Reisetipps, Infos & Inspiration Die 13 schönsten Schlösser und Burgen Europas

Alle Artikel

Die 13 schönsten Schlösser und Burgen Europas

Von Spanien bis in den hohen Norden, diese Burgen und Schlösser Europas zählen zu den schönsten der Welt. Lasst euch verzaubern!

Ob auf Bergen, Seen oder Inseln, Burgen befinden sich oft an beeindruckenden Orten umgeben von Natur und bringen Betrachter zum Staunen. Wir haben hier 13 der schönsten Burgen und Schlösser Europas für euch.

Wenn ihr noch keine Urlaubspläne habt oder Ideen braucht, wie wär’s dann mit einem Road Trip zu den schönsten Burgen in Europa? Also, lest weiter, denn jetzt kommen 13 Festungen, Burgen und Schlösser, die euch dazu inspirieren werden, einfach mal wieder wegzufahren.

1. Schloss Bran, Rumänien

Die schönsten Schlösser in Europa: Schloss Bran, Rumänien

Als ob es nicht schon dramatisch genug wäre mit seinen roten Dächern und umgeben von einer wunderschönen Naturlandschaft, wird das Schloss Bran zudem mit einer unheimlichen Geschichte verbunden. Diese mittelalterliche Festung in Transsilvanien ist einer der meistbesuchten Orte des Landes, da dort angeblich der legendäre Graf Dracula seine Residenz hatte. In Wirklichkeit lebte Vlad Drăculea, die historische Person, die Autor Bram Stoker zum Grafen Dracula inspirierte, in der Burg Poenari. Trotzdem wird die Legende von vielen Menschen, die das Schloss Bran als die Burg Draculas bezeichnen, aufrechterhalten. Es gibt aber keinen Grund zum Fürchten, vielmehr könnt ihr euch vom mittelalterlichen Charme der Burg verzaubern lassen.

Wer’s also gern gruselig hat, der sollte auf jeden Fall zum Schloss Bran und hier haben wir noch mehr Spukschlösser: 9 der gruseligsten Geisterschlösser in denen es spukt

2. Eilean Donan Castle, Schottland

Die schönsten Schlösser und Burgen in Europa: Eilean Donan Castle, Schottland

Trotz ihrer vergleichsweise geringen Größe ist die Burg Eilean Donan das Motiv vieler Postkarten und vieler touristischer Hobbyfotografen in Schottland. Sie steht auf einer kleinen Insel am Schnittpunkt dreier Buchten und wird durch eine bildschöne Steinbrücke mit dem Festland verbunden. Wenn die Flut steigt, sieht man eine ganz klare Spiegelung im Wasser. Ihr heutiges Aussehen verdankt die im 13. Jahrhundert erbaute Burg einer langwierigen Restaurierung durch den Clan MacRae, die erst 1933 beendet wurde. Sie ist so schön, dass sie eine architektonische Hauptrolle im Film Braveheart bekam.

In Schottland gibt es aber noch viele weitere Traumschlösser und -burgen, aber auch spektakuläre Landschaften. Hier haben wir einige Beispiele für euch: 11 beeindruckende Orte in Schottland

3. Alcázar de Segovia, Spanien

Wer glaubt, dass es in Spanien nur Strand und Meer gibt, irrt sich gewaltig. Der Alcázar von Segovia beweist, dass die iberische Halbinsel ein Land von Festungen und Palästen ist, das sich mit dem Norden messen kann. Dieses Monument hebt sich über einen Hügel und beherrscht die Landschaft mit Eleganz. Es ist nicht verwunderlich, dass diese Burg die beliebteste Residenz der spanischen Könige im Mittelalter war. Vergesst beim Besuch auf keinen Fall den Thronsaal und die Sala de las Piñas.

Nach dem Sightseeing solltet ihr euch aber in Richtung Küste aufmachen. Segovia befindet sich im Herzen Spaniens also sind alle Richtungen möglich. Hier haben wir die zehn außergewöhnlichsten Strände in allen Ecken des Landes!

4. Château de Chillon, Schweiz

Auf einer Felseninsel im Genfer See und in einer spektakulären Umgebung liegt das Schloss Chillon, eine Wasserburg, dessen Fundamente auf einer Festung aus der Bronzezeit sitzen und das seit über zehn Jahrhunderten bewohnt ist. Es war der Sitz vieler Fürstenhäuser und diente in seiner Schönheit als Inspiration für den englischen Poeten Lord Byron. Das Château de Chillon liegt nahe der Stadt Montreux und der Besuch dieser Festung ist wie eine Reise ins Mittelalter.

