Reisetipps, Infos & Inspiration Die besten 5 Städte um in die Weihnachtsmarkt-Saison zu starten

Alle Artikel

Die besten 5 Städte um in die Weihnachtsmarkt-Saison zu starten

Glühwein, gebrannte Mandeln und Co. gibt es in diesen 5 Städten zur Genüge. Sie haben alle eins gemeinsam: viele Weihnachtsmärkte!

Jetzt mal ganz ehrlich: So richtig genug kriegt man ja nicht von der gemütlichen Weihnachtsmarkt-Atmosphäre und dem verlockenden Duft nach gebrannten Mandeln.

Wer sich also schon an einem Weihnachtsmarkt sattgesehen (und/oder -gegessen) hat, sollte folgende Städte ins Auge fassen – ideal für einen Kurztrip in der Vorweihnachtszeit.

1. Berlin

Weihnachtsmarkt in Berlin

Berlin ist die Stadt, um in Weihnachtsstimmung zu kommen; die Liste der Weihnachtsmärkte ist lang. Am schicken „WeihnachtsZauber Gendarmenmarkt“ können Besucher bei den diversen Gastronomie-Ausstellern dinieren – von französischen Spezialitäten bis hin zur österreichischen Küche wird alles geboten – und am umfangreichen Rahmenprogramm teilnehmen. Traditioneller präsentiert sich der „Lucia Weihnachtsmarkt in der Kulturbrauerei“. Der auf nordisch-skandinavische Länder fokussierte Weihnachtsmarkt bietet unter anderem schwedische und dänische Spezialitäten.

WeihnachtsZauber Gendarmenmarkt

Geöffnet: 27. November bis 31. Dezember 2017

Eintritt: grundsätzlich frei, fürs Bühnenprogramm und wohltätige Zwecke wird 1€ Eintritt verlangt

Lucia Weihnachtsmarkt

Geöffnet: 27. November bis 23. Dezember 2017

Eintritt: frei

2. Wien

Weihnachtsmarkt in Wien

Ist man in Wien nicht ohnehin schon auf einem der vielen Weihnachtsmärkte „hängengeblieben“, locken zahlreiche Stände entlang der großen Einkaufsstraßen zu Punsch und Maroni. Einer der bekanntesten Weihnachtsmärkte Wiens ist der „Kultur- und Weihnachtsmarkt“ vor dem imposanten Schloss Schönbrunn. In edler Atmosphäre können dort Punschvariationen verkostet und traditionelle Mitbringsel erworben werden. Übrigens läuft dieser in einen Neujahrsmarkt über, bei dem Glücksbringer im Mittelpunkt stehen. Kuscheliger geht es auf dem „Weihnachtsmarkt am Spittelberg“ zu. Dieser zieht sich über mehrere romantische Seitenstraßen, die mit Durchgängen verbunden sind.

Kultur- und Weihnachtsmarkt Schloss Schönbrunn

Geöffnet: 18. November 2017 bis 1. Januar 2018

Eintritt: frei

Weihnachtmarkt am Spittelberg

Geöffnet: 16. November bis 23. Dezember 2017

Eintritt: frei

Das könnt ihr noch in der österreichischen Hauptstadt unternehmen: Riesenrad, Schönbrunn und Co.: Die Top 10 Sehenswürdigkeiten in Wien.

3. Zürich

Zürich Weihnachten

In Zürich lockt der „Christkindlimarkt“ im Hauptbahnhof – einer der größten Indoor-Weihnachtsmärkte Europas. Jedes Jahr wird die Bahnhofshalle zur weihnachtlichen Kulisse mit großem Weihnachtsbaum als Highlight. Der älteste Weihnachtsmarkt Zürichs ist hingegen der Weihnachtsmarkt in der Altstadt im Niederdorf; dort gibt es Kunsthandwerk und Leckereien von Händlern aus der ganzen Welt zu kaufen. Unbedingt sollte man dort die heißen Maroni probieren, die gerade bei eisigen Temperaturen umso besser schmecken.

Zürcher Christkindlimarkt

Geöffnet: 23. November bis 24. Dezember 2017

Eintritt: frei

Weihnachtsmarkt im Niederdorf (Altstadt)

Geöffnet: 23. November bis 23. Dezember 2017

Eintritt: frei

4. Stockholm

Weihnachtsmarkt in Stockholm

Stockholm hat seine eigene Weihnachtstradition; schwedische Weihnachtsmärkte fallen üblicherweise etwas kleiner und traditioneller aus als ihre deutschen Verwandten. Der Weihnachtsmarkt in der Altstadt mit seinen typisch roten Ständen bietet Spezialitäten wie Spekulatius oder Glögg, eine skandinavische Variante des Punschs. Im Skansen, dem ersten Freilichtmuseum der Welt, gibt es zur Weihnachtszeit einen Weihnachtsmarkt, der an den vier Adventwochenenden stattfindet. Abgesehen davon gibt es in Stockholm auch kleinere Weihnachtsmärkte, die nur an einem Wochenende oder Tag abgehalten werden.

Weihnachtsmarkt in der Altstadt

Geöffnet: 2. bis 23. Dezember 2017

Eintritt: frei

Weihnachtsmarkt im Skansen

Geöffnet: 25. November bis 17. Dezember 2017, jeweils Sa und So

Eintritt: Erwachsene ca. 20€ und Kinder von 4 bis 15 Jahren ca. 7,50€

Und wenn ihr schon dort seid, hier sind die Top 10 Sehenswürdigkeiten in Stockholm.

5. Paris

Weihnachtsmarkt in Paris

Der berühmte Weihnachtsmarkt entlang der Champs-Elyseés mag dieses Jahr zwar leider geschlossen bleiben, aber mindestens ebenso sehenswert ist der Weihnachtsmarkt in Montmatre. Hier verteilen sich rund 60 Stände über die Straßen des Viertels, die von Weihnachtsdeko über Kunstwerke bis hin zu Lebensmitteln alles Mögliche anbieten. Auch direkt unter dem berühmtesten Wahrzeichen Paris‘, dem Eiffelturm, könnt ihr so richtig in Weihnachtsstimmung kommen – hier warten mehr als 100 festliche Hütten sowie ein kleiner Eislaufplatz auf euch. Und natürlich dürft ihr es auch auch nicht entgehen lassen, die tolle Weihnachtsdeko im Rest der Stadt zu bestaunen!

Weihnachtsmarkt in Montmatre

Geöffnet: 21. November 2017 bis 2. Januar 2018

Eintritt: frei

Weihnachtsmarkt beim Eiffelturm (Champs de Mars)

Geöffnet: 21. Dezember 2017 bis 8. Januar 2018

Eintritt: frei

Noch mehr Weihnachtsinspiration:

Karte