Reisetipps, Infos & Inspiration Hol dir die Wunder der Welt ins Wohnzimmer

Alle Artikel

Hol dir die Wunder der Welt ins Wohnzimmer

Hast du dich schon einmal gefragt, wie die Akropolis in Griechenland eigentlich wirklich aussieht? Oder der Eiffelturm? Während viele von uns gewissermaßen zu Hause festsitzen, können wir per Internet und dank einzigartiger Videos und Fotos trotzdem an die schönsten Orte auf der ganzen Welt reisen – zumindest virtuell.

Begib dich auf eine (virtuelle) Reise und entdecke einige unserer absoluten Lieblingsorte – ganz bequem von deinem Wohnzimmer aus.

Pyramiden von Gizeh, Kairo, Ägypten

Die Pyramiden von Gizeh gehören zu den ältesten und bedeutendsten Bauwerken der Geschichte und faszinieren die Menschheit seit über 4.000 Jahren. Sie dienten den großen Pharaonen Ägyptens als Grabkammer und sind das Einzige der sieben Weltwunder der Antike, das erhalten geblieben ist.

Begib dich auf eine virtuelle Tour, um mehr über diese beeindruckenden Bauwerke zu erfahren. Sieh dir die Pyramiden aus der Nähe an und unternimm einen virtuellen Spaziergang zur Großen Sphinx.

Angkor Wat, Siem Reap, Kambodscha

Das Reich der Khmer erstreckte sich über ganz Südostasien und brachte zahlreiche beeindruckende Bauwerke hervor. Das vielleicht Berühmteste davon ist die steinerne Stadt Angkor. Heute ist das Gebiet ein archäologischer Park mit einer Gesamtfläche von rund 400 Quadratkilometern, in dem sich viele antike Tempel befinden.

Die bekannteste Tempelanlage ist zweifellos Angkor Wat. Sie ist das größte religiöse Monument der Welt, und bevor das Reich der Khmer zum Buddhismus konvertierte, war die Anlage der hinduistischen Gottheit Vishnu gewidmet. Erkunde diese im Welterbezentrum der UNESCO eingetragene Sehenswürdigkeit bei einer virtuellen Tour, zu der auch 360°-Videosimulationen gehören.

Stonehenge, Salisbury, Vereinigtes Königreich

Archäologen schätzen, dass bereits vor etwa 5.000 Jahren Menschen für Feuerbestattungen nach Stonehenge pilgerten. Die steinernen Konstruktionen, wie wir sie heute kennen, entstanden schließlich vor rund 2.500 Jahren. Es ist jedoch immer noch nicht zweifelsfrei geklärt, was der eigentliche Zweck dieses geheimnisvollen Bauwerks war.

Seit Langem ranken sich zahllose Sagen rund um Stonehenge. Einer Legende nach war es der Zauberer Merlin, der die Steine für das Denkmal mithilfe seiner magischen Kräfte aus Irland heranschaffte. Anderen Geschichten zufolge handelt es sich um eine Landestelle von Außerirdischen, ein Fruchtbarkeitssymbol oder ein Bauwerk aus der Römerzeit. Im Rahmen einer interaktiven virtuellen Tour der Organisation „English Heritage“ kannst du dich jetzt selbst auf Spurensuche begeben.

Eiffelturm, Paris, Frankreich

Lass in deinen eigenen vier Wänden die Champagnerkorken knallen, während du dich bei einem virtuellen Besuch des Eiffelturms in luftige Höhen begibst. Der Eisenfachwerkturm wurde für die Weltausstellung 1889 errichtet und prägt das Stadtbild von Paris bis heute. Mit einer Höhe von über 300 Metern bot er schon früher einen atemberaubenden Blick über die Stadt der Lichter. Heute kommt er sogar auf eine Gesamthöhe von 324 Metern.

Google hat eine tolle interaktive Tour entwickelt, bei der du die Möglichkeit hast, dir das Bauwerk aus der Nähe anzusehen und mehr über seine Geschichte zu erfahren. Natürlich kannst du dich auch auf die oberste Plattform begeben und die Aussicht über die Stadt genießen.

