COVID-19 (Coronavirus) kann deine Reisepläne beeinträchtigen. Egal, wohin deine Reise geht, hier findest du die neuesten Reisehinweise.

Reisetipps, Infos & Inspiration Die 10 besten Ideen für einen Städtetrip im Herbst

Alle Artikel

Die 10 besten Ideen für einen Städtetrip im Herbst

Cooles heißes Pflaster: Der Herbst ist ideal für Städtetrips im Süden, da die Temperaturen noch angenehm warm sind und die Hauptstädte nicht zu überlaufen sind.

Sie sind groß, sie sind heiß, sie sind im Sommer gnadenlos überfüllt: Skyscanner wirft einen Blick auf zehn Städte, in denen im Sommer Hitze angesagt ist, und verrät, warum es sich gerade deshalb lohnt, sie im Herbst zu besuchen. Städte wie Madrid oder Rom sind im Hochsommer ein Graus für jeden Weltenkundler: Ströme von Touristen bevölkern die Plazas und Palazzi und auch der spärliche Schatten, den die engen Altstadtgässchen der gnadenlosen Mittagssonne abzwacken können, ist ein geringer Trost für neugierige Stadtpiraten. Warum also nicht die Hauptreisezeit meiden und den Trip nach Istanbul oder Marrakesch in den Herbst verlegen? Dann locken niedrigere Preise, angenehmere Temperaturen und weniger Touristen – und selbst die Sehenswürdigkeiten scheinen ein wenig heruntergekühlt zu sein.

1. Barcelona, Spanien

Auch wenn die Ramblas zu jeder Jahreszeit das ungeschlagene Touristenzentrum der katalanischen Hauptstadt sind, lohnt es sich gerade im Herbst, von den gewohnten Touristenpfaden abzuweichen: Die Aussicht vom Berg Tibidabo auf die Stadt ist in der klaren Herbstluft einzigartig, die Gassen im Raval finden zu ihrem typisch katalanischen Charakter zurück und das noch sommerwarme Mittelmeer verzehrt sich geradezu nach Badegästen. Noch ein Pluspunkt für den Herbst: Die Warteschlangen vor den Gaudí-Monumenten sind praktisch nicht existent.

Lest hier weiter, welche Top 10 Aktivitäten in Barcelona auf euch warten!

2. Athen, Griechenland

Im September und Oktober liegen die Temperaturen in der Hauptstadt des Alten Griechenlands bei angenehmen 23-25 Grad. Mit dem Rückzug der trockenen Sommerhitze flauen auch die Touristenströme ab, auf der Akropolis kann man jetzt die archäologischen Schätze fast ungestört bestaunen und auch im Plaka, dem ältesten Athener Stadtviertel und dem Besuchermagnet schlechthin, sind die Einheimischen wieder in der Überzahl. Bei einem griechischen Wein in einer der zahlreichen Tavernen kann man hier vielleicht sogar noch echte Athener Anekdoten aufschnappen.

Diese 15 beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten in Athen könnt ihr euch ansehen!

3. Marrakesch, Marokko

Bei 24-27 Grad im Oktober und November schafft es die Millionenstadt im Süden Marokkos immer noch auf durchschnittlich 8 Sonnenstunden pro Tag. Ein Spaziergang durch die Souks, die labyrinthartigen Gassen der Stadt, lohnt sich allemal: Korbmacher gehen hier ihrer Arbeit nach, während aus dem Laden nebenan verführerische Gewürz- und Teegerüche durch die Luft wabern. Ein Stop an der Djemaa el Fna, dem weltberühmten mittelalterlichen Markt- und Henkersplatz, ist ein Muss.

Lest hier nach, wann die beste Zeit ist, um Flüge zu buchen.

4. Neapel, Italien

Auf angenehme 19 Grad kühlt sich diese temperamentvolle Stadt Italiens im Herbst ab. Ideal um die pittoreske Altstadt zu Fuß zu erkunden oder Ausflüge in die Umgebung zu unternehmen: Der Vesuv liegt nur einen Katzensprung entfernt – und mit ihm die Ausgrabungen und Überbleibsel von Pompeji, der Stadt, die der mächtige Vulkan im Jahr 79 n. Chr. bei einem Ausbruch verschüttete.

Lasst euch hier für eure Reise nach Neapel inspirieren: Die 10 besten Sehenswürdigkeiten in Neapel.

5. Istanbul, Türkei

Vielleicht nicht ganz so berühmt für ihre Laubpracht im Herbst wie andere Städte, punktet die Stadt am Bosporus jedoch mit beeindruckenden Alleen, die zu einem romantischen Spaziergang – fast schon fordernd – einladen. Der Herbst ist überdies die perfekte Zeit, um den Farbwandel der Bäume vor der Sultan-Ahmed-Moschee zu bewundern, wenn diese mit dem goldenen Licht um den Topkapi-Palast verschmelzen. Gönnen Sie sich hier eine Pause und lassen Sie die Welt für die Dauer eines türkischen Çays oder Kaffees sie selbst sein, während Sie einfach nur die Aussicht genießen.

