Reisetipps, Infos & Inspiration Reiseinspirationen 12 der schönsten Reiseziele Afrikas

Alle Artikel

12 der schönsten Reiseziele Afrikas

Von der Küste des Roten Meers bis zum Tafelberg bei Kapstadt – Afrika bietet eine traumhafte Urlaubsdestination neben der nächsten. Wir werfen einen Blick auf die 12 schönsten!

Am Roten Meer in Ägypten oder auf den paradiesischen Seychellen am Strand relaxen, im südafrikanischen Kapstadt spannende Städteabenteuer erleben oder den Kilimanjaro in Tansania besteigen – das sind nur einige Dinge, die ihr während eines aufregenden Urlaubs in Afrika so erleben könnt! Wir stellen euch die 12 schönsten Reiseziele des Kontinents etwas genauer vor!

1. Rotes Meer, Ägypten

Die schönsten Reiseziele Afrikas: Rotes Meer, Ägypten

Beginnen wir im Norden Afrikas, an der Küste des Roten Meers in Ägypten. Die wundervolle Baderegion hier hat wirklich alles zu bieten, was man sich von einem unvergesslichen Urlaub am Meer erwarten könnte: weiche Sandstrände, kristallklares Wasser, bestes Wetter das ganze Jahr über, reichlich Gelegenheit für Wassersport in den, auf den sowie unter den Wellen und so manchen Orte in an Land in unmittelbarer Nähe für ein paar aufregende Sightseeing- und Kulturausflüge zwischendurch. Und dann wäre da natürlich noch die leckere regionale Küche, die euch auch zu kulinarischen Abenteuern einlädt. Wer jetzt keine Lust auf eine Reise ans Rote Meer bekommen hat, dem können wir wirklich auch nicht helfen …

Badeurlaub ist Ägypten ist zu jeder Jahreszeit traumhaft – und das auch nicht nur am Roten Meer. Lest hier weiter: Die 11 schönsten Strände Ägyptens

2. Sansibar, Tansania

Sansibar an der Westküste der tansanischen Insel Unguja verbindet wundervolle Landschaften mit reicher Kolonialgeschichte und lädt zu einem entspannten Urlaub zwischen Strand- und kulturellen Abenteuern ein. So dürft ihr hier beispielsweise Trips zum kleinen Eiland Changuu unternehmen und dort den paradiesischen Strand genießen und Riesenschildkröten beobachten, während ihr beispielsweise beim Alten Fort von Sansibar, im Sultanspalast der Stadt oder in der Anglikanischen Kathedrale auf traditionelle Sightseeing-Trips gehen könnt. Viele interessante Museen, kulturelle Zentren, aber auch Möglichkeiten zum Wassersport an der Küste runden das Urlaubserlebnis perfekt ab.

In Tansania findet ihr nicht nur Sansibar, sondern auch die Serengeti mit ihrem zugehörigen Naturpark. Hier geht es zu 10 der besten Nationalparks Afrikas für eine Safari!

3. Kapstadt, Südafrika

Die schönsten Reiseziele Afrikas: Kapstadt, Südafrika

Und weiter geht es ganz in den Süden Afrikas, nach Kapstadt. Wer schon immer mal am „Ende der Welt“ stehen und auf das offene Meer blicken wollte, der kann während seines Urlaubs hier genau das tun – bei einem Besuch am nahen Kap der Guten Hoffnung. Auch Trips zum Tafelberg samt umschließenden Nationalpark locken mit fantastischen Ausblicken und der wundervollen Landschaft der Region, während ihr an Stränden wie dem geschützten Boulders Beach beim sanften Rauschen der Wellen relaxen dürft. In Kapstadt selbst erwarten euch indessen geschichtliche bzw. kulturelle Abenteuer, beispielsweise bei einem Besuch auf Robben Island, jener kleinen Insel, auf der Nelson Mandela lange Jahre gefangen war.

In und um Kapstadt gibt es noch viel mehr zu sehen, als wir in diesem Absatz hier erwähnt haben. Entdeckt hier noch weitere Attraktionen: Die Top 14 Sehenswürdigkeiten in Kapstadt

4. Chefchaouen, Marokko

Die schönsten Reiseziele Afrikas: Chefchaouen, Marokko

Blau schimmernde Häuser im grünen Berghang, eine eindrucksvolle Festung aus dem 15. Jahrhundert und sogar ein kleiner, idyllischer Wasserfall erwarten euch in der wundervollen Stadt Chefchaouen im nördlichen Marokko. Wer hier Urlaub macht, sollte sich aber nicht nur von der optischen Schönheit der Stadt und ihrer ruhigen Atmosphäre verzaubern lassen, sondern auch von ihrer einmalig guten Küche, die im Jahr 2013 sogar von der UNESCO als immaterielles Kulturerbe ausgezeichnet wurde. Na dann ran ans Schlemmen und danach ab auf einen Verdauungsspaziergang durch die schöne Altstadt!

