COVID-19 (Coronavirus) kann deine Reisepläne beeinträchtigen. Egal, wohin deine Reise geht, hier findest du die neuesten Reisehinweise.

Reisetipps, Infos & Inspiration Flug-Tipps & Deals Was ist ein Gabelflug und wie bucht man einen?

Alle Artikel

Was ist ein Gabelflug und wie bucht man einen?

Gabelflug, Multistopp-Flug, Flug mit Zwischenlandung, Direktflug – all diese Begriffen können für weniger routinierte Flugreisende ganz schön verwirrend sein. Wir verraten euch, was genau sie bedeuten und worin die Unterschiede liegen!

Wer des Öfteren mal Flüge bucht, dem sind womöglich die Begriffe Gabelflug oder auch Multistopp-Flug schon einmal unter gekommen. Aber was bedeuten diese eigentlich, wodurch zeichnen sie sich aus, warum ist es manchmal sinnvoll, sie zu buchen, und wie macht man das eigentlich? All diesen Fragen und mehr gehen wir im folgenden Artikel für euch auf den Grund!

Was genau sind Gabelflüge?

Unter einem Gabelflug versteht man eine Reise mit Hin- und Rückflug, bei der mehr als ein Start- bzw. Ankunftsflughafen involviert sind. Aufgeschlüsselt bedeutet das also, dass ihr eine der zwei folgenden Reiseoptionen bucht:

Variante 1:

Bei der ersten Variante ist der ursprüngliche Startflughafen nicht gleich dem letztendlichen Zielflughafen. Ihr startet also von Ort A, fliegt nach Ort B und reist dann einige Zeit später nicht wie bei einem normalen Hin- und Retourflug wieder von Ort B nach Ort A, sondern stattdessen von Ort B nach Ort C. Ein Beispiel wäre etwa eine Reise von Berlin nach London mit einem Rückflug von London nach Hamburg (beispielsweise, weil ihr bei der Gelegenheit gleich eure vor einigen Jahren umgezogene Tante Susi besuchen wollt).

Variante 2:

Die zweite Möglichkeit ist, dass der ursprüngliche Zielflughafen nicht dem späteren Abflughafen entspricht. In diesem Fall reist ihr also von Ort A nach Ort B, fliegt dann aber nicht von Ort B wieder zurück nach Ort A, sondern stattdessen von Ort C. Ein Beispiel hierfür wäre, dass ihr von Frankfurt nach Chicago fliegt, dann aber von Los Angeles aus wieder zurück nach Frankfurt reist, weil ihr während eures USA-Aufenthalts die gesamte Route 66 abgefahren seid und ein Rückflug von Chicago äußerst unpraktisch wäre.

Die einzige Voraussetzung, um wirklich als Gabelflug zu gelten, ist dabei nur, dass die beiden voneinander abweichenden Orte im selben Zielgebiet liegen, also allgemein gesprochen im selben Land – in unseren Beispielen etwa Deutschland und die USA.

Gelegentlich gibt es bei Fluggesellschaften auch die Möglichkeit, doppelte Gabelflüge zu buchen. Diese liegen vor, wenn keiner der Flughäfen bei Hin- und Rückreise identisch ist, ihr also etwa von München aus nach Barcelona fliegt und dann von Madrid aus wieder zurück nach Deutschland, diesmal allerdings nach Leipzig.

Habt ihr jetzt Lust auf eine Reise nach Spanien bekommen? Dann last euch doch hier gleich noch etwas mehr inspirieren: ¿Hablas español? 8 günstige Reiseziele in Spanien

Worin liegt dann der Unterschied zum Multistopp-Flug?

Ein Multistopp-Flug (manchmal auch Stopover-Flug genannt) ist im Gegensatz zu einem Gabelflug eine fortführende Flugreise, die jedoch mehrere Zwischenstopps mit längeren (mehrtägigen) Aufenthalten beinhaltet. Hierbei ist zwar gewöhnlich jeder Startpunkt zum vorherigen Zielpunkt identisch, Voraussetzung ist das aber keine. Ein Beispiel wäre etwa eine USA-Rundreise: Ihr fliegt zunächst von Leipzig nach New York, verbringt eine Woche dort, reist dann per Flieger weiter nach Phoenix, haltet euch dort wieder drei Tage auf und fahrt dann per Auto zum Grand Canyon und am übernächsten Tag wieder per Auto weiter nach Las Vegas, um ein paar Tage zu zocken. Von Las Vegas aus geht es dann wieder per Flugzeug für eine weitere Woche nach Los Angeles und von dort aus schließlich wieder zurück nach Leipzig. Ihr legt während eurer Reise also einfach mehrere Stopps ein – deshalb Multistopp. Örtliche Beschränkung für die Reisen gibt es dabei nicht, allerdings gibt es manchmal eine Höchstanzahl an Tagen, die zwischen den einzelnen Flugstrecken liegen dürfen, damit die Reise noch als Multistopp-Flug gilt und nicht einfach als mehrere, voneinander unabhängige Flugreisen.

