Reisetipps, Infos & Inspiration Geheime Inseln: 7 Inseln, die nicht jeder kennt

Alle Artikel

Geheime Inseln: 7 Inseln, die nicht jeder kennt

Wir haben sieben geheime Inseln für euch, von denen wohl nur die allerwenigsten etwas gehört haben!

Schon genug von den Balearen? Für Teneriffa habt ihr nur noch ein müdes Lächeln übrig? Warum dann nicht ganz einfach den „Inselhorizont“ erweitern? Wir zeigen sieben geheime Inseln, von denen wohl nur die allerwenigsten etwas gehört haben. Und weit fliegen braucht ihr auch nicht!


1. Bozcaada, Türkei

Erst von den Persern, dann Alexander dem Großen, dann den Römern und dann den Osmanen – die nur 43 Quadratkilometer große Insel im Thrakischen Meer war seit jeher heiß umkämpft, und das nicht ohne Grund. Allein beim Blick auf das flache Hügelland, die malerischen Buchten, Lavendelfelder, Weinberge und gepflasterten Gässchen schaltet man ohne großes Zögern einen Gang zurück. Hier erwartet den Besucher ein Leben ohne Hektik, wo Einheimische draußen im Schatten Backgammon spielen, die Sonne immer scheint und gutes Essen und Wein den Tag versüßen. Wer die Insel besuchen möchte, fliegt am besten nach Istanbul und reist von dort per Fähre und Mietwagen weiter.

Und falls es euch nach Istanbul zieht, haben wir hier die 10 Dinge, die man in Istanbul unbedingt machen muss.

Günstige Flüge nach Istanbul sichert ihr euch hier!


2. Elba, Italien

Obwohl die rund 20 Kilometer vor der Küste des italienischen Festlands gelegene Insel Elba nach Sizilien und Sardinien die drittgrößte Insel Italiens ist, ist der Name nicht gerade vielen deutschen Urlaubern geläufig. Elba lockt mit einer wechselvollen Geschichte, wunderschönen Küste und herrlichen Berg- und Waldlandschaft. Windsurfen, Meereskajak, Tauchen, Klettern und Mountainbiking sind nur einige der Aktivitäten, die dieses Inselparadies so reizvoll machen. Am besten ihr fliegt nach Pisa, fahrt weiter nach Piombino und nehmt von dort die Fähre zur Insel Elba.

Lest hier nach, wann die beste Zeit ist, um Flüge zu buchen? Wir haben die Antwort!

Hier geht es günstig nach Pisa!


3. Gotland, Schweden

Inseln, die nicht jeder kennt

Mit einem Küstenstreifen von knapp 800 Kilometer Länge ist die Ostseeinsel Gotland unter Schweden zwar sehr bekannt, doch verschlägt es bisher nur ziemlich wenige deutsche Touristen hier her. Die mittelalterliche Hauptstadt Visby wurde 1995 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt und verleiht der Insel zusammen mit dem Nationalpark sowie den über 100 Naturschutzgebieten ihren Charme. Aktivurlauber können aus einem breiten Angebot an Wanderungen, Radtouren, Reit- und Bademöglichkeiten wählen, während Geschichtsinteressierte über 100 mittelalterliche Kirchen und prähistorische Stätten erkunden können.

Damit ihr besonders günstig nach Schweden kommt, lest hier nach, wie ihr mit den Skyscanner-Tools „Ganzer Monat“ bzw. „Günstigster Monat“ bei der Flugbuchung Geld spart.

Billige Flüge nach Visby entdeckt ihr sicher hier!


4. Poros, Griechenland

Geheime Inseln: Poros, Griechenland

Poros ist eine kleine griechische Insel im Saronischen Golf. Wer hier Urlaub macht, sollte unbedingt den Lemonodassos, ein mit über 30.000 Zitrus- und Orangenbäumen bewachsener Wald, besuchen und die Ruhe der unendlich scheinenden Küste genießen. Poros ist idyllisch und kosmopolitisch zugleich. Nach Einbruch der Dunkelheit wird in den gemütlichen Cafés und urigen Kneipen für die richtige Stimmung gesorgt. Wer sich nach Abgeschiedenheit sehnt, der muss auf dieser Insel, nicht lange suchen. Der nächste Flughafen ist Athen.

Noch mehr Geheimtipps für Griechenland gefällig? 15 unbekannte griechische Inseln zum Entdecken.

Jetzt günstige Flüge nach Athen sichern!


5. Holy Isle, Schottland

Die unweit der Isle of Arran an der Westküste Schottlands gelegene „Heilige Insel“ ist ein Ort der Besinnung, an dem kein anderer als ein buddhistischer Lama das Sagen hat. Besucher können einen oder mehrere Tage auf Holy Isle verbringen, um entweder die Gegend zu erkunden oder an spirituellen Kursen, wie Meditations-, Yoga- oder Traumkursen, teilzunehmen. Von Glasgow oder Prestwick gelangt man bequem mit dem Zug auf die Insel.

Schottland ist einfach wunderschön, hier haben wir noch mehr beeindruckende Orte dort.

Findet hier einen günstigen Flug nach Glasgow!


6. Sanna, Norwegen

Sanna gehört zur norwegischen Gemeinde Træna, die aus über 1000 kleinen Inseln besteht, von denen allerdings nur eine Handvoll bewohnt ist. Die nur drei Quadratmeter große Insel vor der norwegischen Küste wäre wohl niemandem ein Begriff, wenn es da nicht das Træna-Festival ─ das abgelegenste Musikfestival der Welt ─ geben würde. Einmal im Jahr kommen Musiker aus allen Winkeln der Erde zusammen, um auf ausgefallenen Bühnen, die u. a. in einer Holzkirche und Grotte stehen, ihr Bestes zu geben. Die Anreise allein ist eine Geduldsprobe: Zuerst geht es mit dem Flieger nach Bodo und von dort mit dem Boot nach Træna (Fahrzeit 6 Stunden). Lohnenswert ist die Reise allerdings allemal. Die Gastfreundschaft der Einheimischen ist einmalig, das Essen eine Klasse für sich und die Bühnenkulisse einfach malerisch.

Schaut euch die schönsten natürlichen Sehenswürdigkeiten in Norwegens an, dann wisst ihr, wohin der nächste Urlaub geht!

Schnappt euch einen günstigen Flug nach Bodo!


7. Comino, Malta

Inseln, die nicht jeder kennt: Comino, Malta

Comino ist mit einer Einwohnerzahl von nur drei (ja drei!) Personen die kleinste bewohnte Insel des maltesischen Archipels. Ruhe und Abgeschiedenheit sind hier garantiert. Die Insel ist autofrei und ein wahres Paradies für Taucher, Windsurfer und Wanderer. Besonders beeindruckend ist die „Blaue Lagune“ mit ihrem türkisfarbenen Wasser und schneeweißen Sandstrand, die problemlos als Double für die Malediven durchgehen könnte. Fährverbindung gibt es von der Insel Malta direkt nach Comino.

Ihr seid Game of Thrones Fans? Dann wird euch dieser Artikel sicherlich interessieren: Der ultimative GoT-Reiseführer – Die Game of Thrones Drehorte in Malta

Günstige Flüge nach Malta findet ihr hier!

Lust auf mehr Geheimtipps? Hier haben wir noch mehr Urlaubs-Insidertipps:

Karte