Wenn ihr bei eurem Urlaub in Marokko nicht nur an einem Ort verweilen möchtet, dann holt euch hier doch noch ein paar Ideen für weitere Reiseziele: Die 11 bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Marokko

5. Okavangodelta, Botsuana

Die schönsten Reiseziele Afrikas: Okavangodelta, Botsuana

Von schönen Städten begeben wir uns in ein Gebiet, das mit mehr Natur pur kaum auftrumpfen könnte: ins Okavangodelta in Botsuana. Die Region hier ist geprägt von ihren malerischen Graslandschaften sowie natürlich vom Flussdelta selbst, das zahlreichen wilden Tieren als Lebensraum dient. Im Moremi Wildreservat dürft ihr so alle Vertreter der „Big Five“ – also Elefanten, Löwen, Leoparden, Nashörner und Büffel – antreffen oder ihr schaut bei den Flusspferden beim Dombo Hippo Pool vorbei. Für Erholung pur weit weg vom stressigen Alltag unternehmt ihr Spaziergänge entlang der Lagunen am Delta, und wer sich sogar nachts in den Schoß von Mutter Natur begeben möchte, der kommt in einem der Camps hier unter – rangierend von simplen Zelten bis hin zu luxuriösen Hütten.

6. Seychellen

Die schönsten Reiseziele Afrikas: Seychellen

Ein Paradies, wie es im Buche steht, bietet hingegen das nächste wundervolle Reiseziel Afrikas, das wir euch gerne vorstellen möchten: die traumhaften Seychellen. Die Inselgruppe abseits der ostafrikanischen Küste besteht aus insgesamt 115 Eilanden, die mit weißen Sandstränden, türkisblauem, kristallklarem Meer und schattenspendenden Palmen schöner gar nicht sein könnten. Bei so vielen Inseln fällt die Wahl natürlich schwer, aber egal, für welchen Ort ihr euch entscheidet, der Urlaub wird in jedem Fall garantiert unvergesslich im besten Sinne!

Verregneten Urlaub mag niemand und damit ihr während eures Aufenthalts auf den Seychellen auch garantiert nichts Wettermäßiges überseht, haben wir hier einen praktischen Artikel für euch: Die beste Reisezeit für die Seychellen: So vermeidet ihr die Regenzeit

7. Berg Kilimandscharo, Tansania

Die schönsten Reiseziele Afrikas: Berg Kilimandscharo, Tansania

Nach Entspannung pur am Strand steht euch der Kopf nun nach sportlicheren Abenteuern? Wie wäre es dann mit einer Reise zum höchsten Berg Afrikas, dem Kilimandscharo? Volle 5.895 Meter über dem Meeresspiegel befindet sich der höchste Gipfel des eindrucksvollen Bergmassivs, das im Rahmen des Klimandscharo Nationalparks zum UNESCO Weltnaturerbe zählt. Wer sich hier beim Bergsteigen betätigen möchte, der sollte gut vorbereitet kommen, aber auch weit weniger gefährliche Wanderungen und Spaziergänge entlang der szenischen Routen am Fuß des Berges, wie etwa der Marangu-Route, locken mit einzigartigen An- und Ausblicken.

Ganz so hoch wie am Kilimandscharo könnt ihr in der Bundesrepublik zwar nicht klettern, aber auch hier gibt es fantastische Fernblicke. Lest hier mehr zum Thema: Deutschlands Top 11 Aussichtspunkte in freier Natur

8. Mauritius

Die schönsten Reiseziele Afrikas: Mauritius

Und noch einmal geht es auf eine traumhafte Insel, diesmal nach Mauritius östlich von Madagaskar im Indischen Ozean. Paradiesische Strände, einsame Lagunen, farbenfrohe Riffe für Tauchausflüge und tiefgrüne Regenwälder, die zu Spaziergängen zwischen malerischen Berglandschaften und idyllischen Wasserfällen einladen, sind nur einige der wundervollen Dinge, die euch hier erwarten. In und um Grand Baie könnt ihr so tauchen und schnorcheln, Wellenreiter sollten sich nach Tamarin Bay begeben, und wer einfach nur mal die Schönheit der Landschaft beim Sonnenbaden, Planschen und Cocktail Schlürfen genießen möchte, der lässt den Alltag in Flic-en-Flac für einige Zeit vollkommen hinter sicher.