So eine Rundreise quer durch die Vereinigten Staaten von Amerika, womöglich sogar der vorhin genannte Road Trip entlang der ikonischen Route 66, klingt einfach traumhaft? Dann lest doch gleich hier weiter: Route 66, Pacific Coast Highway & Co.: 7 epische US Road Trips

Und was hat das nun mit Direktflügen und Flügen mit Zwischenlandung bzw. Zwischenstopp zu tun?

Direktflüge bzw. Flüge mit Zwischenlandung oder Zwischenstopp haben im Grunde nichts mit Gabel- oder Multistopp-Flügen zu tun, sondern beziehen sich lediglich auf die Art, wie die Reise zwischen jeweils einem Start- und einem (endgültigen oder vorübergehenden) Zielort abläuft: Direktflüge fliegen, wie der Name schon vermuten lässt, direkt vom Start- zum Zielflughafen, während Flüge mit Zwischenlandung bzw. Zwischenstopp in mehreren Etappen fliegen. Die Aufenthalte zwischen den Etappen/Flügen beschränken sich dabei jedoch in den allermeisten Fällen bloß auf wenige Stunden und werden meistens auch direkt am Flughafen verbracht. Die Reisenden warten im Grunde nur auf die Weiterreise, sind aber nicht am jeweiligen Ort, um dort wirklich Urlaubszeit zu verbringen.

Gabel- sowie Multistopp-Flüge können somit sowohl Direktflüge wie auch Flüge mit Zwischenlandung beinhalten. So könntet ihr in unserem Multistopp-Beispiel oben etwa zunächst von Leipzig aus mit einem zweistündigen Zwischenstopp in Berlin nach New York fliegen, während alle Flüge innerhalb der USA Direktflüge sein könnten. Auf dem Rückweg würdet ihr dann womöglich von Los Angeles aus mit erneutem Zwischenstopp in Frankfurt, diesmal für drei Stunden, zurück nach Leipzig reisen.

Längere Zwischenstopps am Flughafen sind ja sooo langweilig…? Nicht unbedingt! Hier verraten wir euch 6 Tipps, um die Wartezeit am Flughafen zu verkürzen!

Wozu überhaupt einen Gabelflug oder Multistopp-Flug buchen?

Vielleicht ist euch bei der Buchung schon einmal aufgefallen, dass ein einfacher Flug oft nur geringfügig günstiger kommt als eine Buchung von Hin- und Rückflug gemeinsam. Wer mehrere Flüge gleichzeitig bucht, spart also im Normalfall Geld, weshalb es sich anbietet, möglichst viele Tickets im Rahmen einer einzigen Reise gleichzeitig zu erwerben. Noch mehr Kohle könnt ihr in der Regel übrigens sparen, wenn ihr auch darauf achtet, möglichst viele Flüge von derselben Airline zu beziehen.

Oder ihr kümmert euch nur darum, wo es hingehen soll, und überlasst die Suche nach den allergünstigsten Flugoptionen einfach uns. Hier geht es zur praktischen Skyscanner Flugsuche mit Tiefstpreisgarantie!

Wie komme ich nun an so einen Gabel- oder Multistopp-Flug?

Wie komme ich nun an so einen Gabel- oder Multistopp-Flug

Mit Skyscanner könnte das gar nicht einfacher sein: Ihr folgt einfach diesem Link zu unserer Flugsuche und wählt dann oben den Button „Zwischenstopp“ aus. Im Folgenden gebt ihr unten einfach alle gewünschten Flugstrecken mitsamt des jeweiligen Wunsch-Reisedatums ein. Solltet ihr mehr als zwei Strecken buchen wollen, könnt ihr per Klick auf „Zusätzlichen Flug hinzufügen“ ganz einfach noch mehr Felder erscheinen lassen. Danach müsst ihr nur noch auf „Suchen“ klicken und schon durchforsten wir für euch die günstigsten Angebote aller gängigen Fluglinien, um die garantiert besten Optionen für euch ausfindig zu machen! Alle Angebote sind dann auch direkt von unserer Ergebnis-Seite aus buchbar (ihr werdet dafür auf die Seiten der jeweiligen Anbieter weitergeleitet).

Noch mehr Tipps und Tricks gefällig? Dann seht doch einfach gleich hier: