Reisetipps, Infos & Inspiration Reiseinspirationen Die Top 10 Sehenswürdigkeiten in Sansibar

Alle Artikel

Die Top 10 Sehenswürdigkeiten in Sansibar

Sansibar ist nicht nur paradiesisch schön, es gibt dort auch jede Menge zu entdecken! Wir haben für euch die 10 beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten des Archipels ausfindig gemacht!

Paradiesisch schöne Strände, traumhaftes Wetter, grüne, schattenspendende Palmen – das alles findet ihr in Sansibar abseits der Küste Ostafrikas. Egal, ob ihr einen Safari-Trip in Tansania mit einem Strandurlaub auf Sansibar verknüpft, oder einfach die Insel erkundet, langweilig wird euch hier nicht. Doch auch in Sachen Kultur und Geschichte hat das Archipel einiges zu bieten. Wir zeigen euch, welche 10 Orte ihr bei eurem Urlaub dort auf jeden Fall besuchen solltet!

1. Das Alte Fort

Das Alte Fort, auch Arab Fort oder Ngome Kongwe genannt, ist eine Festung in Stone Town in der Hauptstadt Sansibars. Das Fort ist das älteste Bauwerk der Region und eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten des Archipels. Gelegen direkt an der Küste, bietet es nicht nur allen geschichtlich sowie architektonisch interessierten Gästen jede Menge Sehenswertes, sondern lädt auch zum Bewundern des einzigartigen Ausblicks ein. 💡Tipp: Kombiniert euren Ausflug zum Old Fort mit dem Besuch von zwei weiteren Sehenswürdigkeiten der Stadt, die ganz in der Nähe liegen: das House of Wonders und die Forodhani Gardens.

Schlösser, Burgen und Festungen faszinieren euch? Dann seht euch hier doch unseren Artikel zu den 13 schönsten Burgen und Schlössern Europas an.

2. House of Wonders

Der Palast oder das Haus der Wunder an der Hafenpromenade liegt direkt angeschlossen an das Alte Fort und wurde ursprünglich im Jahr 1883 als einer der sechs Paläste des Sultans von Sansibar, Barghash ibn Said, erbaut. Es ist eines der Wahrzeichen der Stadt und war zu seiner Zeit das erste Gebäude Ostafrikas mit elektrischem Aufzug. Seit über zehn Jahren beheimatet es nun das House of Wonders Museum, eine permanente Ausstellung rund um die sansibarische sowie die Swahili-Kultur. Seit 2000 zählt das House of Wonders zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Es gibt ihn tatsächlich, den idealen Moment, um Flugtickets zu kaufen. Hier machen wir euch zum Spar-Experten: Die beste Zeit, um Flüge zu buchen? Wir haben die Antwort!

3. Die Forodhani Gärten

Die Forodhani oder Jubilee Gärten umschließen den Palast der Wunder und sind eine der schönsten Grünoasen von Sansibar-Stadt. Obwohl der Park recht klein ist, ist er doch ein äußerst beliebtes Ziel bei Einheimischen und Touristen. Besonders zum Sonnenuntergang finden sich dort Jung und Alt ein, um leckeres Swahili- oder sansibarisches Streetfood zu genießen und dabei den Sonnenuntergang zu betrachten. Dann wird der Park selbst nämlich zu einem riesigen Food Market umgebaut und ihr könnt die verschiedensten lokalen Spezialitäten kosten!

Entdeckt neben Sansibar noch weitere tolle und warme Reiseziele: Ab in die Ferne: Sansibar, Goa & Co.

4. Stone Town

Stone Town, auch unter dem Namen Swahili Mj Kongwe bekannt, ist das Herz von Sansibar-Stadt und dessen ältester Stadtteil. Im historischen Teil der Hauptstadt des Archipels erlebt man die Kultur der Swahili sowie das Leben auf Sansibar so unverfälscht wie nirgends sonst. Verschlungene Gassen, traditionelle Märkte und der unvergessliche Charme der Einheimischen begeistern hier Besucher. Unbedingt sollte man auch die lokalen Köstlichkeiten kosten, die hier angeboten werden!

Während es in Deutschland im März noch kühl ist, herrscht auf Sansibar ideales Wetter! Wo ist es im März noch warm? Die Top 11 Reiseziele

5. Der Darajani Markt

Wer bei seinem Besuch auf Sansibar einen der traditionellen Märkte live erleben möchte, der sollte sich unbedingt zum Darajani Markt begeben. Von unzähligen Gewürzen und Obst- sowie Gemüsesorten über frischen Fisch und Vieh bis hin zu Kleidung, Gebrauchsgegenständen sowie Schmuck und Souvenirs findet man hier alles, was das Herz begehrt. Doch nicht die angebotenen Waren sind das eigentliche Spektakel, sondern vielmehr die einmalige Atmosphäre, die man so sonst nirgends auf der Welt spüren kann.

