Reisetipps, Infos & Inspiration Kooperationen Warum man (gerade) jetzt Sydney & New South Wales besuchen sollte

Alle Artikel

Warum man (gerade) jetzt Sydney & New South Wales besuchen sollte

New South Wales ist viel mehr als nur Sydney. Es hat weiße Strände, rote Sandlandschaften, die sich hunderte Kilometer lang erstrecken, Essen, Wein und Wetter, das dich von einem Umzug dorthin träumen lassen wird, Delfine, Kängurus, üppiges Grün, einsame Inseln und spannende Felsformationen. Zusammengefasst, es ist Australien in Kleinformat. Und da der Frühling beginnt, ist jetzt die beste Zeit, um New South Wales in voller Pracht zu erleben.

In Zusammenarbeit mit:

Falls ihr nach noch mehr Gründen sucht, um bald dorthin zu verreisen, ist jetzt bestimmt ein guter Zeitpunkt, euch wissen zu lassen, dass Etihad Airway aktuell tolle Angebote für Sydney hat. Und einen Gratis-Zwischenstopp in Abu Dhabi für zwei Nächte gibt es noch dazu, entweder bei der Anreise oder beim Rückflug.

Hier sind die Attraktionen und Erlebnisse, die ihr auf keinen Fall verpassen solltet, und hier ist auch gleich eine passende Route, die euch das alles in nur zwei Wochen sehen lässt.

Sydney und seine Umgebung – bunte Kultur, bezaubernde Strände und Natur ganz nah

Sydney ist quasi ein großes Urlaubsbuffet: Das heißt, ihr könnt hier euren Reiseteller mit allem Möglichen befüllen – von bunter Kultur über eine Menge schöner Strände bis hin zu viel Natur direkt vor der Haustür gibt es ganz viel zu entdecken. Und wenn wir schon beim Thema Essen sind, Sydney bietet erstklassigen Kaffee, eine tolle Gourmet-Restaurantszene und kreative asiatische Küche.

Sydney – der Ausgangspunkt für euer New South Wales Abenteuer

Foto: Destination NSW

Wo soll man hier nur beginnen? Es gibt in Sydney so viel zu tun, dass wir nicht sicher sind, wie man der spannenden Stadt am besten gerecht wird. Sollen wir mehr auf die Weltklasse-Küche eingehen, die Top-Restaurants wie Momofuku Seiobo, Quay oder Black Star Pastry (mitsamt ihrer leckeren Wassermelonen-Torte) beinhaltet? Oder auf die bunte Farbenpracht der Vivid Sydney? Aber da sind natürlich auch noch Weihnachten und Silvester am Strand? Oder wie wäre es mit einem kühlen Getränk in einem Pub mit Hafenaussicht? Ihr seht selbst, es ist nicht einfach, hier alles unterzubringen.

Highlights:

  • Besucht den berühmten Bondi Beach und Bondi Icebergs Pool, aber entdeckt auch ruhigere Strände wie Balmoral und Bronte.
  • Nehmt die Manly-Fähre vom Circular Quay für einen Ausblick auf das berühmte Sydney Opera House sowie die Sydney Harbour Bridge (a.k.a. „The Coathanger”, auf Deutsch: Kleiderbügel) vom Wasser aus.
  • Lasst euch von der Kultur der Ureinwohner verzaubern auf einer Dreamtime-Tour durch das Stadtviertel The Rocks.

Und nun ist es an der Zeit, die einzigartigen Naturwunder von New South Wales zu entdecken. Gleich zu Beginn starten wir mit spannenden Ausflügen zu tollen Spots, die leicht von Sydney aus erreichbar sind. Mit Avis bekommt ihr sogar bis zu 10% Rabatt und könnt daher mit dem Auto mehr für weniger sehen.

Royal-Nationalpark

Nur eine knappe Fahrstunde von Sydney entfernt, ist dieser Strand-beladene (ganze 11 gibt es, um genau zu sein) Nationalpark das perfekte Ausflugsziel für einen entspannten Tag. Der bekannteste Strand ist der Wattamolla Beach, aber ihr findet bestimmt euer ganz eigenes Plätzchen. Keine Lust auf Salzwasser? Ihr könnt auch einfach zum Karloo Pool oder Deer Pool.

