrig für Tel Aviv? Im Norden Deutschlands gibt es auch Hingucker: Die besten Restaurants und Cafés in Hamburg!

 

9. Moonshine

Diese kompakte Bar befindet sich direkt neben dem Restaurant Night Kitchen und es scheint so, als wenn ein Stück von New Orleans sich in Tel Aviv etablieren konnte. So wie der Name der Bar bereits verrät, sind mehrere Variationen von dem in Deutschland als „Schwarzgebrannter“ bekanntem Schnaps auf der Getränkekarte verfügbar. Moonshine stammt aus den Vereinigten Staaten und hat sich vom illegalen Hillbilly Destillat mit dem Label „XXX“ zu einer der feinsten Cocktail Zutaten etabliert.

Live Auftritt in der Bar in Tel Aviv
© Moonshine Tel Aviv

Neben der traditionell destillierten Variante aus Mais gibt es auch andere Optionen, wie zum Beispiel aus Apfel. Um thematisch zur Herkunft zu passen, werden Cocktails natürlich auch in Maurergläsern serviert. Moonshine ist in erster Linie eine Cocktail Bar, aber auch hier gibt es zahlreiche Optionen, den Heißhunger zu sättigen, wie zum Beispiel Corndogs oder Buffalo Wings.

Adresse: Moonshine – מונשיין Lilienblum Street 43 Öffnungszeiten: Sonntag bis Mittwoch 19:00 – 02:00 Uhr, Freitag 21:00 – 02:00 Uhr, Samstag 20:00 – 02:00 Uhr Extra: Live Musik und Auftritte gibt es jeden Donnerstag, Samstag und Sonntag Akzeptiert Kartenzahlungen

 

10. Shpagat

Tel Aviv hat sich seit Ende der 90er Jahre zu einem Hotspot für die LGBT Community entwickelt, neben der bekannten Gay Pride und zahlreichen Parties gibt es auch gayfriendly Bars. Shpagat liegt an der bekannten Straße Nahalat Binjamin und ist von morgens bis spät abends geöffnet.

Artischocken Salat mit heimischen Käse
© Shpagat

Bekannt ist diese Bar vor allem für ihre gelassene Atmosphäre. Sowohl Musikgeschmack als auch die Ausrichtung der Sitzgelegenheiten sorgen hier für Entspannung. Die vorderen Sitze befinden sich unten, während sich die hinteren Plätze weiter nach oben hin erheben, wie bei einem Theater, sodass man die vorbeiströmenden Menschen beobachten und in Tagträumer-Trance fallen kann. Preislich etwas höher angesetzt, dafür ist aber auch die Größe der Getränke hier beachtlich – ein Mojito in dieser Bar heitert den Abend reichlich auf!

Adresse: Shpagat Nahalat Binyamin Street 43 Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag 10:00 – 02:00 Uhr Akzeptiert Kartenzahlungen

Lust auf die Geschmäcke des Nahen Ostens bekommen?

Findet hier die günstigsten Flüge nach Tel Aviv!

Noch Hunger auf weitere kulinarische Reisetipps?

 

Karte