Wenn ihr wissen möchtet, was es abseits des Genannten auf Mauritius noch so alles zu sehen und tun gibt, dann klickt doch am besten gleich hier rein: Die Top 15 Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten auf Mauritius

9. Malawisee (Njassasee), Malawi

Die schönsten Reiseziele Afrikas: Malawisee (Njassasee), Malawi

An der Grenze zwischen Malawi, Mosambik und Tansania findet ihr noch ein weiteres Gewässer, das sich für Wassersport ganz besonders gut eignet und zusätzlich mit atemberaubenden Vistas punktet: den Malawi- oder Njassasee. Auf bzw. im See selbst dürft ihr so tauchen, schnorcheln, segeln oder Kajak fahren und dabei die kunterbunte Artenvielfalt der dortigen Unterwasserwelt bestaunen, während ihr im Nationalpark ringsum auf Wanderungen und Spaziergänge gehen und nach wilden Tieren an Land Ausschau halten könnt.

Flexibilität ist euch wichtig? Hier erfahrt ihr Alles, was ihr über flexible Buchungen wissen müsst

10. Namib-Wüste, Namibia

Die schönsten Reiseziele Afrikas: Namib-Wüste, Namibia

Eine Wüste, die direkt ans Meer grenzt – habt ihr von so etwas schon einmal gehört? Falls nicht, dann dürfen wir hier offiziell vorstellen: die Wüste Namib. Durch ihre besondere Lage ist die Namib-Wüste eine der wenigen Nebelwüsten der Welt und macht der Bezeichnung auch alle Ehre: Oft kann man hier dichte Nebelbänke die Küste entlangziehen sehen – ein Naturschauspiel, das ihr so garantiert noch nicht gesehen habt. Die Namib-Wüste umfasst zudem insgesamt vier Nationalparks in Namibia und Angola, in denen ihr unter anderem Seebären, Robben, Giraffen, Zebras, Elefanten, niedliche Erdmännchen und mehr exotische Tiere sowie eine reiche Pflanzenwelt bewundern könnt.

Namibia ist voller Wunder – hier stellen wir euch die besten darunter näher vor: Die 10 Top Sehenswürdigkeiten in Namibia

11. Simien Nationalpark, Äthiopien

Die schönsten Reiseziele Afrikas: Simien Nationalpark, Äthiopien

Nach Meer, See und Wüste ist mit dem Simien Nationalpark nun wieder eine malerische Gebirgslandschaft an der Reihe. Die Bergkette im Norden Äthiopiens liegt zwischen 1.900 und vollen 4.533 Metern Höhe, wobei die höchste Erhebung, der Ras Daschän, sogar der siebthöchste Berg ganz Afrikas ist. Aber nicht nur die Landschaft begeistert hier und lädt zu Wanderungen ein, auch einige äußerst seltene Tierarten wie beispielsweise Erzraben, Blutbrustpaviane oder Äthiopische Wölfe finden hier ihren Lebensraum.

Nicht nur in Afrika, auch in den Naturparks der restlichen Welt gibt es seltene Vertreter der Flora und Fauna zu bewundern. Lest hier weiter: Naturparks: 12 der schönsten Nationalparks der Welt

12. Nosy Be, Madagaskar

Als letztes schönes Reiseziel in Afrika möchten wir euch gerne die kleine Insel Nosy Be nordwestlich von Madagaskar vorstellen. Das idyllische Eiland bietet ein wenig von allem: exotische Tiere wie Lemuren-Äffchen, Chamäleons oder Geckos in malerischer Landschaft, die faszinierende Hauptstadt Hell-Ville mit Gebäuden im kolonialen Baustil und mehr für Sightseeing-Abenteuer, wundervolle Strände zum Relaxen samt Wassersportangeboten sowie köstliche lokale Spezialitäten, durch die ihr euch probieren könnt. Wenn ihr euch also in Sachen Aktivitäten nicht so ganz festlegen möchtet, dann ist Nossi-be der ideale Urlaubsort in Afrika für euch!

Nossi-be mag recht klein sein, aber bei Madagaskar selbst sieht es da schon ganz anders aus – immerhin schafft es das Eiland sogar in diese Liste hier: Inselurlaub ganz groß: Die 10 größten Inseln der Welt

Hier sind die schönsten Reiseziele Afrikas noch mal im Überblick:

ReisezielLand in Afrika
1. Rotes MeerÄgypten
2. SansibarTansania
3. KapstadtSüdafrika
4. ChefchaouenMarokko
5. OkavangodeltaBotsuana
6. SeychellenSeychellen
7. Berg KilimandscharoTansania
8. MauritiusMauritius
9. Malawisee (Njassasee)Malawi
10. Namib-WüsteNamibia
11. Simien NationalparkÄthiopien
12. Nosy BeMadagaskar

Und hier findet ihr noch mehr spannende Artikel zum Thema Urlaub im Süden:

Bei der Liste der schönsten Reiseziele Afrikas handelt es sich um eine bloße Aufzählung ohne qualitatives Ranking.