Reisetipps, Infos & Inspiration Reiseinspirationen 10 der schönsten Reiseziele Südamerikas

Alle Artikel

10 der schönsten Reiseziele Südamerikas

Traumhafte Naturlandschaften und faszinierende Städte – das bietet Südamerika. Wir stellen euch die 10 schönsten Reiseziele des Kontinents vor!

Von den unwirklichen Landschaften des Regenwalds im Amazonas-Gebiet über den ausgelassenen Karneval in Rio de Janeiro bis hin zu den mystischen Überresten von Machu Picchu – Südamerika hat mehr Spannendes und Erlebenswertes zu bieten, als man sich als passionierter Weltenbummler nur wünschen kann. Wir haben für euch die 10 sehenswertesten Destinationen dieses einzigartigen Kontinents zusammengestellt!

1. Rio de Janeiro, Brasilien

Die schönsten Reiseziele in Südamerika: Rio de Janeiro, Brasilien

Beginnen wir in einer Stadt, die mit mehr Lebensfreude kaum aufwarten könnte: dem wundervoll wilden Rio de Janeiro in Brasilien. Jedes Jahr im Februar oder März findet hier eines der größten Feste der Welt statt: der bekannte Karneval von Rio. Während der mehrere Tage lang anhaltenden Festivitäten könnt ihr Paraden mit fabelhaften Kostümen bestaunen, ausgelassen tanzen, euch kulinarisch verwöhnen lassen und alles außer pures Vergnügen mal komplett vergessen. Aber auch außerhalb der Karnevalszeit weiß Rio zu begeistern: So dürft ihr das ganze Jahr über an der Copacabana sonnenbaden, euch im Meer erfrischen und Cocktails schlürfen, oder ihr begebt euch auf eine Wanderung auf den Zuckerberg, dem Hausberg Rios – fantastische Ausblicke inklusive.

Brasilien hat noch weit mehr tolle Städte zu bieten als bloß Rio de Janeiro. Hier geht es zu den 10 schönsten Städten in Brasilien!

2. Cartagena, Kolumbien

Die schönsten Reiseziele in Südamerika:  Cartagena, Kolumbien

Weiter geht es nach Kolumbien, ins wunderbare Cartagena an der Nordwestküste des Landes. Die karibische Stadt ist bekannt für ihre schöne Altstadt aus dem 16. Jahrhundert, die vor allem Architekturfreunde ins Staunen versetzen wird, aber auch für ihre traumhaften Strände mit weichem, weißem Sand und schattenspendenden Palmen. Neben so ikonischen Sehenswürdigkeiten wie dem Torre del Reloj oder dem Castillo de San Felipe de Barajas könnt ihr hier zudem viele interessante Museen besuchen oder ihr kehrt in die zahlreichen lokalen Restaurants ein und probiert euch durch die köstliche kolumbianische Küche.

Niemand möchte für Flüge mehr bezahlen als nötig, und damit ihr auch garantiert keinen Euro zu viel ausgeben müsst, haben wir hier einen super interessanten Artikel für euch: Die beste Zeit, um Flüge zu buchen? Wir haben die Antwort!

3. Buenos Aires, Argentinien

Die schönsten Reiseziele in Südamerika:  Buenos Aires, Argentinien

Wer indessen einmal in Argentinien war, der möchte immer wiederkommen – und vor allem die berühmte Hauptstadt des Landes, Buenos Aires, hat auch mehr zu bieten, als man in einem einzigen Urlaub unterbringen kann. In der faszinierenden Stadt dürft ihr so nicht nur auf eine spannende Museumstour durch die Geschichte des Landes gehen, sondern bei Spaziergängen auch ihre wunderbare Architektur bewundern – beispielsweise bei einem Besuch beim eindrucksvollen Präsidentenpalast Casa Rosada. Im Viertel La Boca dürft ihr indessen shoppen oder euch leckere argentinische Spezialitäten auftischen lassen, während sich Kulturfreunde eine Oper im Teatro Colón nicht entgehen lassen sollten.

Möchtet ihr wissen, was es in der Hauptstadt Argentiniens sonst noch so alles zu sehen und entdecken gibt? Dann klickt doch einfach hier rein: Die 10 schönsten Sehenswürdigkeiten in Buenos Aires

4. Machu Picchu, Peru

Die schönsten Reiseziele in Südamerika: Machu Picchu, Peru

Von modernen Städten mit reichlich Geschichte geht es nun zu einer Stätte, die euch direkt in die Vergangenheit Südamerikas zurückversetzt: Die alte Inka-Stadt Machu Picchu in Peru. Die Ruinen der Zitadelle werfen bis heute so manche Frage auf und sind unumstritten die wichtigste archäologische Fundstelle ganz Südamerikas. Wenn ihr Machu Picchu besuchen möchtet, gibt es dafür mehrere Möglichkeiten – von gemütlichen eintägigen Touren, die euch per Zug und Bus bis direkt zur Zitadelle bringen, über mehrtägige Wanderungen durch die faszinierende Gebirgslandschaft Perus, bei denen ihr noch weit mehr als bloß die alte Stadt zu sehen bekommt.

Steht ein Besuch in Machu Picchu auf eurer persönlichen Bucket List? Wenn nicht, dann solltet ihr den Trip unbedingt darauf setzen – genau wie diese Dinge hier: Top 10 Dinge, die man im Leben gemacht haben sollte

5. Salar de Uyuni, Bolivien

Die schönsten Reiseziele in Südamerika:  Salar de Uyuni, Bolivien

Wer einen Ort sehen möchte, wie es ihn wirklich nirgends sonst auf der Welt noch einmal gibt, der begibt sich indessen zur Salar de Uyuni in Bolivien, einer mehr als 10.000 Quadratkilometer großen Salzpfanne, die mit Anblicken dient, die beinahe wie aus einem Fantasyfilm wirken: Endlose weiße Flächen, die nach Regen wie ein gigantischer Spiegel wirken, der die gesamte Welt reflektiert, erwarten euch hier und werden euch unter Garantie ins Staunen versetzen.

Genau wie der Weg zu Machu Picchu vorhin, bieten sich auch die Landschaften von Bolivien perfekt für mehrtägige Rucksack-Wanderungen an. Entdeckt hier die 11 besten Reiseziele für Backpacker!

6. Osterinsel, Chile

Die schönsten Reiseziele in Südamerika:  Osterinsel, Chile

Und noch ein weiterer mysteriöser Ort wartet in Südamerika auf euch: die legendäre Osterinsel mit ihren gigantischen Steinstatuen. Die Osterinsel befindet sich mitten im Atlantik, rund 2.078 Kilometer abseits der Westküste Chiles, also rund auf einem Drittel der Strecke zwischen Südamerika und Ozeanien. Die bekannteste Attraktion hier sind die beinahe 900 riesigen Steinstatuen oder Moai, die laut neuestem Wissen zwischen dem 13. und 16. Jahrhundert von den Einheimischen geschaffen wurden – warum genau, ist trotz mehrerer Theorien bis heute ungeklärt. Abseits der Moai selbst findet ihr auf der Osterinsel auch ein sehenswertes Museum, einen botanischen Garten sowie reichlich Gelegenheit für Wanderungen durch die schöne Landschaft – Blicke auf die Figuren natürlich inklusive. Und wer möchte, der darf an der Küste auch schwimmen, schnorcheln und tauchen gehen.

Nicht nur die Osterinsel fasziniert in Chile. Hier stellen wir euch die 10 besten Sehenswürdigkeiten in Santiago de Chile vor!

7. Iguazú-Wasserfälle, Brasilien & Argentinien

Die schönsten Reiseziele in Südamerika:  Iguazú-Wasserfälle, Brasilien & Argentina

Wie viele einzigartige Orte Südamerika wirklich zu bieten hat, wird auch bei einem Besuch bei der nächsten Attraktion auf unserer Liste klar: den eindrucksvollen Iguazú-Wasserfällen an der Grenze zwischen Brasilien und Argentinien. Volle 270 Gefälle – 20 davon größer, 255 kleiner – brausen hier bis zu 82 Meter in die Tiefe und faszinieren ihre Besucher bei Wanderungen durch die tiefgrüne Landschaft. Der beste Ausgangsort für Erkundungen der Wasserfälle sowie der beiden Nationalparks ringsum befindet sich in Brasilien: die Stadt Foz do Iguaçu. Von hier aus könnt ihr sowohl Ausflüge zu den Fällen wie auch zu den Parks oder speziellen Orten in der Nähe wie dem Vale dos Dinossauros, einem Dino-Park, oder dem Parque das Aves, einem Zoo, der sich vor allem exotischen Vögeln sowie Schmetterlingen widmet, unternehmen.

Wusstet ihr, dass Südamerika zu großen Teilen nicht nur traumhaft schön, sondern auch traumhaft günstig ist? Hier geht es zu 10 der günstigsten Urlaubsländer der Welt!

8. Amazonas, nördliches Südamerika

Die schönsten Reiseziele in Südamerika:  Amazonas, nördliches Südamerika

Noch eine unwirklich schöne Landschaft, die von Wasser bestimmt ist, hat Südamerika zu bieten: das Amazonas-Gebiet rund um den gleichnamigen Fluss, das von tropischem Klima und tiefgrünen Regenwäldern geprägt ist. Das eigentliche Amazonas-Gebiet erstreckt sich von der Ostküste Brasiliens aus über den Großteil des nördlichen Südamerikas bis beinahe an die Westküste Perus und schließt dabei auch alle Länder nördlich der beiden Staaten sowie Bolivien im Süden mit ein. Meist meint man mit „Amazonas“ allerdings ein Gebiet im nördlichen Peru, an der Grenze zu Ecuador, in dem ihr atemberaubende Klippenlandschaften samt Wasserfällen, altertümliche Ruinen, wie jene von Kuélap aus dem 6. Jahrhundert oder die Grabstätten von Revash, sowie die Stadt Chachapoyas mit ihren Sehenswürdigkeiten besuchen könnt. Wo auch immer im Amazonas-Gebiet es euch jedoch hinzieht, was euch erwartet, sind umwerfende Naturlandschaften sowie spannende kultur-historische Stätten.

Das Amazonas-Gebiet ist riesig – wenn ihr also nicht unbedingt an einen bestimmten Ort wollt und obendrein womöglich auch noch zeitlich flexibel seid, dann schaut doch hier rein und schont euer Urlaubsbudget: Spart mit den Skyscanner-Tools „Ganzer Monat“ bzw. „Günstigster Monat“ bei der Flugbuchung

9. Tayrona Nationalpark, Kolumbien

Und noch einmal geht es nach Kolumbien, weit in den Norden an die Küste, in den Tayrona Nationalpark. Der wunderschöne Park bietet schier endlos scheinende goldgelbe Sandstrände, besetzt von schattenspendenden Palmen und bespült von azurblauen Wellen – und das alles vor dem Hintergrund tiefgrüner Berglandschaften. In einem Wort: Wer die Schönheit der Natur liebt, der wird sich in den Tayrona Nationalpark mit Sicherheit auch im Nu verlieben. Und wer dann auch noch etwas Sightseeing im traditionellen Sinne vorhat oder einfach auf der Suche nach einer spannenden Stadt zum Wohnen in der Nähe ist, der sollte auch den Ort Santa Marta, wenige Kilometer südwestlich des Parks, besuchen.

Südamerika ist ja ganz schön weit weg von Deutschland, da stellt sich wohl berechtigt die Frage: Wie lange fliegt man eigentlich nach…?

10. Galapagos-Inseln, Ecuador

Die schönsten Reiseziele in Südamerika: Galapagos-Inseln, Ecuador

Zum Abschluss geht es noch einmal auf die Insel – oder eher Inseln: Die Galapagos Inseln sollten dank Darwin jedem ein Begriff sein: In jungen Jahren verschlug es den Wissenschaftler auf seinen Reisen hierher und er stellte fest, dass die hier isoliert auf ihren jeweiligen Inseln lebenden Arten andere Merkmale aufwiesen als ihre Nachbarn – jede Gruppe ähnlich, aber perfekt an die jeweiligen Begebenheiten ihres eigenen Eilands angepasst. Diese Beobachtungen führten später zur Entwicklung seiner Evolutionstheorie und somit zu einer der wichtigsten Thesen der bisherigen Forschungsgeschichte. Damals wie heute ist Galapagos ein Paradies an Artenvielfalt und deshalb auch ein besonders beliebtes Reiseziel für alle Tierfreunde und -forscher. Die vulkanischen Inseln bieten aber auch schlicht traumhafte Naturlandschaften für Wanderungen, Fototouren oder unvergessliche Tage am Meer.

In Südamerika wird in den meisten Gebieten zumindest passables Englisch gesprochen – was den Urlaub dort natürlich angenehm vereinfacht. Hier geht es zu 10 Ländern, in denen ihr problemlos mit Englisch durchkommt!

Hier sind die schönsten Reiseziele Südamerikas noch mal im Überblick:

ReisezielLand
1. Rio de JaneiroBrasilien
2. CartagenaKolumbien
3. Buenos AiresArgentinien
4. Machu PicchuPeru
5. Salar de UyuniBolivien
6. OsterinselChile
7. Iguazú-WasserfälleBrasilien & Argentinien
8. Amazonasnördliches Südamerika
9. Tayrona NationalparkKolumbien
10. Galapagos-InselnEcuador

Und hier haben wir noch mehr spannende Artikel für euren nächsten Urlaub in Südamerika für euch:

Karte

Bei der Liste der schönsten Reiseziele Südamerikas handelt es sich um eine bloße Auflistung ohne qualitatives Ranking.