Ihr möchtet in die Adelshäuser am liebsten gleich einzigen? Kurzfristig kein Problem! Hier geht’s zu 12 königliche Burg- und Schlosshotels, in denen ihr übernachten könnt!

5. Schloss Neuschwanstein, Bayern

Die schönsten Schlösser in Europa: Schloss Neuschwanstein, Bayern

Klar, dass das Schloss Neuschwanstein in dieser Liste nicht fehlen darf, gilt es doch als eines der schönsten Schlösser der Welt. Das Schloss ist nicht nur dafür berühmt, ein Vorbild für Disneys Logo und auch sein Cinderella Castle zu sein, sondern gilt auch als Allüre von Märchenkönig Ludwig II., König von Bayern. Obwohl Neuschwanstein mittelalterlich aussieht, wurde es erst im 19. Jahrhundert gebaut und sein Stil ist eine Mischung aus Festung und neugotischem Palast. Es wirkt wie ein Traum aus Türmen und Mauern, der sich aus den Felsen über die umgebende Seen- und Berglandschaft erhebt.

Das Paradeschloss, das Besucher aus der ganzen Welt anzieht, gilt auch als das schönste Schloss Deutschlands und liegt an der Romantischen Straße. Unternehmt doch einen Kurztrip nach Neuschwanstein: Alleenstraße, Märchenstraße und Co.: Deutschlands Traumstraßen

6. Burg Trakai, Litauen

Die schönsten Burgen Europas: Burg Trakai, Litauen

Wasserburgen können unglaublich faszinierend sein, ein besonderes Exemplar davon ist die Burg Trakai in Litauen mit ihrer privilegierten Lage inmitten dreier Seen, dem Galvesee, dem Lukasee und dem Totoriskessee und umgeben von Laubwäldern. Diese Burg aus rotem Ziegelstein ersetzte im 15. Jahrhundert die Originalfestung und litt in den Jahren unter schweren Wetterbedingungen und Kriegen bis sie endlich im 20. Jahrhundert neu aufgebaut wurde, um schließlich ihr heutiges Aussehen zu erhalten. Schöner geht es eigentlich kaum noch!

Auch Deutschland ist voll von schönen Burgen und Schlössern! Allein in Hessen gibt es schon über 20 davon – klickt und erfahrt mehr!

7. Schloss Egeskov, Dänemark

Das Schloss Egeskov ist die am besten erhaltene Renaissancefestung Europas und ein wahres Juwel. Unglaublich schön von außen wie von innen erhebt es sich aus einem kleinen See. Legenden zufolge wurde ein ganzer Eichenwald gefällt, um das Fundament dieses Schlosses zu bilden. Daher kommt vielleicht auch der Name Egeskov, was auf Dänisch „Eichenwald“ bedeutet. So oder so, diese Festung aus rotem Backstein mit Kupfergrün bedachten, kegelförmigen Türmen sieht immer so aus, als ob sie gerade für ein Foto posieren würde.

Falls ihr euch zu einem Road Trip in Richtung Kopenhagen aufmacht, macht doch einen Abstecher zum Schloss Egeskov und danach haben wir hier für euch die Must-Dos für die Hauptstadt: 7 Plätze, die es in Kopenhagen zu entdecken gibt

8. Schloss Belmonte, Spanien

Die robuste Burg von Belmonte steht auf dem Hügel von San Cristobál und dominiert die immer goldene Landschaft. Ihr gut erhaltener Zustand ist einzigartig. Die Burg Belmonte sieht von außen fast noch immer so aus wie in der Mitte des 15. Jahrhunderts als sie gebaut wurde. Sie ist ein Festungspalast, den man gesehen haben sollte. Im August könnte es übrigens sein, dass ihr mitten in einer mittelalterlichen Nachstellung von Ritterfesten landet. Lasst euch also in eine andere Zeit versetzen!

Das Schloss ist knapp zwei Fahrstunden von Madrid entfernt, falls ihr also mal eine Auszeit vom Stadttrubel braucht, schnappt euch einen Mietwagen und erkundet die Gegend. Und für Madrid haben wir hier ein paar Tipps: Top 10 Sehenswürdigkeiten in Madrid

9. Bodiam Castle, England

In Märchen haben Burgen einen tiefen Graben voll Wasser und manchmal leben sogar Krokodile darin, um unerwünscht Eindringlinge fernzuhalten. Wenn man die Fotos der Burgruine Bodiam sieht, könnte sie die perfekte Kulisse unserer Lieblingsmärchen sein. Bodiam ist eine sichere, viereckige Burg, die so aussieht, als ob sie den schlimmsten Feinden widerstehen könnte. Sie ist bereits seit dem 16. Jahrhundert unbewohnt und wurde erst im 20. Jahrhundert restauriert. Seit 1926 befindet sie sich im Besitz des National Trust.

Wann sind Flugtickets am günstigen? Hier erfahrt ihr es: Die beste Zeit, um Flüge zu buchen? Wir haben die Antwort!

10. Schloss Lichtenstein, Baden-Württemberg

Das Schloss Lichtenstein bei Stuttgart ist ein Traum von einer Burg, die aus den Bergen der schwäbischen Alp herauszuwachsen scheint. Was wir heute in all seiner Eleganz bewundern dürfen, ist das Ergebnis eines neogotischen Wiederaufbaus im 19. Jahrhundert über den Resten einer mittelalterlichen Festung. Benannt wurde das Schloss nach einem romantischen Buch, das den Erbauer, Wilhelm Graf von Württemberg (später Herzog von Urach) begeisterte. Tatsächlich ließ er die Burg, die darin vorkam, nachbauen.

Auch Schloss Lichtenstein zählt zu den schönsten Schlössern in Deutschland. Hier haben wir noch mehr aus allen Ecken des Landes: Die 16 schönsten Schlösser und Burgen Deutschlands

11. Château de Chenonceau, Frankreich

Die französische Region Centre-Val de Loire ist eine der besten Gegenden, um Schlösser und Burgen zu entdecken. Wir haben uns hier in unserer Liste für das Schloss Chenonceau entschieden. Von der mittelalterlichen Festungsanlage ist nur noch der Turm des Marquis übrig, während der Rest zu Beginn des 16. Jahrhunderts in einem für diese Zeit besser geeigneten Stil umgebaut wurde. Das Schloss Chenonceau wird auch das „Schloss der Damen“ genannt, da fast immer Frauen über sein Schicksal bestimmten. So hat Diane de Poitiers mit Erweiterungen das Aussehen des Schlosses verändert und Katarina von Medici hat ihm seine berühmte Galerie geschenkt, um nur zwei der einflussreichen Damen zu nennen.

Und so holt ihr noch mehr Urlaub aus eurem Geld: Verwendet Skyscanner wie ein Profi: Top-Tipps, die ihr noch nicht kennt

12. Burg Hohenwerfen, Österreich

Die Burg Hohenwerfen befindet sich mitten in den Alpen, auf einem Hügel umgeben von Bergriesen. Trotzdem überwacht und dominiert die Burg stolz ihre Umgebung. Sie ist eine große Festung am Ufer der Salzach in der Nähe von Salzburg. Die Burg Hohenwerfen wurde im 11. Jahrhundert als Teil einer Verteidigungslinie gebaut und wirkt dank ihrer Größe und unwirtlichen Umgebung als uneinnehmbar. So sehr, dass sie sogar als Gefängnis genutzt wurde. Heute kann man sie fast vollständig besichtigen, inklusive Folterkammer und Marionettenmuseum.

Verbindet doch einen Städtetrip in Salzburg mit einem Besuch der Burg Hohenwerfen; sie ist nur etwa 40 Minuten Fahrzeit vom Stadtzentrum entfernt. Und das könnt ihr auch noch in Salzburg unternehmen: 10 Dinge, die man in Salzburg gemacht haben sollte

13. Ashford Castle, Irland

Die schönsten Schlösser und Burgen Europas: Ashford Castle, Irland

Dieses mittelalterliche Schloss liegt am Ufer des Sees Lough Corrib und ist eines der schönsten auf der „Grünen Insel“. Diese Festung kann man eigentlich besser als Palast bezeichnen. Sie wurde im 13. Jahrhundert von einer anglonormannischen Familie gebaut. Im 19. Jahrhundert fiel es in die Hände der Familie Guiness, die es wieder aufbaute und erweiterte, um es 1939 an Noel Huggard zu verkaufen. Dieser machte seinen Traum wahr und verband mittelalterliches Flair mit exklusivem Luxus. Jetzt ist das Ashford Castle ein Fünf-Sterne-Hotel und gehört zu den besten Etablissements der Welt.

Lasst euch verwöhnen und gleichzeitig in eine andere Zeit versetzen. Hier haben wir 11 weitere königliche Burg- und Schlosshotels, in denen ihr übernachten könnt!

Übersetzt vom spanischen Original von Patricia Cuni. Der Artikel wurde Anfang des Jahres 2016 veröffentlicht und im August 2018 überarbeitet, inhaltlich hat sich allerdings nichts verändert.

Noch mehr Ausflugsziele:

Karte