Reisetipps, Infos & Inspiration Abkühlung gefällig? Die 12 coolsten Eishotels der Welt

Alle Artikel

Abkühlung gefällig? Die 12 coolsten Eishotels der Welt

„Ice Ice Baby“ – genug von der Hitzewelle? Erkundet mit uns die außergewöhnlichsten Eishotels der Welt. Spektakuläre Bilder erwarten euch, die euch sofort runterkühlen werden.

Abkühlung gefällig? Von Schweden bis Slowenien und von Alaska bis nach Andorra: In diesen unglaublichen Unterkünften begibt man sich keineswegs auf dünnes Eis.

1. Jukkasjärvi Ice Hotel, Schweden

Eishotel Schweden

© Christopher Hauser / Ice Hotel Jukkasjärvi

Das Jukkasjärvi Ice Hotel in Schweden genießt nicht nur den Ruf des ersten sondern auch den Ruf des größten Eishotels weltweit. Das Hotel befindet sich in einem kleinen Dorf, etwa 200 Kilometer nördlich des Polarkreises gelegen. Während dort normalerweise lediglich 1.000 Menschen und ebenso viele Hunde leben, strömen wegen der faszinierenden Nordlichter in den Wintermonaten bis zu 50.000 Menschen in das Eishotel. Auf über 5.500 Quadratmetern warten auf die Reisenden einzigartige Hotelzimmer, in denen wirklich sämtliche Möbel aus Eis bestehen – sogar das Bett. Sobald das Eis im April zu schmelzen beginnt, schließt das Jukkasjärvi Ice Hotel seine Pforten.

Für mehr Bilder und Informationen, einfach hier klicken: Zum Jukkasjärvi Ice Hotel!

2. Arctic Resort Kakslauttanen, Lappland, Finnland

Die schönsten Eishotels

© Kakslauttanen Arctic Resort

Romantische Nächte sind im Arctic Resort Kakslauttanen garantiert: Dank beheizten Iglus mit gläsernen Dächern kann man vor dem Einschlafen stundenlang den sternenbedeckten Nachthimmel beobachten. Die frostigen Unterkünfte erreicht man am besten, indem man den Flughafen in Ivalo ansteuert. Von hier aus braucht man mit dem Mietwagen lediglich eine halbe Stunde bis in das Arctic Resort Kakslauttanen.

Stellt euch vor, ihr liegt gemütlich in dem Bungalow und beobachtet die bunten Nordlicher. Holt euch hier schon Lust auf mehr: Die 8 bezauberndsten Orte, um die Nordlichter zu sehen.

3. Sorrisniva Igloo Hotel, Alta, Norwegen

Übernachten im Eishotel

© Vidar Hoel

Habt ihr nicht auch schon einmal davon geträumt, unter Decken aus Rentier-Fellen und eingekuschelt in einen warmen Schlafsack eine kalte Winternacht zu verbringen? Im Sorrisniva Igloo Hotel in Norwegen wird dieser Traum Wirklichkeit. Sollte man am nächsten Morgen dennoch frieren, schafft ein Gang in die hoteleigene Sauna Abhilfe. Das Eishotel in der Gemeinde Alta organisiert darüber hinaus aufregende Freizeitaktivitäten wie beispielsweise Safaris mit dem Schneemobil oder rasante Ausflüge mit traditionellen Hundeschlitten.

Für mehr Informationen, einfach hier klicken: Zum Sorrisniva Igloo Hotel!

4. Iglu Hotel, Andorra

Die spannendsten Eishotels weltweit

© Grandvalira

Wer behauptet, dass man für eine Nacht in einem Eishotel in den hohen Norden reisen muss, irrt gewaltig. Das kleine aber feine Iglu Hotel in Grandvalira beweist eindrucksvoll das Gegenteil. Auch wenn sich das Iglu Hotel im sonnigen Andorra befindet, schmelzen die eisigen Gemäuer garantiert nicht: Die insgesamt vier Zimmer des Eishotels liegen in den Pyrenäen auf über 2.350 Metern Höhe. Die Hotelgäste kommen in der Regel auf Skiern hierher und erfreuen sich in den Abendstunden an dem Ausblick auf die unberührte Schneelandschaft in den Bergen.

Für mehr Informationen, einfach hier klicken: Zum Iglu Hotel!

5. Kirkenes Snow Hotel, Norwegen

Eishotels

© Nevra Arts

Im Kirkenes Snow Hotel in Norwegen geben die Hotelbetreiber ihr Bestes, um den Aufenthalt im Schnee so angenehm wie möglich zu gestalten. Auch wenn die Temperaturen innerhalb der knapp zwei Meter dicken und von Eis-Skulpturen umgebenen Mauern konstant bei -5 °C liegen, würden die Hotelgäste in den bereitgestellten Thermo-Schlafsäcken auch bei -35°C nicht frieren.

