Reisetipps, Infos & Inspiration Die Top 10 Sehenswürdigkeiten in Chiang Mai, Thailand

Alle Artikel

Die Top 10 Sehenswürdigkeiten in Chiang Mai, Thailand

Das tropische Thailand ist weltberühmt für seine vielen traumhaften Reiseziele – wir haben uns für euch Chiang Mai, die beliebteste Stadt im grünen Norden des Landes genauer für auch angeschaut und präsentieren die 10 besten Attraktionen!

Bekannt als Thailands „Rose des Nordens“ ist Chiang Mai reich an Geschichte und umgeben von wunderschöner Architektur und grüner Landschaft. Chiang Mai wurde vor über sieben Jahrhunderten gegründet war einst die Hauptstadt des Königreichs Lanna, das mehr als 300 eindrucksvolle Tempel umfasst. Aufgrund seiner Lage im Norden des Landes ist die Temperatur hier kühler als in Bangkok oder einer der südlicheren Küstenregionen, was bedeutet, dass Besucher jeden Tag länger Sightseeing machen können, ohne zu schnell vom schwülen Wetter müde zu werden.. Die Einheimischen von Chiang Mai sind einige der liebsten und entspanntesten in ganz Thailand und die Stadt hat einen solchen Charme, dass jeder Besucher sich sofort in Chiang Mai verliebt.

1. Doi Suthep

Der Wat Phra That Doi Suthep erstrahlt in Gold wie ein Nordstern in den Höhen des gleichnamigen königlichen Berg, der die Stadt von Nordwesten überragt. Es ist einer der historisch und spirituell bedeutendsten Orte in Thailand und ein beeindruckendes Beispiel der Lanna-Kultur, deren Ursprünge fast 700 Jahre zurückreichen und einst Thailands Norden beherrschten. Viele Thailänder und Ausländer kommen daher jedes Jahr hierher, um die besondere Magie dieses heiligen Ortes zu erleben. Es führen mehrere Busse und Touren aus dem nur 12 Kilometer entfernten Chiang Mai zum Gipfel des über 1600 Meter hohen Berges.

Öffnungszeiten: 06:00 – 18:00

Lage: 12 km westlich vom Zentrum Chiang Mais

Thailand auch außerhalb von Chaing Mai entdecken? Hier gibts Infos zu den 10 schönsten Orten in Thailand.

2. Die Tempel der Altstadt

Die Altstadt von Chiang Mai ist praktisch ein Freilichtmuseum. Die engen Gassen sind gesäumt von wunderschönen Tempeln, alten Ladengeschäften und historischen Gebäuden, die alle von den langsam zerfallenden alten Mauern und dem Wassergraben des ehemaligen Chiang Mai umgeben sind. Es ist ein recht kleiner, kompakter Ort, so dass man bequem zu Fuß auf Sightseeing Tour gehen kann, ohne sich groß anstrengen zu müssen. So kann man im eigenen Trott die entspannte Atmosphäre und das interessante historische Stadtbild genießen. Viel gibt es hier zu entdecken, doch natürlich sind die vielen Tempel die Hauptattraktionen der Altstadt: Man sollten auf jeden Fall Wat Chedi Luang, Wat Phra Singh und Wat Phan Tao besuchen, aber es gibt einige weitere, die leicht zu erreichen sind. Wird man Müde kann man auf ein klassisches Tuk Tuk oder eine Rikscha umsteigen und sich von einem Einheimischen ein paar Geheimtipps zeigen lassen.

Ihr wollt nach Chiang Mai auch Thailands pulsierende Hauptstadt entdecken? Schaut euch die 10 schönsten Sehenswürdigkeiten Bangkoks an!

3. Chiang Mai Night Safari, Hang Dong

Nach dem Vorbild einer ähnlichen Attraktion in Singapur bietet Chiang Mai Night Safari drei Tierzonen – Die Savanna Safari, den Predator Prowl und den Jaguar Trail – die man entweder mit einer entspannten Straßenbahn oder zu Fuß erkunden kann. Im Interaktiven Zoo genießt man viele Aktivitäten, die während des gesamten Besuchs für Unterhaltung sorgen, von der Handfütterung wilder Tiere über Streichelzoos bis hin zu einer Lasershow und dem „tanzenden“ Brunnen. Während man einige Einhemische Tiere wie Tiger und Elefanten entdecken kann gibt es zusätzlich wilde Tiere aus Afrika und China, sowie eine Vielzahl an bunten Vögeln und gruseligen Schlangen. Ein toller Ort für einen Ausflug während des Familienurlaubs in Chiang Mai!

Öffnungszeiten: 11:00 – 23:00 Uhr

Lage: Bei Hang Dong, südwestlich des internationalen Flughafens von Chiang Mai (ca. 12 km von der Stadt entfernt)

Tipps zur Flugbuchung gefällig? Nutzt unser praktisches Tool ‚ganzer Monat‘ um immer die beste Reisezeit und günstigsten Preise zu finden!