Highlights:

  • Unternehmt eine Buschwanderung den Curra Moors Loop Track entlang und belohnt euch mit Sandsteinklippen, Küstenausblicken und Wasserfällen.
  • Werft euch in die Wellen am Garie Beach, einem Hotspot für Surfer.
  • Haltet vom Park aus Ausschau nach Buckelwalen, falls ihr ihn zwischen Mai und November besucht.

Blue Mountains

Foto: Destination NSW

Wenn ihr einen Blick auf die Blue Mountains werft, denkt ihr vielleicht, ihr seid in einer Szene von Jurassic Park gelandet. Tatsächlich seid ihr tatsächlich nur 1,5 Stunden von Sydney entfernt. Die UNESCO-Welterbestätte ist einfach zu erkunden dank zahlreicher Wanderwege und der Scenic World Seilbahn. Möchtet ihr hier einfach nur stillstehen und alles in Ruhe in euch aufnehmen? Govetts Leap ist der perfekte Aussichtspunkt, um den blauen Dunst der Eukalyptusbäume in den Himmel aufsteigen zu sehen.

Highlights:

  • Entdeckt die Three Sisters – die ikonische Sandsteinformation der Blue Mountains – am Echo Point.
  • Erkundet die Höhen am Prince Henry Cliff Walk und die Tiefen in den Jenolan Caves.
  • Lernt mehr über die spirituelle Seite dieses Naturwunders auf einer Aboriginal Blue Mountains Walkabout Wanderung.

Weiter draußen in New South Wales – Regenwälder, Wüsten und einsame Inseln

Lasst uns jetzt den Horizont über Sydney hinaus erweitern, denn New South Wales ist groß. Es dauert etwa 17 Stunden, um von einem Ende zum anderen zu fahren, daher haben wir hier für euch die endlose Liste an tollen Attraktionen auf einige Highlights heruntergebrochen. Das soll euch dabei helfen, viel Spannendes in euren Trip zu packen.

Jervis Bay und der Grand Pacific Drive

Während der dreistündigen Fahrt an der Südküste den Grand Pacific Drive entlang, werdet ihr schnell realisieren, dass die Fahrt selbst genauso außergewöhnlich ist wie das Ziel. Und ihr könnt uns glauben, wenn wir sagen, das Ziel ist etwas ganz Besonderes. Entlang des Grand Pacific Drive könnt ihr am Royal-Nationalpark für eine Schwimm-Runde Halt machen, euch am Bald Hill im Hängegleiten probieren, oder das mächtige Kiama Blowhole erleben. Dann, sobald ihr Jervis Bay erreicht, ist es an der Zeit, euch ins Wasser zu begeben. Oder besser gesagt darunter, falls ihr Lust auf Scuba Diving habt.

Highlights:

  • Teilt euch den weißen Sand am Pebbly Beach mit freundlichen Kängurus und beobachtet Delfine am White Sands Walk.
  • Entdeckt Strände mit einem Dach und natürlichen Steinkorridoren in und um den Caves Beach im Booderee-Nationalpark.
  • Lust auf Glamping? Übernachtet im Booderee-Nationalpark in Luxuszelten beim Paperbark Camp.

Hunter Valley

Foto: Destination NSW

Willkommen in der Weinregion Hunter Valley, deren offizielles Motto „Gönnt euch was” sein sollte. Es ist die Heimat der Hunter Semillon Traube und einiger der ältesten Weingüter Australiens, die wissen, wie sie diese zu ganz besonderem Wein verarbeiten. Das Essen – und die Käseplatten – sind genauso lecker. Hier werdet ihr bestimmt eine Nacht verbringen wollen. Oder zwei. Oder drei…

Highlights:

  • Macht eine Tour durch mehrere Weingüter, inklusive Tyrrell’s Wines, Audrey Wilkinson und Usher Tinkler.
  • Schaut euch das Hunter Valley von oben herab in einer Heißluftballon-Tour an.
  • Gönnt euch einen Wellnesstag – oder eine Runde Golf – im Chateau Elan.