Zhangjiajie National Forest Park, Hunan, China

Auch wenn dir der Name des Zhangjiajie National Forest Park vielleicht nicht gleich etwas sagt: Die Bilder der beeindruckenden Felsformationen inmitten der grünen Landschaft dürften dir durchaus bekannt vorkommen. Dieser Park diente nämlich James Cameron als Inspiration für seinen fiktiven Planeten Pandora im Science-Fiction-Film Avatar. Das Gelände ist in der Tat so einzigartig, dass es im Jahr 2004 zum Weltnaturerbe der UNESCO erklärt wurde.

Ebenfalls in diesem Nationalpark befindet sich außerdem die höchste und längste Glasbodenbrücke der Welt. Bei dieser 360°-Videotour von AirPano kannst du auch dann einen Fuß auf dieses beeindruckende Bauwerk setzen, wenn du eigentlich gar nicht schwindelfrei bist.

Sydney Opera House, Sydney, Australien

Die weißen Segel vor Sydney erkennt heutzutage jeder – und wenn du schon einmal von einem Abenteuer in Down Under geträumt hast, ist diese virtuelle Tour genau das Richtige für dich. Google hat diese einzigartige 360°-Videotour in Zusammenarbeit mit dem Sydney Opera House entwickelt.

Bewundere den Sonnenaufgang über dem Hafen von Sydney und begib dich im Anschluss direkt ins Opernhaus. Aber was wäre ein Besuch in einer solchen Veranstaltungshalle ohne ein Konzert? Du hast Glück: Bei deiner Tour kommst du sogar in den Genuss einer musikalischen Kostprobe der Opernsängerin Nicole Car.

Québec, Kanada

In Nordamerika gibt es nicht sehr viele alte Städte, aber Québec gehört definitiv zu ihnen. Das Luxushotel Château Frontenac thront eindrucksvoll auf einem Hügel über der Stadt. Als eine der ältesten Siedlungen aus Kolonialzeiten zeichnet sich Québec jedoch auch in vielerlei Hinsicht durch den Charme der Alten Welt aus.

Erkunde Québec im Rahmen dieser 360°-Videotour bei einem Spaziergang durch das Quartier Petit-Champlain und über die Place Royale und lerne dieses Welterbe der UNESCO aus der Nähe kennen.

Die Alle-gehen-Kreuzung von Shibuya, Tokio, Japan

Die Alle-gehen-Kreuzung vor dem Bahnhof Shibuya in Tokio ist weltweit bekannt. Dank der nationalen Tourismusorganisation Japans kannst du das geschäftige Treiben an dieser Kreuzung während der Rush Hour jetzt bei einer virtuellen 360°-Tour erleben.

In dem Video erwarten dich außerdem noch viele weitere Sehenswürdigkeiten und spannende Aktivitäten aus Japan. Lerne eine Geisha aus Kyoto kennen, spaziere unter den traditionellen Torii am Fushimi Inari-Taisha, füttere die Rehe von Nara und entdecke leckeres Sushi in Osaka.

Akropolis, Athen, Griechenland

Die antike Akropolis von Athen mit ihrem berühmten Parthenon gehört zu den bekanntesten Wahrzeichen Griechenlands. Seit weit über 2.000 Jahren thront sie über der Stadt und ist weltweit das Symbolbild der griechischen Antike.

Erkunde die Schätze der Akropolis bei einer Videotour mit You Go Culture oder erfahre im Rahmen der virtuellen Akropolis-Tour mehr über die unterschiedlichen Stätten und die Geschichte des antiken Ortes.

Hawaiʻi-Volcanoes-Nationalpark, Hawaii, USA

Du träumst von Sommer, Sonne, Strand und atemberaubenden Landschaften? Oder du möchtest einfach nur für einen Moment deinem Alltag entfliehen? Dann ist diese Virtual-Reality-Tour genau das Richtige für dich.

Google hat eine virtuelle Tour erstellt, die dich in den einzigartigen Hawaiʻi-Volcanoes-Nationalpark im Südosten der Insel Hawaii führt. Bewundere die eindrucksvollen Vulkane und spaziere durch uralte Röhren aus getrockneter Lava. Alternativ kannst du auch eine Wanderung durch die grünen Regenwälder der Insel oder einen Ausflug an den Strand unternehmen.

Die Tour eignet sich ideal für Naturliebhaber und liefert dir viele tolle Inspirationen für dein nächstes Urlaubsabenteuer.

Du möchtest mehr erfahren?