4. Die antike Stadt Wiang Kum Kam

Wiang Kum Kam liegt in einer malerischen Landschaft, etwa 5 km südlich von Chiang Mai am Fluss Ping. Die antike Stadt stammt aus dem Haripunchai-Königreich des 8. Jahrhunderts und strotz nur so vor antiken Tempeln, Palästen und interessanten Ruinen. Besucher entdecken interessante Gegenstände und Artefakte wie Steintafeln mit Mon Inschriften, buddhistische Skulpturen und Architektur, sowie Steingut und Keramik. Außerdem geben die vielen Buddhistischen Stupas ein wunderbares und ganz typisch südostasiatisches Fotomotiv ab. Eine Sightseeingtour mit Pferdekutsche ist eine beliebte Art, die Ruinen zu erkunden.

Öffnungszeiten: 08:00 – 17:00

Lage: ca. 5 km südöstlich der Altstadt

Noch nicht sicher wann es in den Thailandurlaub gehen soll? Findet die beste Zeit zum Buchen für Flüge nach Thailand.

5. Chiang Mai Elephant Jungle Sanctuary

Das Elephant Jungle Sanctuary in Chiang Mai gehörte zu den ersten der neuen Arten von Elefantenattraktionen in Thailand, die das Wohl der Tiere in den Vordergrund stellen und nicht auf Sensationstouristen aus sind. Oftmals dienen diese Sanctuaries als Alters- und Pflegeheime für Elefanten, die zuvor in der Holzeinschlag- oder Tourismusbranche beschäftigt waren, und bieten ihnen ein möglichst natürliches Umfeld, viel Pflege und einen geruhsamen Alterswohnsitz. Während Besucher hier auch immer noch mit den Elefanten interagieren können (etwa ist das Baden mit ihnen ist eine besonders beliebte Aktivität), kommt das Reiten auf ihnen hier zum Wohle und aus Respekt für die sanften Giganten nicht in Frage.

Preisspanne: Ab 1.700 Baht pro Erwachsenem, 1.300 Baht für Kinder unter 10 Jahren

Lage: Büro und Buchungen in der Tha Phae Road, Öffnungszeiten sind abhängig von der Saison

Lust auf den etwas anderen Urlaub? 6 völlig neue Arten, Thailand zu entdecken.

6. Nationalpark Doi Inthanon, Mae Jaem

Der Doi Inthanon ist der höchste Berg Thailands und erhebt sich auf imposante 2.565 Metern Höhe. Das Areal ist Schutzgebiet für eine Vielzahl von Tierarten und vielleicht der beste Ort für exotische Vogelbeobachtungen in ganz Thailand, denn der Nationalpark strotzt mit ungefähr 362 verschiedenen Arten, von denen viele nirgendwo anders in Thailand zu finden sind. Doi Inthanon ist ein beliebtes Reiseziel, nicht nur wegen seiner natürlichen Schönheit, sondern auch wegen seiner historischen Bedeutung: Auf dem Gipfel des Berges befinden sich Chedis (Denkmäler), die den königlichen Majestäten gewidmet sind die über die Jahre Siam und Thailand regierten. Der Nationalpark lädt zu Outdooraktivitäten in angenehm kühlen Wetter ein, dazu zählen Wandern, Klettern, Birdwatching, sowie einige Homestays mit Einheimischen in traditionell betriebenen Bergdörfern.

Lage: Etwa 100 km südwestlich von Chiang Mai

Anreise: Bus oder Taxi aus der Innenstadt. Eine Fahrt ins Zentrum des Parks dauert rund 2 Stunden ab Chiang Mai. Organisierte Tages- und Mehrtagestouren können gebucht werden.

Hier gibt es Eindrücke aus ganz Thailand in beeindruckenden Bildern als Reiseinspiration

7. Die Höhlen von Chiang Dao

Die Höhlen von Chiang Dao erstrecken über viele Kilometer in den gleichnamigen imposanten Berg hinein, aber nur ein kleiner Teil des Komplexes kann erkundet werden. Zwei der Höhlen, Tham Phra Nawn und Tham Seua Dao, sj d durch elektrisches Licht beleuchtet und sind leicht zu beghen, aber die weiter oben gelegenen Höhlen sind pechschwarz und erfordern einen lokalen Führer, der Taschenlampen trägt, und den Weg zu weisen kann. In diesen Höhlen gibt es einige spektakuläre Kalksteinformationen, sowie buddhistische Schreine und immer wieder Eindrucksvolle Kammern die die Besucher ins Staunen bringen. Chiang Dao ist außerdem der Heimatort eines der wenigen verbleibenden Langhalsvölker bei dem sich Frauen bereits ab der Kindheit mit Halsringen künstlich den Hals verlängern – als Schönheitssymbol. Das Dorf kann besucht und vor Ort einiges über das Volk gelernt und typische handgemachte Souvenirs erstanden werden.

Lage: etwa 90 km nördlich von Chiang Mai

Anfahrt: Bus, Taxi, Mietwagen oder Tour ab Chiang Mai. Eine Fahrt dauert etwa 1 1/2 Stunden und kann auch über einen Reiseveranstalter oder im Hotel als Tour gebucht werden.

Von unterirdischen Welten fasziniert? Entdeckt die 15 spektakulärsten Höhlen der Welt!

8. Doi Pui Nationalpark

Der Doi Pui ist mit 1.685 Metern über dem Meeresspiegel der höchste Berg im Nationalpark Doi Suthep-Pui. Dieser ist berühmt für seine wunderschönen Wasserfälle, die leicht von der Hauptstraße zu erreichen sind und damit gut zugänglich für Besucher sind. Aber eine der besten Attraktionen in Doi Pui ist wohl das Hmong Tribal Village sein, das weniger als fünf Kilometer vom berühmten Wat Phra That Doi Suthep entfernt liegt (siehe oben). Ein Besuch in diesem Dorf erlaub einen Einblick in das Privatleben der Dorfbewohner und auch Homestays und kurze Übernachtungen bei denen man am Dorfleben teilhaben kann.

Öffnungszeiten: 08:30 – 16:30

Lage: 25 km östlich von Chiang Mai

Die beste Reisezeit für Thailand: So vermeidet ihr die Regenzeit

9. Bo Sang Village, Sankampaeng

Die handwerkliche Herstellung von traditionellen Regen- und Sonnenschirmen aus Papier und Schilf im Dorf Bo Sang ist im ganzen Land und sogar im Ausland bekannt – so sehr, dass der Regenschirm zu einem der typischen Symbole von Chiang Mai geworden ist. Hier finden Besucher viele handbemalte wunderschöne Souvenirs aus dem Schirmrepertoire, winzige Cocktailschirme, große Sonnenschirme für Gärten oder Terrassen und andere handgefertigte Produkte – alle aus Papier in verschiedenen Designs und zu vernünftigen Preisen. Tolle Mitbringsel für die ganze Familie aus dem Thailandurlaub.

Lage und Anreise: Autobahn Chiang Mai-San Kampaeng (Route 1006), 9 km von der Altstadt von Chiang Mai entfernt

Wisst ihr schon, wann ihr verreisen wollt? Die beste Zeit um Flüge nach Thailand zu buchen findet ihr in unserem Blog.

10. Lanna Folkloremuseum

Das Lanna Folkloremuseum ist ein interessantes Museum voller Ausstellungen über das Leben, die Geschichte und die Kultur der Lanna in Nordthailand. Das Museum (auch Lanna Heritage Centre genannt) befindet sich gegenüber dem Drei-Könige-Denkmal in der Mitte der Altstadt von Chiang Mai und befindet sich innerhalb des alten Amtsgerichtsgebäudes. Dieses wurde kürzlich renoviert und und erstrahlt nun als weißes Denkmal im Kolonialstil. Für interessierte Besucher bietet das Museum zahlreiche Informationen über die Stadtgeschichte auf Englisch, Thailändisch und Chinesisch und hält dazu im Shop noch einige schöne Souvenirs und Andenken bereit.

Öffnungszeiten: Di – So 08:30 – 17:00 Uhr

Lage: Prapokklao Road, Altstadt von Chiang Mai Tel: +66 (0) 53 217 793

Eintritt: 90 Baht für Erwachsene, 40 Baht für Kinder

Reif für die einsame Insel nach dem Städteurlaub? Entdeckt 10 unberührte Inseln in Thailand, die nicht jeder kennt. Bilderbuch Strände inklusive!

Die 10 schönsten Sehenswürdigkeiten Chiang Mais im Überblick:

SehenswürdigkeitOrt und Entfernung
1. Doi SuthepChiang Mai, 12 km westlich der Altstadt
2. Tempel der AltstadtZentrum von Chiang Mai
3. Chiang Mai Night SafariHang Dong, 12 km östlich von Chiang Mai
4. Wiang Kum KamChiang Mai, 5 km östlich der Altstadt
5. Elephant Jungle SanctuaryTha Phae Road, Chiang Mai
6. Nationalpark Doi InthanonMae Jaem, 100 km südwestlich von Chiang Mai
7. Höhlen von Chiang DaoChiang Dao, 90 km nördlich von Chiang Mai
8. Doi Pui NationalparkChiang Mai, 25 km östlich der Altstadt
9. Bo Sang VillageSankampaeng, 9 km östlich der Altstadt
10. Lanna FolkloremuseumPrapokklao Road, Chiang Mai

Hier gibt es noch weitere Ideen für den nächsten Urlaub:

Karte