6. Village des Neiges, Montreal, Kanada

Übernachten im Iglu oder Eishotel

© Matthieu Bichat / Snow Village Canada

Die Eis-Bar mit beinahe kristallisierten Drinks gilt als das Alleinstellungsmerkmal im Village des Neiges in Montreal. In geselliger Runde vergeht dort die Zeit wie im Flug und spätestens nach der zweiten Runde Kräuterlikör denkt man nicht mehr an die kalten Füße oder die frierenden Hände. Neben der legendären Bar besticht das Village des Neiges mit einem Kongress-Zentrum, einem Outdoor-Spa-Bereich, einem Hotel sowie mit einem weitläufigen Labyrinth, das ausschließlich aus Eis und Schnee besteht.

Kanada ist übrigens nicht nur Winter sondern auch schon im Herbst spektakulär anzusehen: Die 10 buntesten Indian Summer Reisen in Kanada und den USA.

7. Snow Village, Finnland

Eishotel

© Snow Village

Jeden Winter ändert sich das Design des Snow Villages im finnischen Kittilä. Zum Standard des über 20.000 Quadratmeter großen Hotels gehören aber immer verschiedene Eis-Skulpturen, eine Eis-Bar und eine Kapelle, in der sich schon so manches Paar das Jawort gegeben hat. Gäste, die sich beim Schlafen im Eis unwohl fühlen, können im Snow Village in ein „normales“ und beheiztes Hotelzimmer wechseln.

Für mehr Bilder und Informationen, einfach hier klicken: Zum Snow Village!

8. Aurora Ice Museum, Alaska, USA

Museum aus Eis

© Chena Hot Springs / Travis Knauss

Leider schmolz im Jahr 2004 das Aurora Ice Hotel, das ein Jahr zuvor in Fairbanks in Alaska errichtet und vom Chena Hot Springs Resort betrieben wurde. Heute ersetzt das Aurora Ice Museum das ehemalige Eishotel, in dem man dank eines raffinierten Kühlsystems das ganze Jahr über diverse Eis-Skulpturen bewundern kann. Auch wenn man hier leider nicht mehr übernachten darf, lohnt sich der Besuch des Museums in jedem Fall. Neben einem Schachspiel aus Eis und lebensgroßen Ritter-Skulpturen zählt ein von Hand geschnitzter Kronleuchter zu den Highlights des Museums. Die schimmernden Eiskristalle des Kronleuchters wechseln in Anlehnung an die Nordlichter alle sechs Sekunden ihre Farbe.

9. Hotel of Ice, Rumänien

Hotel aus Eis

© Chris Burton

Das Hotel of Ice in Rumänien etablierte sich als das erste Eishotel in Ost-Europa und ist alleine deshalb schon einen Besuch wert. Wer sich von Daten und Zahlen nicht beeindrucken lässt, wird sich wegen der spektakulären Lage am Bâlea-See in den rumänischen Karpaten in dieses Hotel verlieben. Insbesondere Skilangläufer erfreuen sich an den anspruchsvollen Loipen in der Transfogarascher Hochstraße. Hier in der Nähe soll übrigens Graf Dracula sein Unwesen getrieben haben.

Wie wäre es mit einem Road Trip durch das Land: Einmal um die Welt: 7 dramatische Road Trips.

10. Kemi Snow Castle, Finnland

Eishotel zum Übernachten

© Timo Laapotti / Foto4U

Vor allem Familien mit Kindern zieht es ins Snow Castle in der finnischen Hafenstadt Kemi. Extra für die kleinsten Hotelgäste wurde ein aus Eisblocken konstruierter Indoor-Spielplatz angelegt. Während die Kinder sich hier vollends austoben, lassen es sich die Erwachsenen in den kleinen aber komfortablen Olokolo-Kabinen gut gehen. Die romantischen Schlafgelegenheiten mit gläsernen Dächern und warmen Schlafsäcken eignen sich insbesondere dafür, um an kalten Winternächten die spektakulären Nordlichter zu bestaunen.

11. Eskimo Village, Slowenien

Die schönsten Eishotels

© Eskimo Village

Wer Luxus sucht, hat im Nordwesten Sloweniens in Kranjska Gora nichts verloren. Im Eskimo Village gibt es keine Duschen, sodass sich die hartgesottenen Hotelgäste ausschließlich mit Schnee waschen müssen. So stellen sich abgehärtete Abenteurer ihren Traum-Urlaub vor. Sollte man nach der Wäsche doch etwas durchgefroren sein, sorgt ein hausgemachter Iglu-Glühwein mit Sicherheit für wärmere Gedanken.

12. Hôtel de Glace, Québec, Kanada

Eishotels

© Luc Rousseau

Das Hôtel de Glace zählt ohne Frage zu den luxuriösesten Eishotels. Jedes Jahr wird das Hotel aufs Neue entworfen und in kürzester Zeit fertiggestellt. Zu den Highlights zählen unter anderem eine Eisrutsche sowie eine Hochzeitskapelle, die sich ebenfalls ausschließlich aus Eisblöcken zusammensetzt. Sollte es bei dem vielen Eis einmal doch zu kalt werden, haben die Gäste die Möglichkeit, sich in der Sauna des Outdoor-Spa-Bereichs ein wenig aufzuwärmen.

Für mehr Bilder und Informationen, einfach hier klicken: Zum Hôtel de Glace!

Hier geht’s zu noch mehr ungewöhnlichen Unterkünften:

Karte