Wer weiß, wie er die Skyscanner-Tools richtig nutzt, der kann beim Reisebudget ordentlich sparen. Lest hier weiter und werdet zum Insider: Spart mit den Skyscanner-Tools „Ganzer Monat“ bzw. „Günstigster Monat“ bei der Flugbuchung

6. Die Strände

Als Inselstaat hat Sansibar natürlich jede Menge Küsten zu bieten und ein großer Teil davon weiß mit paradiesischen Stränden und feinem Sand, türkisblauem Wasser sowie grün-sprießenden Palmen zu überzeugen. Wer in seinem Urlaub nicht nur jede Menge Abenteuerliches erleben, sondern auch einfach mal abschalten und beim Sonnenbaden und Planschen im Meer entspannen möchte, der ist hier goldrichtig! Besonders empfehlen können wir euch den paradiesischen Kendwa Beach und den Nungwi Beach im Norden, oder aber das Wassersport-Mekka im Südosten: den Paje Beach. Auf Sansibar ist für Jedermann etwas dabei!

Am Strand liegen ist einfach das Tollste, aber ihr wollt dafür nicht extra nach Afrika reisen? In unserem Artikel zeigen wir euch, wo ihr die 10 schönsten Strände Europas findet!

7. Die Unterwasserwelt

Nicht nur am Strand liegen kann man auf Sansibar ganz wunderbar, auch abtauchen ist hier äußert empfehlenswert – und das wörtlich. Die fabelhaften Scuba-Tauchgebiete entlang der afrikanischen Ostküste werden garantiert jeden Unterwasser-Fan begeistern. Und wer Glück hat, dem begegnen beim Schwimmen eventuell sogar ein paar Delphine. Ihr werdet euch vorkommen wie in einem riesigen Aquarium, denn die Unterwasserwelt Sansibars ist nicht nur äußerst bunt, sondern die Sicht ist zudem ausgezeichnet! Also, auf die Schnorchel, fertig, los!

Ihr bekommt gar nicht genug von der Unterwasserwelt? Warum nicht gleich unter Wasser schlafen? Hier sind die 12 spektakulärsten Unterwasserhotels weltweit

8. Der Jozani Chwaka Bay Nationalpark

Wir bleiben in der Natur und diesmal geht es in den saftig grünen Jozani Chwaka Bay Nationalpark. Dieser vor Leben nur so sprühende Park bzw. Wald ist Heimat zahlreicher seltener sowie faszinierender Tiere. Hier leben unter anderem diverse Affenarten, bunte Schmetterlinge, sowie die exotischen Galagos oder Baumschliefer. Alle, die sich in der Natur so richtig zuhause fühlen, werden hier einige unvergessliche Stunden verbringen.

Ihr seid so richtige Afrika-Fans? Dann fahrt auch unbedingt nach Namibia und seht euch die 10 Top Sehenswürdigkeiten in Namibia an.

9. Gewürztouren

Strikt gesprochen kein spezieller Ort, aber etwas, das ihr auf Sansibar auf jeden Fall unternehmen solltet, ist eine Gewürztour. Die Insel wird nicht umsonst auch Gewürzinsel genannt, werden hier doch zahlreiche Köstlichkeiten, die unser Essen täglich verfeinern, angebaut und verarbeitet. Von Kardamon über Kurkuma bis hin zu Zimt entführen euch die Gewürztouren in die Welt traditioneller Leckereien und bringen euch alles Wissenswerte darüber bei – die eine oder andere Kostprobe natürlich inklusive.

Mit einer Reise nach Sansibar macht ihr eurer Mama bestimmt ein tolles Geschenk. Zu weiteren Orten, wo ihr mit eurer Mutter hinfahren könnt, lasst euch hier inspirieren: 10 Reiseziele für einen Urlaub mit der Mama

10. „The Rock“ in Pingwe

Wenn ihr die Paradiesinsel Tansanias bereist, solltet ihr definitiv einen Abstecher zu einem der wohl außergewöhnlichsten Restaurants der Welt machen: „The Rock“. Dabei handelt es sich um ein Restaurant, welches auf einem stolzen Felsen im indischen Ozean vor dem Strand von Pingwe liegt. Auf der Speisekarte stehen natürlich hauptsächlich Meeresfrüchte, die in unmittelbarer Umgebung gefangen werden. Die Preise sind moderat, aber es lohnt sich, denn der Ausblick ist unvergleichbar! Bei Ebbe kommt ihr zu Fuß durch das kniehohe Wasser zu den Stufen des Felsens, bei Flut allerdings werden die Gäste mit einem Boot rüber geschifft. Ein absolutes Highlight bei jedem Sansibar-Urlaub!

Ihr esst gerne ungewöhnlich? Hier sind die 10 extremsten Restaurants der Welt

Alle Sehenswürdigkeiten Sansibars auf einen Blick:

SehenswürdigkeitRegion
1. Old FortSansibar-Stadt
2. House of WondersSansibar-Stadt
3. Forodhani GardensSansibar-Stadt
4. Stone TownSansibar-Stadt
5. Darajani MarketSansibar-Stadt
6. SträndeNungwi, Paje, Kendwa, Matemwe
7. UnterwasserweltNungwi, Matemwe (Mnemba Atoll)
8. Der Jozani Chwaka Bay Nationalpark Jozani
9. GewürztourenTransfer von Sansibar-Stadt
10. The RockPingwe

Bei der Liste der Sehenswürdigkeiten Sansibars handelt es sich um eine bloße Aufzählung ohne qualitatives Ranking.

Ihr bekommt nicht genug vom Reisen? Hier haben wir noch mehr Inspiration für euch:

Karte