Jetzt da ihr gut erholt seid, könnt ihr euch wieder auf den Weg machen, weiter ins bezaubernde Inland:

Broken Hill, Silverton und das weite, offene Outback

Die australische Outback-Erfahrung, von der ihr immer geträumt habt? Das hier ist sie. Zwischen Sydney und Broken Hill liegen 13 Stunden voll mit Mars-ähnlichen Landschaften und reicher Kultur der Aborigines. Und praktischer ausgedrückt: Die vielen Kleinstädte und Unterkunftsmöglichkeiten überall in der Region plus die gut verbundenen Straßen sowie Zugstrecken machen es einfach, sie zu erkunden. Das Unterground Motel bei White Cliffs ist ein ganz spezielles Highlight.

Highlights:

  • Besucht die Sandstein-Kunstwerke im Living Desert Sculpture Park in der Nähe von Broken Hill.
  • Findet heraus, wo die Filmmagie rund um Silverton passiert ist, einem Drehort für bekannte Filmserien wie Mad Max und Mission Impossible.
  • Reist zurück in die Zeit für zehntausend Jahre Aborigines-Geschichte bei der Welterbestätte Mungo-Nationalpark.

Byron Bay und die legendäre Pacific Coast

Die komplette Fahrzeit von Sydney bis nach Byron Bay dauert etwa neun Stunden, aber ihr werdet bestimmt ein paar Tage entlang dieser Küstenstrecke verbringen wollen. Sobald ihr dann Byron Bay erreicht, werdet ihr von dieser super entspannten Region so richtig verwöhnt. Sie ist quasi eine Mischung aus endlosen Bilderbuchstränden, die unter anderem bei Surfern sehr beliebt sind, leckeren Gerichten zubereitet mit frischen, biologischen Zutaten, Yoga-Stunden und Spaziergänge durch üppiges Grün.

Highlights:

  • Seht euch den Sonnenaufgang am Cape Byron Lighthouse an, dann wandert ins Hinterland, um Regenwälder und süße Dörfer zu entdecken – oder jagt euer Adrenaline nach oben bei einem Sky Dive über Byron Bay.
  • Macht Halt für einen Sonne-und-Meer-Boxenstop in Port Stephens, Port Macquarie und Coffs Harbour.
  • Schwimmt neben Schildkröten, Korallen und bunten Fischen beim Solitary Islands Marine Park.

Lord Howe Island

Eine Oase mitten im Pazifischen Ozean: Die Lord Howe Island ist nur einen zweistündigen Flug von Sydney entfernt. Nur 400 Menschen dürfen gleichzeitig auf die Welterbestätte, was bedeutet, ihr könnt quasi endlich die Fantasie eurer eigenen Paradiesinsel ausleben. Ihr müsst diese aber mit Scharen von Seevögeln und bunten Fischen teilen, aber wir denken, ihr werdet euch darüber so gar nicht beschweren.

Highlights:

  • Gebt euch der atemberaubenden Aussicht auf den Mount Gower und den Mount Lidgbird hin, bei einem Aufenthalt in der luxuriösen Capella Lodge.
  • Unternehmt Spaziergänge durch unberührte Regenwälder und taucht in kristallklares Wasser ein.
  • Scuba Diving und Schnorcheln ist ideal, um euch der spannenden Unterwasserwelt zu nähern oder beobachtet sie gemütlich vom Glassboden eines Bootes aus.

Euer Heimflug von Sydney mit Etihad Airways

Überkommt euch der Urlaubsabenteuer-ist-zu-Ende-Blues? Keine Sorge. Mit dem individuellen Service von Etihad Airways ist dieser spätestens an Bord wieder vergessen. Bucht euch einen Sitzplatz am Fenster, um einen letzten Blick auf Australien zu werfen, oder gönnt euch extra viel Beinfreiheit mit Economy Space. Und wie wäre es mit einem Glas Champagner um den Urlaub stilvoll zu beenden, oder Popcorn zu eurem Film? Alle diese Annehmlichkeiten können an Bord erworben werden. Und abgesehen davon, der Urlaub ist ja noch gar nicht vorbei. Schon vergessen? Ihr habt noch euren Gratis-Zwischenstopp in Abu Dhabi!

Könnt ihr es gar nicht mehr erwarten? Perfekt. Findet hier gleich super Angebote von Etihad Airways: