Reisetipps, Infos & Inspiration So kannst du die Natur von zu Hause aus erleben

Alle Artikel

So kannst du die Natur von zu Hause aus erleben

Die Reise-Community hat es zurzeit nicht leicht. Die große weite Welt wartet, nur leider ist sie zurzeit praktisch unerreichbar. Damit dein Traum vom Reisen auch weiterhin lebendig bleibt, arbeiten wir an einer Reihe von Guides, mit denen wir dir die Welt ins Wohnzimmer bringen. Die virtuelle Realität mag nur ein schwacher Trost sein, aber vielleicht macht sie Lust auf Orte, die wir irgendwann auch wieder in echt entdecken können. 

In unserem letzten Guide ging es um virtuelle Rundgänge durch die besten Museen der Welt und um Weltklasse-Aufführungen, die du bequem vom Sofa aus erleben kannst. Aber jetzt wird‘s wild. Zumindest virtuell. Diese Naturvideos und Webcam-Streams aus der Tierwelt transportieren dich an majestätische Berggipfel und tiefblaue Ozeane, ohne dass du dafür vom Sofa aufstehen musst.

Machu Picchu, Peru

Diese alte Inka-Stadt hoch in den Anden steht bei vielen auf der Bucket-Liste. Aber während der Traum von einem reellen Besuch noch etwas warten muss, kannst du dieses Weltwunder auf diesem Online-Portal in Hochauflösung und mit eigenem Audioguide virtuell bestaunen.

Eine Webcam zeigt die Ruinenstadt aus verschiedenen 360-Grad-Perspektiven, dabei erfährst du auch einiges über die Geschichte der einzigartigen Stätte. Und das Beste: Du sparst dir den anstrengenden viertägigen Aufstieg auf dem Inka-Weg. 

Sol Duc Falls Trail, USA

Meditative Waldspaziergänge, oder was man in Japan ein Bad im Wald nennt, hilft nachweislich dabei, Stress zu reduzieren, zufriedener und kreativer zu werden. Und solange die reale Welt da draußen unerreichbar ist, ist dieses vierstündige Wandervideo ein guter Ersatz.

Also mach es dir bequem und genieß die gemächliche, meditative Wanderung entlang der Sol Duc Falls im Olympic-Nationalpark. Natürlich kannst du dafür auch deine Wanderschuhe hervorkramen… Beim 4K Relaxation Channel kannst du aus 59 Wanderwegen wählen, darunter Cedar Butte, Kaena Point und Sunset Beach. 

Trondheim nach Bodø, Norwegen

Die Nordlandsbanen ist alles andere als gewöhnlich. Nicht nur handelt es sich um Norwegens längste Eisenbahnstrecke, sie ist gleichzeitig auch die schönste. Die zehnstündige Zugfahrt beginnt in der Universitätsstadt Trondheim und endet 729 Kilometer weiter nördlich am Polarkreis.

Mit diesem Video erlebst du die gesamte Fahrt mit der Nordlandsbanen, zwar virtuell, aber in Echtzeit, vom Bahnhof in Trondheim bis zur norwegischen Küstenstadt Bodø. Dabei reist du nicht nur auf der nördlichsten Zugstrecke Norwegens, sondern auch auf der weltweit einzigen Strecke, die den Polarkreis überquert.

Robson Bight, Kanada

Während sich die Menschen drinnen aufhalten, scheint sich die Natur vermehrt hervorzutrauen. Die Rede ist von Delfinen in sizilianischen Häfen, Wildschweinen in Barcelona, Sikahirschen im japanischen Nara und sogar Elefanten in den Straßen von Kerala.

Der Anblick von Schwertwalen ist in diesem idyllischen Naturschutzgebiet an der Nordostküste von Vancouver Island aber nichts Ungewöhnliches, denn die majestätischen Tiere sind in der Johnstone Strait zu Hause. Und mit dieser Webcam bei YouTube kannst du ihnen live zusehen.

Nationalparks, USA

Der National Parks Service (NPS) hat in den Nationalparks überall in den USA Hunderte von Kameras installiert. Mit den Webcams misst der NPS die Luftqualität in den Naturschutzgebieten. Aber die Kameras bieten auch eine Möglichkeit, spektakuläre Landschaften von der Ost- bis an die Westküste der USA virtuell zu erleben, so auch die Nationalparks Yosemite, Joshua Tree, Great Smoky Mountains und viele mehr.

Außerdem gewähren Bärenkameras und Nestkameras bei den Weißkopfadlern einzigartige Einblicke in die Tierwelt der Parks. 

Loch of Lowes, Schottland

In diesem Naturschutzgebiet nahe der schottischen Kleinstadt Dunkeld bei Perth sind viele Tausend Tierarten zu Hause. Die meisten Fans hat zweifelsfrei eine Fischadler-Familie, die hoch in den Baumwipfeln über dem See lebt.

Es muss etwas Mut gekostet haben, eine Kamera in der Baumkrone anzubringen, um die Greifvögel in ihrem Habitat zu filmen… Sieh dabei zu, wie sie ihre Nester richten und ihre Jungen mit frisch gefangenem Fisch versorgen. Wenn du dem Treiben nicht stundenlang zuschauen willst, hat bereits der Sound der schottischen Tierwelt im Hintergrund eine ungeheuer beruhigende Wirkung.

Laikipia County, Kenia

Mit zwölf Kameras filmt die afrikanische Webcam-Website Explore Savannen, Waldböden und Wasserstellen auf dem ganzen Kontinent, unter anderem in Kenia, Südafrika und der Demokratischen Republik Kongo. Hier kannst du Gorillas, Giraffen, Flusspferde und Elefanten in ihrem natürlichen Habitat erleben.

Einige Kameras hat Explore in Laikipia County in Kenia installiert, wo du Kaffernbüffel an Wasserstellen beobachten und Affen dabei zusehen kannst, wie sie von Baum zu Baum schwingen.

Channel Islands Kelp Forest, USA

Auf dieser virtuellen Reise hast du die peruanischen Anden, afrikanische Savannen, norwegische Fjorde und nordamerikanische Waldwege gesehen. Diese Live-Kamera in Landing Cove auf der Vulkaninsel Anacapa nimmt dich nun mit in die Unterwasserwelt.

Anacapa ist eine von fünf Inseln im Channel-Islands-Nationalpark, einem Naturschutzgebiet von bedeutender biologischer Vielfalt. Lass dich vom Anblick der bernsteinfarbenen Seetangwälder verzaubern, und wer weiß, vielleicht taucht zwischen den Fischschwärmen sogar ein Seelöwe auf.