Stimmt euch schon mal für euren Urlaub in Istanbul ein: Die 10 besten Sehenswürdigkeiten in Istanbul.

6. Madrid, Spanien

Wer im Herbst nach Madrid kommt, erlebt die Stadt, wie sie spanischer nicht sein könnte. Die Madrilenen sind aus ihren Sommerresidenzen zurückgekehrt, einige Geschäfte öffnen nach der Sommerpause wieder ihre Pforten und die Touristen überlassen die spanische Hauptstadt ihrem ursprünglichen Treiben. Jetzt lohnt sich ein Spaziergang vorbei an den architektonischen Kunstschätzen entlang der Gran Vía, ein Bummel über den Rastro-Markt oder ein Tapas-Abend inmitten echter Madrilenen in einer der Bars im Latina-Viertel.

Euren Urlaub könnt ihr euch frei einteilen? Perfekt, denn dann könnt ihr euch nicht nur die schönste Jahreszeit für eure Reise aussuchen, sondern dank unseres praktischen Skyscanner-Tools “Ganzer Monat” bzw. “Günstigster Monat” auch noch bei der Flugbuchung sparen.

7. Budapest, Ungarn

Mit durchschnittlich 15 Grad im Oktober und November ist es in der Donaustadt im Vergleich zu den heißen ungarischen Sommern schon fast kühl. Wer sich nach der Besichtigung der Budaer Burg oder dem kulinarischen Spaziergang über einen der Märkte der Stadt (nicht verpassen: Szegediner Gulasch) entspannen möchte, ist in einem der 21-78 Grad warmen Heilbäder Budapests goldrichtig.

Diese Top 10 Aktivitäten in Budapest könnt ihr in eurem Urlaub unternehmen!

8. Lissabon, Portugal

Wenn die Temperaturen knapp unter 20 Grad fallen, zeigt sich die portugiesische Metropole von ihrer ruhigen und idyllischen Seite. Die historischen Stadtviertel Alfama und Bairro Alto präsentieren sich verwinkelt und verwunschen, Romantiker finden hier immer neue Flanierstrecken. Als eine der wenigen europäischen Städte mit Fluss- und Meeresufer bietet sich Lissabon auch für den ein oder anderen Bootstrip besonders an. Für noch mehr Ideen, haben wir hier die Top-Sehenswürdigkeiten Lissabons auf einen Blick.

Lest hier nach, welche Sehenswürdigkeiten dort auf euch warten: Die 10 schönsten Sehenswürdigkeiten in Lissabon

9. Valletta, Malta

Um den Sommer ausklingen zu lassen, ist Valletta mehr als geeignet, da die Temperaturen dann angenehm warm sind. Wenn die Sonne die kleinste europäische Hauptstadt und deren zwei Naturhäfen in warmes, goldenes Herbstlicht taucht, geraten nicht nur waschechte Romantiker ins Schwärmen. Als Teil des UNESCO-Weltkulturerbes bietet Valletta stadtgeschichtlich, architektonisch und in Sachen Kunst eine riesige Auswahl. Wer’s sportlich mag, kommt bei den zahlreichen Buchten und Grotten rund um die Insel auf seine Kosten: Tauch-Touren sind im Herbst nicht mehr so überlaufen wie im Sommer und die Chance, Zackenbarsche, Feuerwürmer oder Seepferdchen zu erspähen, ist umso größer.

Einen Abstecher ist definitiv Luqa wert! Hier zeigen wir euch die 10 besten Sehenswürdigkeiten in Luqa.

10. Rom, Italien

Vom römischen Herbst sagt man, dass er wie ein guter deutscher Sommer ist: warm und sonnig mit dem schönsten Kaiserwetter. Anders als im Sommer, wenn die Schlangen vor den Top-Sehenswürdigkeiten Roms endlos erscheinen und der Vatikan aus allen Nähten platzt, müssen Sie an archäologischen Stätten wie dem Forum Romanum oder dem Marsfeld jetzt keine Touri-Massen bewältigen. Und auf der Spanischen Treppe kann man im Herbst sogar sitzen.

Kennt ihr eigentlich diese 5 Gründe, warum ihr euren Urlaub in Italien verbringen solltet?

Alle Städtetrips für den Herbst im Überblick:

StadtLand
1. BarcelonaSpanien
2. AthenGriechenland
3. MarrakeschMarokko
4. NeapelItalien
5. IstanbulTürkei
6. MadridSpanien
7. BudapestUngarn
8. LissabonPortugal
9. Valletta Malta
10. Rom Italien

Bei der Liste der schönsten Städtetrips im Herbst handelt es sich um eine bloße Aufzählung ohne qualitatives Ranking.

Mehr Städtetrips: